Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > A > Annaberg-Buchholz

Annaberg-Buchholz

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 6 verschiedene Fachleute aus Annaberg-Buchholz:

Partner aus allen Branchen in Annaberg-Buchholz

FotoStephanie A. Jost Notarin

09456 Annaberg-Buchholz

Details
FotoAnnegret Bergmann Rechtsanwältin

Adam-Ries-Str. 40, 9456 Annaberg-Buchholz

Details
FotoBert Kübler Rechtsanwalt

Kleine Kartengasse 17, 9456 Annaberg-Buchholz

Details
FotoDipl.Jurist Gerlinde Gahlert Notarin

09456 Annaberg-Buchholz

Details
FotoPeter Werner Steuerberater

09456 Annaberg-Buchholz

Details
FotoFrank Bühler Steuerberater

09456 Annaberg-Buchholz

Details


Allgemeine Ratgeber

Formerfordernisse eines Vermieterwechsels bei zeitlich befristeten Gewerberaummietverträgen
Wann ist die Schriftform gewahrt? Ist eine vorzeitige Kündigung des befristeten Gewerbemietvertrages möglich? Kürzlich bestätigte das Brandenburger Oberlandesgericht, dass ein Vermieterwechsel bei einem zeitlich befristeten Gewerbemietvertrag zwar schriftlich erfolgen müsse. Die hierfür notwendige Zustimmung des Mieters sei aber nicht formgebunden (Urteil vom 15.9.2010, Az. 3 U 117/09). Sie könne... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Änderungskündigung
• Die Änderungskündigung ist eine Kündigung verbunden mit dem Angebot, einen neuen Vertrag zu geänderten Bedingungen abzuschließen. • Wird eine Änderungskündigung ausgesprochen, so hat der Gekündigte die Möglichkeit diese zu akzeptieren, sie unter Vorbehalt der Wirksamkeit anzunehmen oder sie gänzlich abzulehnen. • Akzeptiert der Arbeitnehmer die... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Mitarbeiter der Deutschen Bank obsiegen in Kündigungsschutzverfahren vor dem Arbeitsgericht Frankfurt am Main
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen Ausgangslage: Vor dem Arbeitsgericht Frankfurt am Main haben vier Mitarbeiter in erster Instanz mit ihren Kündigungsschutzklagen gewonnen. Die Deutsche Bank AG hatte gekündigt, weil die Mitarbeiter im Zusammenhang mit dem sogenannten Libor/Euribor Skandal angeblich gegen ihre Arbeitspflichten verstoßen hätten. Die... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Pflegegeld darf geringer als Sachleistungen sein
Karlsruhe (jur). Das für die Angehörigenpflege gezahlte Pflegegeld darf deutlich geringer sein, als die von der Pflegekasse bezahlte Pflege eines professionellen Pflegedienstes. Die unterschiedliche Höhe von Pflegegeld und Pflegesachleistungen verstößt nicht gegen den im Grundgesetz verankerten Gleichheitssatz und dem Schutz von Ehe und Familie, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

BGH zur Haftung von Banken beim Absatz von Anteilen an Investmentfonds
Bundesgerichtshof entscheidet über die Haftung von Banken beim Absatz von Anteilen an Investmentfonds, die nur in selbständige Optionsscheine investieren Der für das Bank- und Börsenrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat über Ansprüche von Kapitalanlegern entschieden, die Anteile an einer luxemburgischen Wertpapier-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital erworben haben, die ausschließlich... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

nach oben
Sie lesen gerade: Annaberg-Buchholz - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden