Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > A > Aue

Aue

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 13 verschiedene Fachleute aus Aue:

Partner aus allen Branchen in Aue

FotoJens Klier Steuerberater

08280 Aue

Details
gelistet in: Steuerberater Aue
FotoTorsten Bochmann Notar

08280 Aue

Details
gelistet in: Notar Aue
FotoMartin Blaudeck Notar

08280 Aue

Details
gelistet in: Notar Aue
FotoClaudia Kolditz Rechtsanwältin

Poststraße 11, 8280 Aue

Details
gelistet in: Rechtsanwalt Aue
FotoJeanette Hofmann Rechtsanwältin

Schwarzenberger Straße 13, 8280 Aue

Details
gelistet in: Rechtsanwalt Aue
FotoHans-Ulrich Biernert Rechtsanwalt

Rosa-Luxemburg-Straße 7, 8280 Aue

Details
gelistet in: Rechtsanwalt Aue
FotoBurkard Geb Steuerberater

08280 Aue

Details
gelistet in: Steuerberater Aue
FotoDr. Volker Kroll Steuerberater

08280 Aue

Details
gelistet in: Steuerberater Aue


Allgemeine Ratgeber

Zur Singularzulassung der Rechtsanwälte beim Bundesgerichtshof / Art. 12 Abs. 1 GG
Ein Rechtsanwalt, der unter Beibehaltung seiner bisherigen Zulassung beim Oberlandesgericht als Rechtsanwalt beim Bundesgerichtshof (BGH) in Zivilsachen zugelassen werden wollte, ist mit seiner Verfassungsbeschwerde (Vb) vor dem Bundesverfassungsgericht ohne Erfolg geblieben. Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts hat mit Beschluss vom 31. Oktober 2002 die Vb gegen die Entscheidung des BGH, nach der die... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Abmahnung Filesharing per E-Mail
Absolut unseriös.   Zahlen Sie auf keinen Fall den von Ihnen verlangten Betrag zwischen € 200,00 und € 500,00, wenn Sie per E-Mail abgemahnt wurden.   Derzeit kursiert eine Welle von Abmahnungen per E-Mail, bei der Sie zu einer Zahlung von Beträgen zwischen € 200,00 und € 500,00 innerhalb von 48 Stunden aufgefordert werden.   Diese Abmahnungen sind absolut... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Georg Schäfer)

Kein Recht auf gerechte Betriebsrenten
Erfurt/Berlin (DAV). Arbeitnehmer haben nicht per se ein Recht auf eine Betriebsrente. Gewährt der Chef die Rente, darf er in weitem Umfang auch vorgeben, wie sie ausgestaltet wird. Dagegen versuchte sich eine Arbeitnehmerin vor Gericht zu wehren – ohne Erfolg. Die Deutsche Anwaltauskunft erklärt, warum sich das Bundesarbeitsgericht (BAG) zugunsten der Arbeitgeberseite entschieden hat und weshalb die... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Arbeitsrecht: Christliche Gewerkschaft zerschlagen- Lohnnachforderungen von Leiharbeitern zu erwarten
1. Zusammenfassung Die Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personalserviceagenturen (CGZP) kann nicht im eigenen Namen Tarifverträge abschließen. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Bundesarbeitsgerichts (Nr. 93/10) hervor. Im Ergebnis dieser Entscheidung dürften hundertausende Leiharbeiter möglicherweise sogar rückwirkend höhere Löhne fordern... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Christoph Häntzschel)

BAG zur Anwendbarkeit des BAT auf kirchliche Einrichtungen
Wenn in einem Arbeitsvertrag auf die Eingruppierungs- und Vergütungsregelungen des BAT verwiesen wird, im übrigen aber die Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche Deutschlands (AVR) gelten sollen, ist damit nicht die Anwendung auch der Arbeitszeitregelungen des BAT vereinbart worden. Der Abschluss eines Tarifvertrages im öffentlichen Dienst, der die befristete Absenkung der Arbeitszeit und –... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

nach oben
Sie lesen gerade: Aue - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden