Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > E > Ebern

Ebern

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 3 verschiedene Fachleute aus Ebern:

Partner aus allen Branchen in Ebern

FotoAnwalt SuchserviceDr. jur. Heiko Weidenthaler Rechtsanwalt

Marktplatz 6, 96106 Ebern

Details
gelistet in: Rechtsanwalt Ebern
FotoAnwalt SuchservicePeter Frank Rechtsanwalt

Marktplatz 6, 96106 Ebern

Details
gelistet in: Rechtsanwalt Ebern
FotoAnwalt SuchserviceKerstin Rieger Rechtsanwältin

Marktplatz 6, 96106 Ebern

Details
gelistet in: Rechtsanwalt Ebern


Allgemeine Ratgeber

Mitbestimmung bei Überstunden von Leiharbeitnehmern
Die Arbeitgeberin ist ein Zeitarbeitsunternehmen. Mit ihren zur Leiharbeit vorgesehenen Beschäftigten vereinbart sie eine durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit von 35 Stunden. Die Leiharbeitnehmer werden auch an Betriebe mit einer längeren Arbeitszeit ausgeliehen und sind dort über ihre vertragliche Wochenarbeitszeit hinaus tätig. Dabei wird der bei ihr gebildete Betriebsrat nicht beteiligt. Der auf die Feststellung eines... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Der Pflichtteilsanspruch- was ist das und wie wird er berechnet
Was ist überhaupt der Pflichtteilsanspruch?! Es ist zunächst zu fragen, wer einen Pflichtteilsanspruch überhaupt geltend machen kann. Einen solchen Anspruch haben gemäß § 2303 BGB -die Kinder - sei es ehelich, unehelich oder adoptiert (Minderjährigenadoption) und deren Abkömmlinge. Nicht erbberechtigt sind Stiefkinder und Pflegekinder. -der Ehegatte und die Eltern des Erblassers... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Andreas Unger)

Schmerzensgeld für behindertes Kind wg. Arztfehlers: 300.000 DM
Erfolgreiche Schadensersatzklage eines behinderten Kindes gegen einen zur Geburt hinzugezogenen Kinderarzt Beweiserleichterung zu Gunsten des Kindes wegen unzureichender Dokumentation des Arztes Wegen Verletzung seiner ärztlichen Sorgfaltspflicht verurteilte das Oberlandesgericht Nürnberg einen zur Geburt hinzugezogenen Kinderarzt zur Zahlung eines Schmerzensgeldes in Höhe von DM 300.000,-- und stellte weiter fest,... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Drei-Wochen-Frist für Einreichung der Kündigungsschutzklage immer wichtiger
Vielen Arbeitnehmern dürfte bereits bekannt sein, dass eine Kündigungsschutzklage in aller Regel innerhalb von drei Wochen nach Erhalt der Kündigung beim Arbeitsgericht eingereicht sein muss. Anderenfalls ist die Kündigung unumstößlich wirksam, auch wenn sie noch so rechtswidrig ist. Hierbei gibt es wenige Ausnahmen, z.B. wenn die überreichte Kündigung nicht unterschrieben ist, siehe... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

Vom Arbeitgeber gekündigt: Wie hoch muss die Abfindung sein?
Nach Erhalt einer Kündigung geht es vielen Arbeitnehmern darum, zumindest nicht ohne eine Abfindung aus dem Arbeitsverhältnis auszuscheiden. Nur in wenigen Ausnahmefällen hat ein Arbeitnehmer aber einen „echten" Anspruch auf eine Abfindung. Die Zahlung einer Abfindung kann er deshalb im Regelfall nur dann erreichen, wenn er diese mit dem Arbeitgeber aushandelt. Besteht - wie in der Regel - kein Anspruch... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Dr. Henning Kluge)

nach oben
Sie lesen gerade: Ebern - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden