Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Fachanwälte > Fachanwalt Steuerrecht > Mönchengladbach

Fachanwalt für Steuerrecht in Mönchengladbach

Fachanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto
In Kooperation mit dem ASS Jan Lampe  Konrad-Zuse-Ring 13 a, 41179 Mönchengladbach
Hollender Rechtsanwälte
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Berufsrecht der Steuerberater, Gebührenrecht der Steuerberater, Gesellschaftsrecht, GmbH-Recht, Haftungsrecht der Steuerberater, Lohnsteuerrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsstrafrecht
Foto
In Kooperation mit dem ASS Reiner Hollender  Konrad-Zuse-Ring 13 a, 41179 Mönchengladbach
Hollender Rechtsanwälte
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Einkommensteuerrecht, Erbrecht, Erbschaftsteuerrecht, Personengesellschaften, Unternehmensnachfolgerecht, Steuerrecht, Umsatzsteuerrecht, Umwandlungsrecht, Unternehmenskaufrecht, Unternehmenssteuerrecht
Foto Helmut Derksen  Hohenzollernstr. 124-126, 41061 Mönchengladbach
Wittmann Hendriks Derksen Frenz
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht

FotoDr. Bernd Marcus  Harmoniestr. 34, 41236 Mönchengladbach
RAe Steinhauer pp
Fachanwalt für: Steuerrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht, Baurecht / Architektenrecht, Erbrecht, Erbschaftsteuerrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht

Foto Alfons Weuthen  Kaldenkirchener Str. 30 a, 41063 Mönchengladbach
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht

FotoDr. Frank Verfürth  Viersener Str. 16, 41061 Mönchengladbach
Kapellmann und Partner
Fachanwalt für: Steuerrecht, Erbrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht, Erbrecht

Foto Jochen Piefenbrink  Viersener Str. 16, 41061 Mönchengladbach
Kapellmann und Partner
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht

FotoDipl.-BW Bernhard Kirchhoven  Sperberstr. 71a, 41239 Mönchengladbach
Fachanwalt für: Arbeitsrecht, Steuerrecht

Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Steuerrecht

Foto Emil Rinckens  Bismarckstr. 9, 41061 Mönchengladbach
FRH Fink Rinckens Heerma
Fachanwalt für: Steuerrecht, Insolvenzrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht, Insolvenzrecht

Foto Heribert Hülsenbusch  Böningstr. 71, 41239 Mönchengladbach
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Ratgeber

Pornografische Angebote im WWW ohne Schutz vor dem Zugriff Minderjährigen strafbar
Der 4. und der 5. Strafsenat des Kammergerichts haben entschieden, dass Internetseiten mit pornografischen Darstellungen vor dem Zugriff von Minderjährigen effektiv gesperrt werden müssen. Nicht effektiv sind Systeme, bei denen der Nutzer die Sperre allein durch die Eingabe einer Identitätsnummer (irgend) eines deutschen Personalausweises überwinden kann. Der Betreiber einer solchen Seite macht sich grundsätzlich wegen... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

Urheberrecht und Social Media
Social Networks wie Facebook, Twitter, YouTube und andere sind der neue Zeitgeist.   Seit 2004 (USA) und seit 2008 (Deutschland) ist wohl das bekannteste soziale Netzwerk: Facebook. Facebook hat mittlerweile über 1 Milliarden User weltweit, ca. 25 Millionen in Deutschland. Dabei werden die Social Networks schon lange nicht mehr nur privat, sondern durchaus auch von Unternehmern genutzt.   Ein... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Georg Schäfer)

Die unverzügliche Krankmeldung. Wann muss ein Arbeitnehmer eine Mitteilung an den Arbeitgeber über seine Erkrankung senden? Welche Folgen hat eine verspätete Krankmeldung? Kann der Arbeitgeber abmahnen oder gar kündigen?
Sowohl bei Arbeitnehmern als auch bei Arbeitgebern herrscht der weit verbreitete Irrglaube, man müsse bei einer krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit lediglich innerhalb von drei Tagen den Krankenschein (Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung) vorlegen. Damit habe der Arbeitnehmer seine Pflichten erfüllt. Das ist unzutreffend. Gem. § 5 Abs. 1 Entgeltfortzahlungsgesetz muss der Arbeitnehmer den Arbeitgeber... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

BAG zur Rückzahlungsklausel hinsichtlich der Ausbildungskosten im Arbeitsvertrag
Haben die Parteien in einem vom Arbeitgeber vorformulierten Arbeitsvertrag vereinbart, dass ein Arbeitnehmer bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses vor Ablauf einer bestimmten Frist vom Arbeitgeber übernommene Ausbildungskosten zurückzahlen muss, ohne dass es auf den Grund der Beendigung des Arbeitsverhältnisses ankommt, ist diese Rückzahlungsklausel unwirksam. Sie benachteiligt den Arbeitnehmer entgegen den Geboten von Treu... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

Verschweigen von Vorschäden gegenüber der Versicherung nicht zwingend nachteilig
OLDENBURG (DAV). Das Verschweigen von Vorschäden in einem Unfall-Meldeformular hat nicht zwingend zur Folge, dass ein Versicherter seinen Schutzanspruch verliert. Wird das Unternehmen bei der Bearbeitung des aktuellen Falls automatisch auf einen Vorschaden aufmerksam, kann es sich nicht auf Leistungsfreiheit berufen, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg. In dem Fall, den die Verkehrsrechts-Anwälte im Deutschen... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

nach oben
Sie lesen gerade: Fachanwalt Steuerrecht Mönchengladbach