Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > E > Erkner

Erkner

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 3 verschiedene Fachleute aus Erkner:

Partner aus allen Branchen in Erkner

FotoHans-Rainer Raubach Rechtsanwalt

Friedrichstraße 20, 15537 Erkner

Details
gelistet in: Anwalt Erkner
FotoAnnette Römer Rechtsanwältin

Gerhart-Hauptmann-Str. 3, 15537 Erkner

Details
gelistet in: Anwalt Erkner
FotoAnwalt SuchserviceClaudia Walter Rechtsanwältin

Friedrichstraße 22 a, 15537 Erkner

Details
gelistet in: Anwalt Erkner


Allgemeine Ratgeber

BGB Urteile im Hinblick auf die Werbung namensgleicher Unternehmen
GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Essen, Nürnberg und Bremen www.grprainer.com erläutern dazu: Einige Klarstellungen des Bundesgerichtshofes (BGH) hinsichtlich der Werbung namensgleicher Unternehmen ergeben sich aus neuen Urteilen des BGH vom 24.01.2013 (Az.: I ZR 58/11 – I ZR 61/11 und I ZR 65/11). Das... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Abmahnung der RAe Rasch wegen der CD „Glücksgefühle“ von Beatrice Egli für die Universal Music GmbH
Die Hamburger Anwaltskanzei Rasch mahnt für die Universal Music GmbH Internetnutzer wegen Urheberrechtsverletzungen ab. Gegenstand der Abmahnungen ist zur Zeit das Album „Glücksgefühle“ von Beatrice Egli. Den Empfängern der Abmahnungen wird vorgeworfen, die mit zwölf Schlagern bestückte CD entgegen den Rechten der Universal Music GmbH von einer Filesharingbörse... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Sascha Tawil)

Keine zwangsläufige Diskriminierung, wenn ältere Arbeitnehmer etwas mehr Urlaub als jüngere Arbeitnehmer bekommen
Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen, zum Urteil des Bundesarbeitsgerichts, Bundesarbeitsgericht Urteil vom 21. Oktober 2014 - 9 AZR 956/12 -. Ausgangslage: In vielen Unternehmen ist es üblich, dass ältere Arbeitnehmer mehr Urlaub erhalten als jüngere Arbeitnehmer. Eine solche Regelung ist äußerst problematisch mit Blick auf die nach dem... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Keine Prämienlohnarbeit ohne Betriebsvereinbarung
"Prämienlohnarbeit ist solche Arbeit, bei der vorher durch Betriebsvereinbarung ein bestimmter Arbeitserfolg (Qualität, Materialeinsparung u.a.) festgelegt wird" (§ 14 Nr. 4 MTV für gewerbliche Arbeitnehmer Metallindustrie Bayern Stand 1. Januar 1998 - MTV-ME-BY). Nach § 23 des Tarifvertrages - Prämienlohn - sind die Prämienbedingungen mit dem Betriebsrat zu vereinbaren (Nr. 1), wobei sich der Verdienst der... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Warten auf den Aufzug
Zur Frage, ob das schwungvolle Öffnen einer Fahrstuhltüre zur Haftung des den Fahrstuhl Verlassenden führt, wenn dadurch ein vor dem Aufzug Wartender stürzt und sich verletzt Kurzfassung Dass mit der Benutzung von Aufzügen gewisse Gefahren verbunden sein können, hat Hollywood bereits in zahlreichen spektakulären Thrillern vorgeführt. Doch nicht nur der stockwerkweite Absturz droht. Auch das bloße Warten auf den... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

nach oben
Sie lesen gerade: Erkner - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden