Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > G > Gießen

Gießen

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 144 verschiedene Fachleute aus Gießen:

Partner aus allen Branchen in Gießen

FotoDr. Lars Jaeschke, LL.M. (Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz) Rechtsanwalt

Wilhelm-Liebknecht-Strasse 35, 35396 Gießen

Details
Kompetenzpartner, gelistet in: Rechtsanwalt Gießen
FotoThorsten von Haecks Rechtsanwalt

Neuen Bäue 22, 35390 Gießen

Details
Premiumeintrag, gelistet in: Rechtsanwalt Gießen
FotoRechtsanwalt Götz Wagner Rechtsanwalt

Bahnhofstr. 49, 35390 Gießen

Details
Premiumeintrag, gelistet in: Rechtsanwalt Gießen
FotoVolker Bouffier Notar

35392 Gießen

Details
gelistet in: Notar Gießen
FotoNorbert Windt Steuerberater

35398 Gießen

Details
gelistet in: Steuerberater Gießen
FotoAlessandra Riva Dolmetscherin

Bleichstr. 10, 35390 Gießen

Details
gelistet in: Dolmetscher Gießen
FotoGerhard Rössler Steuerberater

35398 Gießen

Details
gelistet in: Steuerberater Gießen
FotoBoris Niepoth Notar

35394 Gießen

Details
gelistet in: Notar Gießen
FotoRicarda Jansen Steuerberaterin

35392 Gießen

Details
gelistet in: Steuerberater Gießen
FotoMehmet Tanriverdi Dolmetscher

Max-Eyth-Str. 8, 35394 Gießen

Details
gelistet in: Dolmetscher Gießen


Ratgeber aus Gießen

Markenrecht, 6. Teil: MARKENVERTEIDIGUNG
Wenn durch eine fachanwaltliche Überwachung Ihrer Marke(Lesen Sie hierzu u.a. den Ratgeber-Artikel „Markenrecht, 5. Teil: MARKENÜBERWACHUNG" ) festgestellt wurde, dass Dritte Ihre Marke verletzen, bestehen verschiedene Reaktionsmöglichkeiten, die vom jeweiligen Einzelfall abhängen. Sie können etwa Widerspruch gegen die Ihre Rechte verletzende Markeneintragung einlegen, Klage erheben oder in... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Dr. Lars Jaeschke, LL.M. aus Gießen)

UPDATE: Richtige Reaktion nach einer Abmahnung aus Urheberrecht wegen Nutzung von Tauschbörsen im Internet (Filesharing) / Aktueller Beschluss des OLG Köln vom 21.01.2011 (Az.: 28 O 482/10) stützt die Rechte von Abgemahnten
Abmahnungen wegen der Verletzung von Urheberrechten durch die Nutzung von Tauschbörsen im Internet (sog. Filesharing) sind an der Tagesordnung. Ob und in welchem Umfang aber tatsächlich verfolgbare Rechtsverstöße vorliegen und Daten geflossen sind, kann der meist beigefügte „Tatnachweis“ aber in vielen Fällen garnicht vermitteln. Ein konkreter Schaden wird fast nie dargelegt. Ein zu... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Dr. Lars Jaeschke, LL.M. aus Gießen)

LG Frankfurt am Main: Hotels haften nicht für Urheberrechtsverletzungen ihrer Gäste
Mit einem nun veröffentlichten Urteil vom 18.08.2010 hat das LG Frankfurt am Main entschieden, dass Hotels und damit letztlich auch andere Access-Provider grundsätzlich nicht für das unerlaubte Filesharing von Gästen haften und zudem die Erstattung Ihrer eigenen Anwaltskosten von Abmahnern verlangen können. Es hat damit die seit langem von Fachanwalt Dr. Jaeschke vertretene Rechtsansicht bestätigt... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Dr. Lars Jaeschke, LL.M. aus Gießen)

Abmahnung Urheberrecht: BGH legt Grenzen ausreichender Unterlassungserklärung fest!
Die Urteilsgründe des BGH (BGH, Urteil vom 12.05.2010,Az.: I ZR 121/08 - Sommer unseres Lebens ) liegen vor: Die lange erwarteten Urteilsgründe in dem Filesharing-Fall „Sommer unseres Lebens" des Bundesgerichtshofs (BGH) liegen nun vor. Die Urteilsgründe lassen offen, ob eine generelle Begrenzung der Abmahnkosten auf € 100,00 bei erstmaligen Filesharing-Abmahnungen gegeben ist. Der BGH hat den Fall... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Dr. Lars Jaeschke, LL.M. aus Gießen)

Markenrecht, 5. Teil: MARKENÜBERWACHUNG
Wenn Sie die „Ihre" Marke gefunden haben, professionell soweit wie möglich recherchiert wurde, dass Sie damit bei Benutzung im geschäftlichen Verkehr keine fremden Rechte verletzen, die Marke angemeldet und eingetragen ist, sollten Sie eine fachanwaltliche Überwachung Ihrer Marke beauftragen. Das DPMA prüft spätere Markenanmeldungen NICHT dahingehend, ob diese ältere, also Ihre, Rechte verletzen.... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Dr. Lars Jaeschke, LL.M. aus Gießen)

nach oben
Sie lesen gerade: Gießen - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden