Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > D > Dudenhofen

Dudenhofen

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 1 verschiedene Fachleute aus Dudenhofen:

Partner aus allen Branchen in Dudenhofen

FotoJürgen Schlee Sachverständiger

Raiffeisenstr. 14, 67373 Dudenhofen

Details


Allgemeine Ratgeber

Lizenzrecht und Lizenzanalogie an urheberrechtlich geschützten Lichtbildern und Lichtbildwerken
Generell besitzt der Rechteinhaber allein das Recht über ein Lichtbild oder ein Lichtbildwerk zu verfügen, es zu nutzen oder sonstwie zu verwerten.   Immer wieder verwenden Online-Shop Betreiber rechtlich geschützte Lichtbildwerke bzw. Lichtbilder.   Mit einfachen Worten kann man die Unterscheidung zwischen Lichtbildwerk und Lichtbildern danach treffen, dass der künstlerische... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Georg Schäfer)

CS Euroreal befindet sich in Liquidation
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Bei dem CS Euroreal soll das Management, wie zuvor von dem SEB Immoinvest praktiziert, das Schicksal des Fonds in die Hände der Anleger gelegt haben. Der Fonds sollte zunächst am 21.05.2012 für einen Handelstag geöffnet werden um herauszufinden, ob... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts zu Verdachtskündigung von Arbeitnehmern
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Eine Kündigung, welche seitens des Arbeitgebers gegenüber dem Arbeitnehmer bei besonderen Gegebenheiten ausgesprochen wird, stellt eine Verdachtskündigung dar. Von solch einer Verdachtskündigung kann in... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Verletzung des Dienstgeheimnisses durch "Negativauskunft" eines Polizeibeamten
Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hatte erstmals zu entscheiden, ob sich ein Polizeibeamter durch die Mitteilung, daß in einem polizeilichen Datensystem zu bestimmten Personalien keine Einträge vorhanden waren, wegen Verletzung des Dienstgeheimnisses nach § 353 b Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 StGB strafbar machen kann. Das Landgericht Frankfurt am Main hat den Angeklagten wegen Verletzung des Dienstgeheimnisses in sieben... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Bundesgerichtshof zur Strafbarkeit von Wahlkampfspenden an Amtsträger
Das Landgericht in Wuppertal hatte den Oberbürgermeister der Stadt, Dr. Kremendahl, vom Vorwurf der Vorteilsannahme (§ 331 StGB) freigesprochen. Zugleich hatte es den Bauunternehmer Clees unter anderem wegen Vorteilsgewährung (§ 333 StGB) zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Der mit dem Revisionsverfahren befaßte 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat das Urteil aufgehoben. Der im Raum Wuppertal als Großinvestor... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

nach oben
Sie lesen gerade: Dudenhofen - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden