Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > E > Ennepetal

Ennepetal

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 10 verschiedene Fachleute aus Ennepetal:

Partner aus allen Branchen in Ennepetal

FotoFoelke Wallhöfer Rechtsanwältin

Fuhrstr. 4, 58256 Ennepetal

Details
FotoNorbert Filbrand Notar

58256 Ennepetal

Details
gelistet in: Notar Ennepetal
FotoJörg Kartenberg Rechtsanwalt

Voerder Str. 36, 58256 Ennepetal

Details
FotoMichael Happe Steuerberater

58256 Ennepetal

Details
FotoHans-Joachim Konnegen Rechtsanwalt

Voerder Str. 47, 58256 Ennepetal

Details
FotoAngelika Bartsch Steuerberaterin

58256 Ennepetal

Details
FotoWilfred Lüsebrink Steuerberater

58256 Ennepetal

Details


Allgemeine Ratgeber

Pflegetätigkeit für Erbschaft kann Steuer mindern
München (jur). Pflegen regelmäßig Angehörige oder auch fremde Personen ohne jeglichen Lohn einen hilfebedürftigen Menschen, können sie für eine im Gegenzug in Aussicht gestellte Erbschaft die spätere Erbschaftsteuer mindern. Um den gesetzlichen Pflegefreibetrag bei der Erbschaftsteuer geltend machen zu können, müssen die erbrachten Pflegeleistungen aber „schlüssig... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Priv. Krankenversicherer e, zeugungsunfähigen Mannes muß d. Kosten e. In-vitro tragen
Privater Krankenversicherer eines zeugungsunfähigen Mannes muß die Kosten einer In-vitro-Fertilisation übernehmen Der Kläger hat von seinem privaten Krankenversicherer die Erstattung der Kosten für eine In-vitro-Fertilisation verlangt. Während seine (gesetzlich krankenversicherte) Ehefrau nicht unter Fertilitätsstörungen leidet, ist er in seiner Zeugungsfähigkeit erheblich eingeschränkt. Um gleichwohl ihren... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Kein plausibler Grund für Abkommen von der Fahrbahn - Vollkasko muss trotzdem zahlen
Hamm/Berlin (DAV). Wenn ein Autofahrer ohne erkennbaren Grund von der Straße in den Graben fährt, ist dies nicht immer grob fahrlässig. Das Oberlandesgericht Hamm hat mit Urteil vom 7. Februar 2007 (Az: 20 U 134/06) entschieden, dass die Vollkaskoversicherung zahlen muss. Bisher mussten Autofahrer immer nachweisen, dass sie keinen solchen schwerwiegenden Fehler begangen haben. Nach diesem Urteil haben die Versicherungen die... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Schleudertrauma auch bei harmlosen Geschwindigkeitsänderungen
Berlin (DAV). Auch bei geringen Geschwindigkeitsänderung von unter zehn Stundenkilometern kann man ein HWS-Schleudertrauma erleiden, so das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht (OLG) am 11. September 2003 (Az.: 7 U 178/01). Für den entstandenen Schaden kann Schadensersatz und Schmerzensgeld gefordert werden, teilt die Deutsche Anwaltauskunft mitteilt. Die Klägerin fuhr auf einen anderen Autofahrer auf, wobei die Fahrzeuge... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Online-Enzyklopädie fällt wohl auch unter dem Schutzbereich der Pressefreiheit
GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Nürnberg, Bremen, Hannover www.grprainer.com erläutern: Im dem zu entscheidenden Fall des Landgerichts Tübingen (AZ: 7 O 525/10) ging es wohl um einen außerordentlichen Professor, welcher vor Gericht die Löschung persönlicher Daten aus einer Online-Enzyklopädie... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

nach oben
Sie lesen gerade: Ennepetal - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden