Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Fachanwälte > Steuerrecht > Bergisch Gladbach

Fachanwalt für Steuerrecht in Bergisch Gladbach

Fachanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Jetzt einen Premiumeintrag anlegen: 1. Jahr ist kostenlos!

In diesem Verzeichnis ist bisher kein Premiumeintrag gelistet. Präsentieren Sie sich jetzt an erster Stelle mit Ihrem Profil samt Foto und Homepage in unserem Fachportal in einem erstklassigen Umfeld.
(Mehr ...)
Foto
In Kooperation mit dem ASS Jutta Kapp  Kölner Straße 6, 51429 Bergisch Gladbach
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Einkommensteuerrecht, Erbrecht, Erbschaftsteuerrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Umsatzsteuerrecht, Vertragsrecht
Foto
In Kooperation mit dem ASS Horst Hermann Jansen  Odenthaler Straße 213-215, 51467 Bergisch Gladbach
Winter Rechtsanwälte
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Zwangsversteigerungsrecht
Foto
In Kooperation mit dem ASS Udo Klemt  Overather Straße 8, 51429 Bergisch Gladbach
Fachanwalt für: Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht

Schwerpunkte: Betäubungsmittelrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Jugendstrafrecht, Steuerstrafrecht, Haftpflichtrecht, Ordnungswidrigkeiten, Steuerrecht, Umweltstrafrecht
Foto Felix Waniek  Overather Straße 8, 51429 Bergisch Gladbach
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht, Internetrecht, Kaufrecht, Zivilrecht, Wettbewerbsrecht, Erbrecht, Stiftungsrecht, Wirtschaftsrecht

FotoDr. Dr. Gerold Loos  Kardinal-Schulte-Str. 11, 51429 Bergisch Gladbach
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht

Foto Hans-Gert Fußbroich  Am Mühlenberg 2-14 (Ärzt, 51465 Bergisch Gladbach
Fachanwalt für: Steuerrecht, Erbrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht, Erbrecht

Foto Dr. Jörg Luxem  Schloss-Str. 20, 51429 Bergisch Gladbach
Sozietät KONLUS
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Erbrecht, Steuerrecht, Erbschaftsteuerrecht, Familienrecht

Foto Bernd Mitsch  Bertram-Blank-Str. 8/Haus A, 51427 Bergisch Gladbach
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht

FotoDr. Bernhard Stommel  Odenthaler Straße 213 - 215, 51467 Bergisch Gladbach
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht

Foto Ingo Heuel  Schloss-Str. 20, 51429 Bergisch Gladbach
Sozietät KONLUS
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht, Unternehmenssteuerrecht

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Ratgeber

Anlageberater sollen verschärft unter Beobachtung stehen
GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Falschberatungen durch Anlegerberater von Banken sind in der Vergangenheit keine Seltenheit gewesen. Diese Fehlberatungen und Aufklärungspflichtverletzungen haben sich auf das Vertrauen der Anleger negativ ausgewirkt... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Opel Bochum: Verhandlungen über den Sozialtarifvertrag laufen weiter
Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht  Alexander Bredereck , Berlin und Essen, zu der geplanten Standortschließung in Bochum. Ausgangslage: Opel verhandelt weiter über einen Sozialtarifvertrag im Zusammenhang mit den geplanten Kündigungen wegen der Schließung des Werks in Bochum. Laut aktueller Pressemeldungen muss allein für den Personalabbau eine halbe Milliarde Euro... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Zusammenprall auf Skipiste - Schadensersatz und Schmerzensgeld für Skifahrer
Berlin (DAV). Ein für Skifahrer interessantes Urteil fällte das Oberlandesgericht (OLG) Dresden am 1. April 2004 (Az.: 7 U 1994/03). Danach erhält ein bei einem Zusammenprall auf einer Skipiste verletzter Skifahrer Schadensersatz und Schmerzensgeld, teilte die Deutsche Anwaltauskunft mit. Der Kläger war an einem beginnenden Steilhang auf einer Piste stehen geblieben. Dem kurz danach los gefahrenen Beklagten gelang ein... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

Bei Nichteinhaltung der Fristen im Arbeitsrecht droht Klageabweisung
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Bundesarbeitsgericht (BAG) soll in einer kürzlich ergangenen Entscheidung darauf hingewiesen haben, dass auch in einem Arbeitsverhältnis, welches langjährig geruht hat, Urlaubsansprüche entstehen... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Gewährleistungsansprüche im Kaufrecht
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Nach den Vorschriften des BGB kann der Käufer einer mangelhaften Sache nicht ohne weiteres vom Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadensersatz verlangen. Vielmehr gilt hier der Vorrang der... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)


Interessante Entscheidungen

OLG-DUESSELDORF, AZ. I-15 W 14/11:
Es kann an einem Verfügungsgrund fehlen, wenn der Antragsteller seine Rechte einstweilen selbst gewahr hat, indem er auf die angegriffene Negativbewertung durch den Antragsgegner in einem Internetbewertungssystem erwidert hat.

ARBG-DUESSELDORF, AZ. 4 Ca 6685/10:
Art. 33 Abs. 2 GG verwehrt es dem Land nicht, Bewerber, die bereits endgültig das Zweite Staatsexamen nicht bestanden haben, vom berufsbegleitenden Vorbereitungsdienst ("Seiteneinsteig") auszuschließen.

VG-BRAUNSCHWEIG, AZ. 3 A 301/04:
Eigene Ansprüche eines Krankenhausträgers gegen den für Leistungen nach dem AsylbLG zuständigen Kostenträger können sich bei Eilfällen aus einer analogen Anwendung von § 121 BSHG bzw. § 25 SGB XII ergeben. In anderen Fällen ist eine vertragliche Vereinbarung mit dem Kostenträger oder dessen einseitige Kostenübernahmeerklärung erforderlich. Ansprüche aus öffentlich-rechtlicher Geschäftsführung ohne Auftrag oder aus einem öffentlich-rechtlichen Erstattungsanspruch sind ausgeschlossen.

OLG-KOELN, AZ. 16 WX 175/96:
FGG § 19 Ein an sich unbefristet mögliches Rechtsmittel kann dann infolge Verwirkung unzulässig werden, wenn das Rechtsmittel erst nach einer unangemessen langen Zeit eingelegt wird und der Gegner infolge des zwischenzeitlichen Verhaltens des Rechtsmittelführers (z.B. vorbehaltlose Abrechnung aufgrund der später angefochtenen Entscheidung) annehmen konnte, die Angelegenheit sei endgültig abgeschlossen.

VG-WIESBADEN, AZ. 8 K 1276/09.WI:
Die Allgemeinen Verwaltungsvorschriften zu § 22 Bundesbeihilfeverordnung enthalten keine Festlegung von Festbeträgen.Die Einschränkung der Beihilfefähigkeit auf Festbeträge ist im Übrigen nicht in rechtswirksamer Weise erfolgt (Anschluss an VG Koblenz, U. v. 24.08.2010 - 2 K 1005/09.KO -).

OLG-NUERNBERG, AZ. 10 W 277/10:
Die Eintragung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts als Eigentümerin in das Grundbuch setzt voraus, dass Bestehen und Vertretung der Gesellschaft in der Form des § 29 GBO nachgewiesen sind.

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, AZ. 11 S 2732/09:
Die Verlängerung des Aufenthaltstitels entsprechend Ziffer 8.1.4 VwV-AufenthG zeitlich in direktem Anschluss an den vorherigen Aufenthaltstitel, die zur Folge hat, dass die zukünftige Geltungsdauer des Aufenthaltstitels die Obergrenze des § 26 Abs. 1 AufenthG unterschreitet, ist jedenfalls dann ermessensfehlerfrei, wenn sie alsbald nach Antragstellung oder nur aufgrund eines sachlichen Grundes verzögert verfügt wird.

nach oben
Sie lesen gerade: Fachanwalt Steuerrecht Bergisch Gladbach