Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Fachanwälte > Fachanwalt Steuerrecht > Würzburg

Fachanwalt für Steuerrecht in Würzburg

Fachanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto Geno A. Biere  Hofstr. 3, 97070 Würzburg
Fachanwalt für: Steuerrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Aktiengesellschaftsrecht, Bilanzrecht, GmbH-Recht, Handelsvertragsrecht, Personengesellschaften, Umwandlungsrecht, Unternehmenskaufrecht, Wirtschaftsrecht

FotoProf. Dr. Dieter Salch  Juliuspromenade 17 1/2, 97070 Würzburg
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht

Foto Herbert Heuring  Goethestr. 1, 97072 Würzburg
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht, Baurecht / Architektenrecht, Bauträgerrecht, Einkommensteuerrecht, Gesellschaftsrecht, Miet- und Pachtrecht, Wirtschaftsrecht, Wohnungseigentumsrecht

Foto Christiane Volk  Theaterstr. 11, 97070 Würzburg
Fachanwalt für: Steuerrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht

Foto David Herzog  Domstr. 11, 97070 Würzburg
Fachanwalt für: Steuerrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht

Schwerpunkte: Steuerrecht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Markenrecht, Insolvenzrecht

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Ratgeber

Kein Regelfahrverbot bei erheblicher Belastung des Betroffenen
Berlin (DAV). Ein Gericht kann von einem eigentlich gesetzlich zwingend vorgesehenen Regel-Fahrverbot absehen, wenn der Vorfall zugunsten des Betroffenen wesentliche Besonderheiten aufweist und ein Fahrverbot zu einer besonderen Belastung des Autofahrers führen würde. Auf diese Möglichkeit weist die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins hin, mit Blick auf einen Beschluss des Oberlandesgerichts (OLG)... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

An Diabetes erkranktes Kind darf weiter Grundschule besuchen
Magdeburg/Berlin (DAV). Ein an Diabetes erkranktes Kind darf weiter eine staatliche Grundschule besuchen. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt am 25. November 2013 (AZ: 3 M 337/13), wie die Deutsche Anwaltauskunft mitteilt. Ein an Diabetes Mellitus Typ I erkranktes Kind ging in die erste Klasse einer staatlichen Grundschule. Zum Beginn des zweiten Schuljahres verfügte das Landesschulamt gegen den... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

Insolvenz der DCM AG
GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen dazu aus: Die DCM AG legte seit ihrer Gründung im Jahr 1986 zahlreiche geschlossene Immobilienfonds auf und bezeichnet sich selbst als eines der führenden und erfolgreichsten Emissionshäuser für geschlossene... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Gefährliches Rundumsorglospaket der Firma Consortis
Offensichtlich kennt die Kreativität bei der Vermittlung von Kapitalanlagen keine wirklichen Grenzen. Ein bemerkenswertes Beispiel ist das „Anlagekonzept“ der Firma Consortis Ver-waltungs GmbH mit Sitz in Berlin und Standorten in Nürnberg, Beilngries und Amberg. Insbesondere die Standorte außerhalb Berlins deuten auf eine aktuell verstärkte Vertriebstätigkeit in Bayern hin. Das... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Siegfried Reulein)

Nachtschicht und Erkrankung
Schichtarbeitnehmer können im Fall einer Erkrankung verlangen, nur noch tagsüber eingesetzt zu werden - Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 09.04.2014, 10 AZR 637/13 Wenn Schichtarbeitnehmer nur noch tagsüber arbeiten können, sind sie gleichwohl arbeitsfähig und können von ihrem Arbeitgeber verlangen, nicht mehr in der Nachtschicht eingeteilt zu werden. Der Fall der mit der Nachtschicht... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

nach oben
Sie lesen gerade: Fachanwalt Steuerrecht Würzburg