Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > G > Gießen

Gießen

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 135 verschiedene Fachleute aus Gießen:

Partner aus allen Branchen in Gießen

FotoRechtsanwalt und Notar Götz Wagner Rechtsanwalt

Walltorstraße 34, 35390 Gießen

Details
Premiumeintrag, gelistet in: Anwalt Gießen
FotoDr. Lars Jaeschke, LL.M. (Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz) Rechtsanwalt

Wilhelm-Liebknecht-Strasse 35, 35396 Gießen

Details
Kompetenzpartner, gelistet in: Anwalt Gießen
FotoThorsten von Haecks Rechtsanwalt

Neuen Bäue 22, 35390 Gießen

Details
Premiumeintrag, gelistet in: Anwalt Gießen
FotoMaster of Mediation Ulrike Römer Mediatorin

Plockstraße 7, 35390 Gießen

Details
gelistet in: Mediator Gießen
FotoVolker Bouffier Notar

35392 Gießen

Details
gelistet in: Notar Gießen
FotoAlessandra Riva Dolmetscherin

Bleichstr. 10, 35390 Gießen

Details
gelistet in: Dolmetscher Gießen
FotoBetina Berriel Díaz Dolmetscherin

Falltorstr. 20, 35398 Gießen

Details
gelistet in: Dolmetscher Gießen
FotoGabriele Hübner Notarin

35390 Gießen

Details
gelistet in: Notar Gießen
FotoDaniela Jung Steuerberaterin

35394 Gießen

Details
gelistet in: Steuerberater Gießen
FotoJürgen Janisch Steuerberater

35390 Gießen

Details
gelistet in: Steuerberater Gießen


Ratgeber aus Gießen

Markenrecht, 2. Teil: MARKENRECHERCHE ist ein "Muss" – denn schon aufgrund der bloßen Anmeldung einer verwechslungsrelevanten Marke können Sie abgemahnt werden
Wenn der Vertrieb eines neuen mit Werbeaufwand in den Markt eingeführten Produktes oder einer Dienstleistung von einem Wettbewerber mittels einstweiliger Verfügung gestoppt wird, ist der Imageschaden unter Umständen immens und Schadensbegrenzung häufig teuer. Bevor Sie sich für eine Marke oder einen Produktnamen entscheiden bzw. vor einer Markenanmeldung, sollten Sie daher prüfen, ob Sie damit Rechte... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Dr. Lars Jaeschke, LL.M. aus Gießen)

Markenrecht, 6. Teil: MARKENVERTEIDIGUNG
Wenn durch eine fachanwaltliche Überwachung Ihrer Marke(Lesen Sie hierzu u.a. den Ratgeber-Artikel „Markenrecht, 5. Teil: MARKENÜBERWACHUNG" ) festgestellt wurde, dass Dritte Ihre Marke verletzen, bestehen verschiedene Reaktionsmöglichkeiten, die vom jeweiligen Einzelfall abhängen. Sie können etwa Widerspruch gegen die Ihre Rechte verletzende Markeneintragung einlegen, Klage erheben oder in... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Dr. Lars Jaeschke, LL.M. aus Gießen)

UPDATE: Richtige Reaktion nach einer Abmahnung aus Urheberrecht wegen Nutzung von Tauschbörsen im Internet (Filesharing) / Aktueller Beschluss des OLG Köln vom 21.01.2011 (Az.: 28 O 482/10) stützt die Rechte von Abgemahnten
Abmahnungen wegen der Verletzung von Urheberrechten durch die Nutzung von Tauschbörsen im Internet (sog. Filesharing) sind an der Tagesordnung. Ob und in welchem Umfang aber tatsächlich verfolgbare Rechtsverstöße vorliegen und Daten geflossen sind, kann der meist beigefügte „Tatnachweis“ aber in vielen Fällen garnicht vermitteln. Ein konkreter Schaden wird fast nie dargelegt. Ein zu... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Dr. Lars Jaeschke, LL.M. aus Gießen)

Markenrecht, 1. Teil: Warum MARKENFINDUNG wichtig ist – oder würden Sie ein Auto kaufen, dessen Namen "kleines männliches Geschlechtsteil" bedeutet ?
Fast 74000 Marken wurden allein im Jahr 2010 in Deutschland angemeldet. Damit sind über 800.000 Marken im deutschen Markenregister eingetragen. Nimmt man EU- und internationale Marken hinzu, beanspruchen weit über eine Million Marken Geltung in Deutschland. Bis zur Eintragung einer Marke ist es aber nicht selten ein komplexer juristischer Prozess. Im Anschluss an die Eintragung bedarf es zudem der Überwachung der... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Dr. Lars Jaeschke, LL.M. aus Gießen)

Markenrecht, 5. Teil: MARKENÜBERWACHUNG
Wenn Sie die „Ihre" Marke gefunden haben, professionell soweit wie möglich recherchiert wurde, dass Sie damit bei Benutzung im geschäftlichen Verkehr keine fremden Rechte verletzen, die Marke angemeldet und eingetragen ist, sollten Sie eine fachanwaltliche Überwachung Ihrer Marke beauftragen. Das DPMA prüft spätere Markenanmeldungen NICHT dahingehend, ob diese ältere, also Ihre, Rechte verletzen.... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Dr. Lars Jaeschke, LL.M. aus Gießen)

nach oben
Sie lesen gerade: Gießen - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden