Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > G > Gangelt

Gangelt

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 1 verschiedene Fachleute aus Gangelt:

Partner aus allen Branchen in Gangelt

FotoHeinz-Willi Henneke Sachverständiger

Mittelstraße 8, 52538 Gangelt

Details


Allgemeine Ratgeber

In Frankfurt ist Michael Hepp der Anwalt für Steuerstrafrecht
Eine vollständige Beratung über die optimierte steuerliche Gestaltung arrangiert der erfahrene Fachanwalt Michael Hepp. Er vertritt gegenüber Finanzbehörden, Finanzgerichten und falls erforderlich auch gegenüber Strafverfolgungsbehörden die Interessen seiner Mandaten. Michael Hepp arbeitet in seiner Frankfurter Kanzlei eng mit den Steuerberatern seiner Mandanten zusammen. Auch Fachleute werden von Herrn... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Valerie Eiberg)

Umschreibung des spanischen Grundbuchs beim Tod eines Deutschen
Stirbt ein Deutscher in Spanien und hinterlässt dort eine Immobilie (z.B. eine Finca, ein Haus, eine Wohnung oder einen Miteigentumsanteil), so stellt sich die Frage, ob das Grundbuch auf die Erben umgeschrieben werden soll und was hierzu zu veranlassen ist. Der Artikel gibt eine Einführung über die erforderlichen Schritte.   Anwendbares Erbrecht Ein deutscher Staatsangehöriger wird nach deutschem... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Abogado José Martinez Salinas)

Französisches Immobilienrecht: Reform der Besteuerung von Veräußerungsgewinnen aus Immobiliengeschäften
Das französische Parlament hat am 8. September 2011 ein Gesetz verabschiedet, mit dem das Vermögenssteuerrecht reformiert wurde.   I.         Besteuerungsgegenstand Besteuert wird der bei Immobiliengeschäften erzielte Veräußerungsgewinn   II.        Internationales Steuerrecht Nach § 3 des... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Jan-Hendrik Frank)

Ratgeber Verkehrsrecht - Führerschein weg nach Unfallflucht bzw. Fahrerflucht oder anderem Verkehrsdelikt?
§ 142 StGB (Strafgesetzbuch) - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort. Nach dieser Vorschrift wird ein Unfallbeteiligter mit bis zu 3 Jahren Freiheitsstrafe bestraft, der sich nach einem Unfall im Straßenverkehr vom Unfallort entfernt, bevor er zugunsten der anderen Unfallbeteiligten und der Geschädigten die Feststellung seiner Person, seines Fahrzeugs und der Art seiner Beteiligung durch seine Anwesenheit und durch die... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Thomas M. Amann)

Sperrflächen auf Fahrbahnen keine besonders für Fußgänger ausgewiesenen Bereiche
Frankfurt/Berlin (DAV). Schraffierte Sperrflächen auf Fahrbahnen dienen in erster Linie der Sicherheit des Autoverkehrs. Sie sind nicht dazu da, Fußgängern ein sicheres Überqueren der Fahrbahn zu erleichtern. Das berichten die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) und verweisen auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt a. M. vom 18. Oktober 2007 (AZ: 1 U 100/07). Eine Fußgängerin hatte eine... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

nach oben
Sie lesen gerade: Gangelt - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden