Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Fachanwälte > Steuerrecht > Würzburg

Fachanwalt für Steuerrecht in Würzburg

Fachanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto Herbert Heuring  Goethestr. 1, 97072 Würzburg
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht, Baurecht / Architektenrecht, Bauträgerrecht, Einkommensteuerrecht, Gesellschaftsrecht, Miet- und Pachtrecht, Wirtschaftsrecht, Wohnungseigentumsrecht

FotoProf. Dr. Dieter Salch  Juliuspromenade 17 1/2, 97070 Würzburg
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht

Foto David Herzog  Domstr. 11, 97070 Würzburg
Fachanwalt für: Steuerrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Markenrecht, Insolvenzrecht

Foto Christiane Volk  Theaterstr. 11, 97070 Würzburg
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht

Foto Geno A. Biere  Hofstr. 3, 97070 Würzburg
Fachanwalt für: Steuerrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Aktiengesellschaftsrecht, Bilanzrecht, GmbH-Recht, Handelsvertragsrecht, Personengesellschaften, Umwandlungsrecht, Unternehmenskaufrecht, Wirtschaftsrecht

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Ratgeber

Heizkosten: Wann scheidet eine Umlage auf den Mieter aus?
Jährlich wiederholt sich das Problem, dass manch ein Mieter eine exorbitant hohe Heizkostenabrechnung erhält und dementsprechend mitunter sehr hohe Beträge nachzahlen soll. Landläufige Meinung ist, dass der Mieter kaum etwas gegen diese Nachforderungen unternehmen kann. Eine Gerichtsentscheidung aus 2010 (Amtsgericht Lüdenscheid, Urteil vom 7.9.2010, Aktenzeichen: 95 C 305/09) zeigt aber, dass der Mieter bei... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Vorkaufsrecht des Mieters bei Verkauf eines mit einem Mehrfamilienhaus bebauten ungeteilten Grundstücks
Bundesgerichtshof zum Vorkaufsrecht des Mieters nach § 577 Abs. 1 Satz 1 Alt. 2 BGB bei Verkauf eines mit einem Mehrfamilienhaus bebauten ungeteilten Grundstücks (Erwerbermodell). Ein Beitrag von Alexander Bredereck Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Berlin und Essen zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 22. November 2013 – V ZR 96/12 –, BGHZ 199, 136-148. Die Ausgangslage: Teilt... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

BGH: Schadensersatzansprüchen des Gewinners eines Architektenwettbewerbs
Bundesgerichtshof zu Schadensersatzansprüchen des Gewinners eines Architektenwettbewerbs für ein kommunales Bauvorhaben Der III. Zivilsenats des Bundesgerichtshofs hat sich zu der Frage geäußert, wann ein triftiger (wichtiger) Grund vorliegt, der eine Gemeinde, die einen Architektenwettbewerb für ein öffentliches Bauvorhaben durchgeführt hat, berechtigt, sich von der Zusage zu lösen, dem Preisträger weitere... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

"Aktionsware" in Lebensmittelketten muss in ausreichender Menge zur Verfügung stehen
Branchenfremde „Aktionsware“ in Lebensmittelketten muss zum Verkaufsbeginn in ausreichender Menge zur Verfügung stehen Die Beklagte gehört zu einer Unternehmensgruppe, die verschiedene Lebensmittelketten betreibt. Sie hat sich wie andere Lebensmittelfilialisten darauf verlegt, als sogenannte „Aktionsware“ auch branchenfremde Artikel zu verkaufen, die etwa aus den Bereichen Bekleidung, Schuhe, Unterhaltungselektronik,... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

Pay-TV-Abonnementverträge ohne Widerrufsbelehrung nicht wettbewerbswidrig
Der u.a. für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hatte über eine Klage des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände - Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. - gegen einen Pay-TV-Sender zu entscheiden. Diesem wurde mit der Unterlassungsklage der Vorwurf wettbewerbswidrigen Handelns gemacht, weil er Pay-TV-Abonnementverträge abschließe, ohne den Verbraucher darüber zu... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

nach oben
Sie lesen gerade: Fachanwalt Steuerrecht Würzburg