Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Fachanwälte > Steuerrecht > Bergisch Gladbach

Fachanwalt für Steuerrecht in Bergisch Gladbach

Fachanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Jetzt einen Premiumeintrag anlegen: 1. Jahr ist kostenlos!

In diesem Verzeichnis ist bisher kein Premiumeintrag gelistet. Präsentieren Sie sich jetzt an erster Stelle mit Ihrem Profil samt Foto und Homepage in unserem Fachportal in einem erstklassigen Umfeld.
(Mehr ...)
Foto
In Kooperation mit dem ASS Udo Klemt  Overather Straße 8, 51429 Bergisch Gladbach
Fachanwalt für: Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht

Schwerpunkte: Betäubungsmittelrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Jugendstrafrecht, Steuerstrafrecht, Haftpflichtrecht, Ordnungswidrigkeiten, Steuerrecht, Umweltstrafrecht
Foto
In Kooperation mit dem ASS Jutta Kapp  Kölner Straße 6, 51429 Bergisch Gladbach
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Einkommensteuerrecht, Erbrecht, Erbschaftsteuerrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Umsatzsteuerrecht, Vertragsrecht
Foto
In Kooperation mit dem ASS Horst Hermann Jansen  Odenthaler Straße 213-215, 51467 Bergisch Gladbach
Winter Rechtsanwälte
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Zwangsversteigerungsrecht
Foto Felix Waniek  Overather Straße 8, 51429 Bergisch Gladbach
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht, Internetrecht, Kaufrecht, Zivilrecht, Wettbewerbsrecht, Erbrecht, Stiftungsrecht, Wirtschaftsrecht

Foto Dr. Jörg Luxem  Schloss-Str. 20, 51429 Bergisch Gladbach
Sozietät KONLUS
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Erbrecht, Steuerrecht, Erbschaftsteuerrecht, Familienrecht

Foto Bernd Mitsch  Bertram-Blank-Str. 8/Haus A, 51427 Bergisch Gladbach
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht

Foto Hans-Gert Fußbroich  Am Mühlenberg 2-14 (Ärzt, 51465 Bergisch Gladbach
Fachanwalt für: Steuerrecht, Erbrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht, Erbrecht

FotoDr. Bernhard Stommel  Odenthaler Straße 213 - 215, 51467 Bergisch Gladbach
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht

FotoDr. Dr. Gerold Loos  Kardinal-Schulte-Str. 11, 51429 Bergisch Gladbach
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht

Foto Ingo Heuel  Schloss-Str. 20, 51429 Bergisch Gladbach
Sozietät KONLUS
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht, Unternehmenssteuerrecht

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Ratgeber

VG Mainz: Nach Missbrauch keine Ernennung zum Lehrer
Mainz (jur). Straftaten wie sexueller Missbrauch stehen einer Einstellung als Lehrer zumindest solange entgegen, wie sie noch im Bundeszentralregister vermerkt sind. Das gilt auch, wenn sie in ein Führungszeugnis wegen dort kürzerer Tilgungsfristen nicht mehr übernommen werden, entschied das Verwaltungsgericht (VG) Mainz in einem am Donnerstag, 23. August 2012, bekanntgegebenen Beschluss vom 6. August 2012 (Az.: 4 L... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

Befristete Arbeitsverträge – Befristungen ohne Sachgrund auch bei vorheriger Beschäftigung möglich
Am 06.04.2011 hat sich das Bundesarbeitsgericht wieder einmal mit den Befristungsregelungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes befasst, AZ 7 AZR 716/09. Dieses Mal aber gewann die Arbeitnehmerin nicht. Sie war von 2006 bis 2008 gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG bei einem Bundesland als Lehrerin angestellt. Die herangezogene Vorschrift erlaubt die Befristung eines Arbeitsverhältnisses ohne Vorliegen eines sachlichen... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

Abmahnung Sasse & Partner im Auftrag der Polyband Medien GmbH wegen des illegalen Downloads des Filmwerkes “Iron Sky”
Haben Sie von der Abmahnkanzlei Sasse & Partner eine Abmahnung wegen des illegalen Downloads des Filmwerks “Iron Sky” im Auftrag des Rechteinhabers, der Polyband Medien GmbH erhalten?   Die Abmahnkanzlei Sasse & Partner verlangt in der Regel im Auftrag ihrer Mandantschaft das Unterzeichnen einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, Schadensersatz und die Erstattung von Rechtsanwaltskosten.... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Georg Schäfer)

Guter Rat muss nicht immer teuer sein.
Ist guten Rat wirklich immer teuer? Zum Beispiel wenn es darum geht, sein Recht durchzusetzen? Allzu oft vertraut so mancher bei einem Streitfall seinem gesunden Rechtsempfinden und verzichtet auf eine anwaltliche Hilfe, um dann hinterher resigniert festzustellen, dass gerade das deutsche Rechtssystem ein komplexes Konstrukt ist. Vielfach liegen Rechtsnormen und das was man im Alltag annimmt weit auseinander. So kann sich die Hilfe... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Valerie Eiberg)

GmbH-Geschäftsführer kann Organisationsverschulden treffen
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Mit Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 19.06.2012 (Az. II ZR 243/11) entschied der BGH, dass ein GmbH Geschäftsführer dann gesetzlich zum Ersatz von Zahlungen verpflichtet sei, wenn diese nach Eintritt der... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)


Interessante Entscheidungen

OLG-DUESSELDORF, AZ. I-15 W 14/11:
Es kann an einem Verfügungsgrund fehlen, wenn der Antragsteller seine Rechte einstweilen selbst gewahr hat, indem er auf die angegriffene Negativbewertung durch den Antragsgegner in einem Internetbewertungssystem erwidert hat.

ARBG-DUESSELDORF, AZ. 4 Ca 6685/10:
Art. 33 Abs. 2 GG verwehrt es dem Land nicht, Bewerber, die bereits endgültig das Zweite Staatsexamen nicht bestanden haben, vom berufsbegleitenden Vorbereitungsdienst ("Seiteneinsteig") auszuschließen.

VG-BRAUNSCHWEIG, AZ. 3 A 301/04:
Eigene Ansprüche eines Krankenhausträgers gegen den für Leistungen nach dem AsylbLG zuständigen Kostenträger können sich bei Eilfällen aus einer analogen Anwendung von § 121 BSHG bzw. § 25 SGB XII ergeben. In anderen Fällen ist eine vertragliche Vereinbarung mit dem Kostenträger oder dessen einseitige Kostenübernahmeerklärung erforderlich. Ansprüche aus öffentlich-rechtlicher Geschäftsführung ohne Auftrag oder aus einem öffentlich-rechtlichen Erstattungsanspruch sind ausgeschlossen.

OLG-KOELN, AZ. 16 WX 175/96:
FGG § 19 Ein an sich unbefristet mögliches Rechtsmittel kann dann infolge Verwirkung unzulässig werden, wenn das Rechtsmittel erst nach einer unangemessen langen Zeit eingelegt wird und der Gegner infolge des zwischenzeitlichen Verhaltens des Rechtsmittelführers (z.B. vorbehaltlose Abrechnung aufgrund der später angefochtenen Entscheidung) annehmen konnte, die Angelegenheit sei endgültig abgeschlossen.

VG-WIESBADEN, AZ. 8 K 1276/09.WI:
Die Allgemeinen Verwaltungsvorschriften zu § 22 Bundesbeihilfeverordnung enthalten keine Festlegung von Festbeträgen.Die Einschränkung der Beihilfefähigkeit auf Festbeträge ist im Übrigen nicht in rechtswirksamer Weise erfolgt (Anschluss an VG Koblenz, U. v. 24.08.2010 - 2 K 1005/09.KO -).

OLG-NUERNBERG, AZ. 10 W 277/10:
Die Eintragung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts als Eigentümerin in das Grundbuch setzt voraus, dass Bestehen und Vertretung der Gesellschaft in der Form des § 29 GBO nachgewiesen sind.

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, AZ. 11 S 2732/09:
Die Verlängerung des Aufenthaltstitels entsprechend Ziffer 8.1.4 VwV-AufenthG zeitlich in direktem Anschluss an den vorherigen Aufenthaltstitel, die zur Folge hat, dass die zukünftige Geltungsdauer des Aufenthaltstitels die Obergrenze des § 26 Abs. 1 AufenthG unterschreitet, ist jedenfalls dann ermessensfehlerfrei, wenn sie alsbald nach Antragstellung oder nur aufgrund eines sachlichen Grundes verzögert verfügt wird.

nach oben
Sie lesen gerade: Fachanwalt Steuerrecht Bergisch Gladbach