Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Fachanwälte > Strafrecht > Nürnberg

Fachanwalt für Strafrecht in Nürnberg

Fachanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto
Gero Loyens  Äußere Laufer Gasse 9-11, 90403 Nürnberg
Gero Loyens
Fachanwalt für: Strafrecht

Schwerpunkte: Strafrecht, Betäubungsmittelrecht, Jugendstrafrecht, Ausländer-/Asylrecht
Premiumeintrag, gelistet in: Fachanwalt Strafrecht Nürnberg
Foto
Dr. iur. Tobias Rudolph  Westtorgraben 1, 90429 Nürnberg
Rudolph Rechtsanwälte
Fachanwalt für: Steuerrecht, Strafrecht

Schwerpunkte: Strafrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Internetrecht, Presserecht, Urheberrecht, Medienrecht
Premiumeintrag, gelistet in: Fachanwalt Strafrecht Nürnberg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Richard Georg Müller  Pirckheimer Straße 68, 90408 Nürnberg
Dr. Lehmann & Kollegen Rechtsanwälte
Fachanwalt für: Strafrecht

Schwerpunkte: Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Arzthaftungsrecht, Verwaltungsrecht, Beamtenrecht, Ausländerrecht, Asylrecht, Betreuungsrecht, EU-Recht, Produkthaftungsrecht
Foto
In Kooperation mit dem ASS Harald Straßner  Kaiserstraße 31-35, 90403 Nürnberg
Clausen, Doll & Partner Rechtsanwälte
Fachanwalt für: Strafrecht

Schwerpunkte: Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Ordnungswidrigkeiten, Jugendstrafrecht, Betäubungsmittelrecht
Foto
In Kooperation mit dem ASSDr. Tobias Rudolph  Westtorgraben 1, 90429 Nürnberg
Rudolph Rechtsanwälte
Fachanwalt für: Steuerrecht, Strafrecht

Schwerpunkte: Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Steuerstrafrecht, Wirtschaftsstrafrecht
Foto Antje Steiner  Roritzer Str. 27, 90419 Nürnberg
Fachanwalt für: Strafrecht

Schwerpunkte: Strafrecht, Opferhilfe, Verkehrsrecht

Foto Felix Müller  Lorenzer Platz 3a, 90402 Nürnberg
Fachanwalt für: Sozialrecht, Strafrecht

Schwerpunkte: Sozialrecht, Strafrecht, Arzthaftungsrecht, Rentenversicherung, Asylrecht, Ausländerrecht

Foto Jörg Steinheimer  Bucher Str. 21, 90419 Nürnberg
Fachanwalt für: Arbeitsrecht, Strafrecht

Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Strafrecht, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht

Foto Franz Heinz  Spittlertorgraben 49, 90429 Nürnberg
Fachanwalt für: Strafrecht

Schwerpunkte: Strafrecht, Opferhilfe

Foto Andreas Ophoff  Willy-Brandt-Platz 4, 90402 Nürnberg
Fachanwalt für: Strafrecht

Schwerpunkte: Strafrecht

Foto Karl Heinz Becker  Laufertormauer 8, 90403 Nürnberg
Fachanwalt für: Familienrecht, Strafrecht

Schwerpunkte: Familienrecht, Strafrecht, Ausländerrecht, Opferhilfe

Foto Anna Lottner  Kaiserstraße 17, 90403 Nürnberg
Fachanwalt für: Strafrecht

Schwerpunkte: Strafrecht

Foto Jürgen Lubojanski  An der Fleischbrücke 1-3, 90403 Nürnberg
Fachanwalt für: Strafrecht

Schwerpunkte: Strafrecht

Foto Iñigo Schmitt-Reinholtz  Elbinger Str. 11, 90491 Nürnberg
Fachanwalt für: Strafrecht

Schwerpunkte: Strafrecht

Foto Alexander Seifert  An der Fleischbrücke 1-3, 90403 Nürnberg
Fachanwalt für: Strafrecht

Schwerpunkte: Strafrecht, Medizinrecht

Foto Karsten Volland  Fürther Str. 139, 90429 Nürnberg
Fachanwalt für: Strafrecht

Schwerpunkte: Strafrecht, Verkehrsrecht, Ordnungswidrigkeiten, Revisionsrecht, Steuerstrafrecht, Umweltrecht, Wirtschaftsrecht, Jugendstrafrecht

Foto Benjamin Schmitt  Leipziger Platz 21, 90491 Nürnberg
Fachanwalt für: Strafrecht

Schwerpunkte: Strafrecht

Foto Jochen Horn  Fürther Str. 139, 90429 Nürnberg
Fachanwalt für: Strafrecht

Schwerpunkte: Strafrecht, Ausländerrecht, Erbrecht, Vereinsrecht, Verkehrsrecht

FotoDr. Manfred Ellmer  Allersberger Str. 73, 90461 Nürnberg
Fachanwalt für: Familienrecht, Strafrecht

Schwerpunkte: Familienrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht, Ausländerrecht, Erbrecht, Staats- und Organisationsrecht, Staatsrecht, Verfassungsrecht, Vereinsrecht, Sportrecht

FotoDr. Jürgen Bauch  Frauentorgraben 43, 90443 Nürnberg
Fachanwalt für: Familienrecht, Strafrecht

Schwerpunkte: Familienrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Ratgeber aus Nürnberg

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft haftet gegenüber Kapitalanlegern
Mit seiner Entscheidung vom 24.04.2014 – III ZR 156/13 – hat der Bundesgerichtshof klargestellt, dass eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Kapitalanlegern gegenüber auf Schadensersatz haftet, wenn sie ein fehlerhaftes Testat betreffend die Prüfung von Gewinnprognosen in einem Wertpapierprospekt abgegeben hat. Eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft verfüge über eine vom Staat anerkannte... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Siegfried Reulein aus Nürnberg)

Widerrufswelle trifft deutsche Banken
Zahlreiche deutsche Banken und Sparkassen sehen sich einer Widerrufswelle ausgesetzt, da nicht selten die Widerrufsbelehrungen in Darlehensverträgen in der Vergangenheit nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprochen haben. Gerade aufgrund der aktuell vorhandenen Niedrigzinsphase kann eine Loslösung von hoch- oder höherverzinsten Darlehen erhebliche wirtschaftliche Vorteile mit sich bringen, weiß... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Siegfried Reulein aus Nürnberg)

Verunsicherung bei Prokon-Anlegern
Seit geraumer Zeit steht die Firma Prokon in der medialen Kritik. Beispielsweise steht der Vorwurf eines Schneeballsystems im Raum, der von dem Unternehmen allerdings energisch zurückgewiesen wird. Mutmaßlich hat diese teilweise massive Kritik zahlreiche Anleger verunsichert und dazu veranlasst, dem Unternehmen den Rücken zu kehren und ihre Genussrechte zu kündigen. Dass Genussrechtsinhaber ihre... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Siegfried Reulein aus Nürnberg)

Stichtag 31.12.2011: Geschädigte von (Lehman-) Zertifikaten müssen sich beeilen
Demnächst jährt sich der Crash der amerikanischen Investmentbank Lehman Brothers, der für tausende deutsche Anleger den Verlust erheblicher Vermögenswerte bedeutet hat. Viele dieser Anleger haben in der Vergangenheit erfolgreich Schadensersatz gegenüber den Banken geltend gemacht, die ihnen diese Zertifikate vermittelt hatten. Vielfach haben Banken nach (gerichtlicher) Inanspruchnahme Vergleichen... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Siegfried Reulein aus Nürnberg)

Schifffonds in der Krise – Auswege für Anleger
In den vergangenen Jahren sind zahlreiche geschlossene Schifffonds in die Krise geraten. Insbesondere die im Jahre 2008 durch die Pleite der amerikanischen Lehman-Bank ausgelöste Wirtschaftskrise hat diese Krise befördert, die aber vielfach auch ihren Grund in der Konstruktion dieser Fondsanlagen zu suchen ist. Vielfach suchen geschädigte Anleger vor allem in letzter Zeit anwaltlichen Rat bei Rechtsanwalt... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Siegfried Reulein aus Nürnberg)


Interessante Entscheidungen

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, AZ. 13 S 970/94:
1. Es wird daran festgehalten, daß in Einbürgerungsverfahren der Auffangstreitwert des § 13 Abs 1 S 2 GKG festzusetzen ist (aA: BVerwG, Beschlüsse vom 28.9.1993 - 1 C 1/93 und 1 C 25/92 -).

OVG-BERLIN-BRANDENBURG, AZ. OVG 12 B 50.07:
Bei der Tätigkeit des deutschen Bundesrates im Zusammenhang mit dem Zustandekommen von Rechtsverordnungen des Bundes handelt es sich zwar als Rechtsetzung der vollziehenden Gewalt in einem weiteren Sinne um öffentlich-rechtliche Verwaltungstätigkeit, doch unterfällt diese nicht dem insoweit engeren Begriff der Wahrnehmung öffentlich-rechtlicher Verwaltungsaufgaben im Sinne von § 1 Abs. 1 Satz 2 IFG.

NIEDERSAECHSISCHES-FG, AZ. 12 K 443/03:
Zur Qualifikation eines Mitarbeiterzimmers im Kindergarten als "anderer Arbeitsplatz" i.S.v. § 4 Abs. 5 Nr. 6b Satz 2, 2. Alt. EStG.

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, AZ. PL 15 S 1817/94:
1. Im personalvertretungsrechtlichen Beschlußverfahren auf Ersetzung der Zustimmung der zuständigen Personalvertretung zur außerordentlichen Kündigung eines Personalratsmitglieds und auf dessen Ausschluß aus einer Personalvertretung sind die Werte der Gegenstände der anwaltlichen Tätigkeit jeweils mit dem Auffangwert nach § 8 Abs 2 BRAGO (BRAGebO) anzunehmen. Gehört das Personalratsmitglied zwei Personalvertretungen an und beziehen sich die in einem Beschlußverfahren gestellten Anträge des Dienststellenleiters hierauf, so handelt es sich um insgesamt vier Gegenstände anwaltlicher Tätigkeit, deren Werte nach § 7 Abs 2 BRAGO (BRAGebO) zusammenzurechnen sind.

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, AZ. 6 S 2353/92:
1. Bei der Umwandlung der Hilfeleistung von einer Darlehensgewährung in eine Beihilfe (Zuschuß) ist der Gegenstandswert nicht durch den Jahresbetrag, jedoch auf die Hälfte des als Darlehen gewährten Gesamtbetrags begrenzt.

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, AZ. 1 S 3135/91:
1. Der Beschluß Nr 1/80 des Assoziationsrats EWG-Türkei (EWGAssRBes 1/80) steht der Ausweisung eines Ausländers türkischer Staatsangehörigkeit auch aus generalpräventiven Gründen nicht entgegen.

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, AZ. 1 S 570/11:
Der Verbraucherinformationsanspruch nach § 1 Abs. 1 VIG schränkt den Informationsanspruch der Presse nach § 4 Abs. 1 LPresseG BW nicht ein.

nach oben
Sie lesen gerade: Fachanwalt Strafrecht Nürnberg