Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Fachanwälte > Sozialrecht > Münster

Fachanwalt für Sozialrecht in Münster

Fachanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Jetzt mit einem Premiumeintrag hier an erster Stelle stehen! Mehr Informationen »»»

In diesem Verzeichnis ist bisher kein Premiumeintrag gelistet. Präsentieren Sie sich jetzt an erster Stelle mit Ihrem Profil samt Foto und Homepage in unserem Fachportal in einem erstklassigen Umfeld. (Mehr ...)
Foto
In Kooperation mit dem ASS Bernhard K. Schmidt  Friedrich-Ebert-Straße 120, 48153 Münster
Fachanwalt für: Sozialrecht

Schwerpunkte: Arbeitsförderungsrecht, Arbeitsrecht, Asylrecht, Aufenthaltsrecht, Ausländerrecht, Kündigungsschutzrecht, Sozialhilferecht, Sozial- / Sozialversicherungsrecht, Staatsangehörigkeitsrecht, Sozialrecht
FotoDr. Andrea Bockey  Servatiiplatz 9, 48143 Münster
c/o RAe Putzo, Kampmann, Früh
Fachanwalt für: Sozialrecht, Verwaltungsrecht

Schwerpunkte: Sozialrecht, Verwaltungsrecht, Familienrecht

gelistet in: Rechtsanwalt Münster
Foto Klaus Kettner  Wolbecker Str. 16a, 48155 Münster
Fachanwalt für: Arbeitsrecht, Sozialrecht

Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Sozialrecht, Betriebliche Altersversorgung, Kündigungsschutzrecht, Sozialplan, Tarifrecht, Arbeitsförderungsrecht, Rentenversicherung, Unfallversicherung, Betriebsverfassungsrecht

gelistet in: Rechtsanwalt Münster
Foto Babette Christophers  Dorpatweg 10/Germani, 48159 Münster
Fachanwalt für: Sozialrecht, Medizinrecht

Schwerpunkte: Sozialrecht, Medizinrecht, Berufsrecht der Ärzte, Arztrecht

gelistet in: Rechtsanwalt Münster
Foto Bernhard Karl Schmidt  Friedrich-Ebert-Str. 120, 48153 Münster
Fachanwalt für: Sozialrecht

Schwerpunkte: Sozialrecht, Arbeitsförderungsrecht, Arbeitsrecht, Asylrecht, Aufenthaltsrecht, Ausländerrecht, Kündigungsschutzrecht, Sozialhilferecht, Ausländer-/Asylrecht, Staatsangehörigkeitsrecht

gelistet in: Rechtsanwalt Münster
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Ratgeber aus Münster

Abmahnung wegen Ticketverkaufs - Borussia und Schalke in selterner Eintracht
Uns liegt ein Schreiben der Kanzlei Becker & Haumann für die Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA vor. Gegenstand der Abmahnung ist die Behauptung, der Angeschriebene habe durch einen privaten Weiterverkauf seiner Eintrittskarte über die Internetplattform eBay gegen die ATGB der Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA verstoßen. Es wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie die Zahlung... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Oliver Wallscheid, LL.M. aus Münster)

Fotoklau im Internet – Welche Möglichkeiten hat der Urheber?
Wer feststellt, dass selbst erstellte Fotografien oder Lichtbilder von einem Dritten ohne Einwilligung verwendet werden, fragt sich in der Regel, welche rechtliche Handhabe hier besteht. Das Urheberrecht bietet dem Verletzten verschiedene Möglichkeiten gegen Urheberrechtsverletzungen vorzugehen: 1. Rechtslage: Die Rechtslage ist eindeutig . Das beliebte „copy-paste“ von Lichtbildern im Internet stellt eine... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Oliver Wallscheid, LL.M. aus Münster)

Abmahnung Chartcontainer und Sampler: Folgeabmahnung bei German TOP 100 Single Charts, Bravo Hits-
Seit einiger Zeit werden vielfach Titel aus sogenannten Chart Containern bzw. Samplern abgemahnt. Uns liegen dabei u.a. Abmahnungen aus folgenden Chartcontainer bzw. Samplern vor: German TOP 100 Single Charts The Dome Bravo Hits Future Trance Am häufigsten sind hierbei die sogenannten German TOP 100 Single Charts anzutreffen. Hierbei handelt es sich in der Regel um illegale Zusammenstellungen der aktuellen... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Oliver Wallscheid, LL.M. aus Münster)

Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken am 09.10.2013 in Kraft getreten
Gestern, 09.10.2013, ist das Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken in Kraft getreten. Dieses Gesetz stellt ein ganzes Gesetzespaket dar und hat insbesondere auf den Gebieten des Wettbewerbs- und Urheberrechts zu zahlreichen Änderungen geführt. Änderungen im Urheberrecht Für Abmahnungen bei Urheberrechtsverstößen gelten ab sofort veränderte Wirksamkeitsvoraussetzungen.... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Tschu-Tschon Kim aus Münster)

Beschwerde gg. Auskunftsbeschlüsse (Streaming redtube/Abmahnng RÄ U+C f. The Archive AG) FRISTABLAUF! / Möglichkeit Anfechtung Unterlassungserklärung
Beschwerde gegen durch die The Archive AG erwirkte Auskunftsbeschlüsse (Streaming von redtube-Filmen/Abmahnungen durch Kanzlei U+C ) / Beschwerdefrist läuft in Kürze ab / Anfechtung von unterzeichneten Unterlassungserklärungen (Stand: 07.01.2014): I. Zur Möglichkeit, durch die AWR Anwaltskanzlei  den Beschluss, mit dem die IP-Adresse des abgemahnten... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann aus Münster)


Interessante Entscheidungen

OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, AZ. 19 W 29/11:
1. Vereinbaren die Parteien eines Vertrages zur Durchführung einer Hochzeit, das die Gegenleistung zum Zwecke der Steuerhinterziehung "schwarz" gezahlt wird, ist der gesamte Vertrag nichtig (§§ 134, 138, 139 BGB). 2. Wird eine Hochzeitsfeier vertragswidrig nicht durchgeführt, erstreckt sich der Anspruch auf Schadensersatz wegen Nichterfüllung nicht auf den Minderbetrag der Werte der Hochzeitsgeschenke, die dem Gläubiger bei der ersatzweise mit weniger Gästen durchgeführten Hochzeitsfeier zukamen.

VG-SIGMARINGEN, AZ. 1 K 938/08:
Der nach § 21 Abs. 1 Satz 3 Nr. 3 BAföG vom Einkommen abzuziehende Betrag zu leistender Einkommens- und Kirchensteuer ist nicht um die Steuern zu erhöhen, welche aufgrund steuerbegünstigter Aufwendungen erspart wurden. Dies gilt auch für Parteispenden nach § 34g EStG, die bei der Steuerveranlagung nicht vom Einkommen, sondern von der Steuerschuld abgezogen werden.

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, AZ. 6 S 1335/92:
1. Auch bei verspäteter Widerspruchserhebung erwächst der angefochtene Bescheid nicht in Bestandskraft, wenn es die Widerspruchsbehörde ohne Ermessensfehler nicht mehr ablehnen konnte, eine Sachentscheidung zu treffen (im Anschluß an VGH Bad-Württ, Urt v 14.10.1991, VBlBW 1992, 96, 97). Das kann insbesondere der Fall sein, wenn der Beklagte durch das Verhalten seiner Behörden zuvor die Erwartung des Widerspruchsführers hervorgerufen hat, es werde noch zur Sache entscheiden.

BFH, AZ. IV R 50/09:
Das Einkommen einer Organgesellschaft ist entsprechend dem allgemeinen Gewinnverteilungsschlüssel nur den Gesellschaftern einer Organträger-Personengesellschaft zuzurechnen, die im Zeitpunkt der Einkommenszurechnung an der Organträgerin beteiligt sind.

VG-DUESSELDORF, AZ. 23 K 4866/11:
Ein wichtiger Grund für eine Umbettung kann dann gegeben sei, wenn der Ort der Bestattung erheblichen Einfluss auf den Gesundheitszustand des Totenfürsorgeberechtigten hat und ohne Umbettung eine Verschlimmerung droht oder bereits eingetreten ist.

VG-GOETTINGEN, AZ. 8 C 1973/05:
Ein Zeitraum von zehn Tagen zwischen Bekanntgabe des letzten ablehnenden Bescheides im innerkapazitären Hochschulzulassungsverfahren und Ablauf der Ausschlussfrist für eine gesonderte Bewerbung im außerkapazitären Hochschulzulassungsverfahren ist weder unverhältnismäßig kurz noch willkürlich, wenn der Ablauf der Ausschlussfrist mit dem Beginn des Vorlesungsbetriebes zusammenfällt.

nach oben
Sie lesen gerade: Fachanwalt Sozialrecht Münster