Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > D > Dortmund

Dortmund

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Über Dortmund

Das Wirtschafts- und Handelszentrum Dortmund beherbergt rund 570.000 Einwohner und ist damit die bevölkerungsreichste Stadt Nordrhein-Westfalens. Einst war Dortmund eine sehr bedeutende Reichs- und Hansestadt. Doch heute zählt sie zu den wichtigsten Dienstleistungs- und Technologiestandorten in Deutschland. Erste Hinweise auf das heutige Dortmund findet man in alten Aufzeichnungen, die zum Teil bis in die Jungsteinzeit zurückreichen. In der langen Geschichte von Dortmund machte sich eine Entwicklung vom industriellen Zentrum bis zum heutigen Technologiestandort bemerkbar, der in unserer modernen Zeit geprägt ist von Versicherungsgesellschaften und dem Einzelhandel.In Dortmund gibt es folgende Fachleute in unserem Verzeichnis: Rechtsanwalt in Dortmund, Notar in Dortmund, Steuerberater in Dortmund, Wirtschaftsprüfer in Dortmund, Mediation in Dortmund, Gutachter in Dortmund, Detektei in Dortmund, Übersetzer in Dortmund, Dolmetscher in Dortmund.

Dortmund im Wandel der Zeit

Bereits im Jahre 880 das erste Mal erwähnt, wandelte sich Dortmund im Laufe dieser langen Geschichte immer wieder einmal. Waren es früher die Erzeugnisse Stahl, Kohle und Bier, von denen das wirtschaftliche Dortmund in der Hauptsache lebte, sind es heute die Logistik und Informations- und Mikrosystemtechnik, die den Menschen in Dortmund Arbeit geben. Die früheren Industriestandorte in Dortmund sind nun im Wandel der Zeit zum Erliegen gekommen. Doch sie werden heute größtenteils  anderweitig genutzt und bieten viel Raum für neue Innovationen und Entwicklungen. Die Großstadt Dortmund bietet also viel Potenzial für Neueinsteiger, Existenzgründer und alteingesessene Firmen.

Doch auch Theater, zahlreiche Museen und Musikveranstaltungen prägen das moderne Dortmund. Viele Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der Florianturm oder die Reinoldikirche sind mittlerweile zu den Wahrzeichen der Stadt Dortmund geworden. Und nicht nur für Fußballbegeisterte Besucher steht die Westfalenhalle oder der Verein des Borussia Dortmund auf dem Plan, wenn es um einen Besuch in der Stadt Dortmund geht.

Partner aus allen Branchen in Dortmund

FotoDr. Christian Sering Rechtsanwalt

Europaplatz 9, 44269 Dortmund

Details
Premiumeintrag, gelistet in: Anwalt Dortmund
FotoAdrian Nastula Dolmetscher

Schloßstr. 91, 44357 Dortmund

Details
Premiumeintrag, gelistet in: Dolmetscher Dortmund
FotoIngelore Stein Rechtsanwältin

Kampstr. 4a, 44137 Dortmund

Details
Premiumeintrag, gelistet in: Anwalt Dortmund
FotoWirtschaftsjur. (Univ. Bayreuth) Dirk Patra Rechtsanwalt

Saarlandstraße 62, 44139 Dortmund

Details
Premiumeintrag, gelistet in: Anwalt Dortmund
FotoÜBERSETZUNGSDIENST IN DORTMUND - ALPHATRAD INTERNATIONAL GMBH Dolmetscher

Ruhrallee 9, 44139 Dortmund

Details
Premiumeintrag, gelistet in: Dolmetscher Dortmund
FotoOliver Hahn Notar

44265 Dortmund

Details
gelistet in: Notar Dortmund
FotoGerd Flint Notar

44135 Dortmund

Details
gelistet in: Notar Dortmund
FotoMichael Krause Detektiv

Holte Straße 87, 44388 Dortmund

Details
gelistet in: Detektiv Dortmund
FotoDirk Simon Sachverständiger

Dümperstr. 14, 44229 Dortmund

Details
FotoTölle,Marcus KFZ Techniker Meister & Sachverständi - - Sachverständiger

Schieferbank 4, 44149 Dortmund

Details


Ratgeber aus Dortmund

Rechtsanwalt – Tip – Arbeitsrecht: Nochmal Kündigung wegen Diebstahl / Unterschlagung geringwertiger Sachen
Das Urteil des Bundesarbeitsgerichtes (BAG) im Fall „Emily" zeigt seine Wirkung: In einer aktuellen Entscheidung des Arbeitsgerichtes Bonn wurde die jüngste höchstrichterliche Rechtsprechung des BAG zur Frage der Kündigung bei Diebstahl / Unterschlagung geringwertiger Sachen aufgegriffen und ausdrücklich bestätigt. I. Vorgeschichte: Das BAG hatte hat wie bekannt in seiner Entscheidung vom... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Mathias Henke aus Dortmund)

Bundesarbeitsgericht kassiert Kündigung wegen Diebstahls/Unterschlagung geringwertiger Sachen
Das Bundesarbeitsgericht relativiert den bisherigen Grundsatz, dass verhaltensbedingte Kündigungen ohne vorherige Abmahnungen grundsätzlich auch dann zulässig sind, wenn es sich bei den gestohlenen oder unterschlagenen Gegenständen um Dinge von geringem Wert handelt. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat in einer seiner jüngsten diesbezüglichen Entscheidung (10.06.2010) seinen bislang von ihm selbst... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Mathias Henke aus Dortmund)

Bundesverfassungsgericht und das Sorgerecht der Väter: Sofortige Geltendmachung des Sorgerechtes möglich
Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat unlängst (Beschluss vom 21. Juli 2010 - 1 BvR 420/09 -) die bisherigen gesetzlichen Regelungen zum Sorgerecht nicht verheirateter Väter für verfassungswidrig erklärt. Das BVerfG folgte damit den auch seitens des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) bereits aufgestellten Vorgaben nunmehr in letzter Konsequenz. Welche Rechte können betroffene Väter aber nun... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Mathias Henke aus Dortmund)

Rechtsanwalt – Tipp – Umgangsrecht: Keine Beratung beim Jugendamt vor dem Gerichtsverfahren erforderlich !
Das OLG Hamm in einer aktuellen Entscheidung die Frage geklärt, ob vor einem Gerichtsverfahren im Hinblick auf die Regelung des Umgangsrechtes der jeweilige Antragsteller zunächst eine Beratung beim Jugendamt in Anspruch genommen haben muss (OLG Hamm , Beschluss vom 03.03.2011 (Az. II-8 WF 34/11)) I. Allgemeines Umgangsrecht Rechtsstreitigkeiten im Hinblick auf das Umgangsrecht entstehen in der Regel dann, wenn... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Mathias Henke aus Dortmund)

RECHTSANWALT – TIPP - ARBEITSRECHT: Gleichbehandlung oder Diskriminierung bei unterschiedlichen Abfindungen wegen Alter und Schwerbehinderung?
Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat in einem aktuellen Urteil nochmals die Grundsätze wiederholt, nach denen Arbeitnehmer bei betriebsbedingten Kündigungen durchaus in Ansehung von Alter oder Schwerbehinderung unterschiedliche Abfindungen erhalten können (BAG, Urteil vom 07.06.2011, 1 AZR 34/10). I. Allgemeines zum Gleichbehandlungsgrundsatz bei Abfindungen Zu den Grundprinzipien des Arbeitsrechts... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Mathias Henke aus Dortmund)

nach oben
Sie lesen gerade: Dortmund - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden