Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > H > Hoyerswerda

Hoyerswerda

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 19 verschiedene Fachleute aus Hoyerswerda:

Partner aus allen Branchen in Hoyerswerda

FotoBernd Steinke Steuerberater

02977 Hoyerswerda

Details
FotoDr. Wolf Hudelmaier Notar

02977 Hoyerswerda

Details
gelistet in: Notar Hoyerswerda
FotoAnwalt SuchserviceDirk Nasdala Rechtsanwalt

Salomon-Gottlob-Frentzel-Straße 14, 02977 Hoyerswerda

Details
FotoJan Kregelin Rechtsanwalt

Schulstraße 7, 2977 Hoyerswerda

Details
FotoOlaf Groß Steuerberater

02977 Hoyerswerda

Details
FotoInes Weißbrodt Steuerberaterin

02977 Hoyerswerda

Details
FotoClaudia Katzer Rechtsanwältin

Kirchstraße 7, 2977 Hoyerswerda

Details


Allgemeine Ratgeber

Der Verkehrsunfall- häufig geht der Ärger mit der Schadensregulierung erst richtig los
Die Anwaltskanzlei Dr. Unger in Moers befasst sich u.a. schwerpunktmäßig mit dem Verkehrsrecht- mit über 30 Jahren juristischer Erfahrung. Weitere Informationen eralten Sie unter verkehrsrechtsanwalt-moers.de. Wenn es zu einem Unfall kommt und kein größerer Personenschaden vorliegt ist man zunächst froh, dass es "nur ein Blechschaden" war. Diese Freude legt sich jedoch recht schnell wieder, wenn... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Andreas Unger)

Wann muss der Arbeitgeber Überstunden vergüten?
Sind manche Berufsgruppen „besser dran“? Können manche Berufsgruppen eher Überstundenvergütung verlangen, als andere? Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck und Rechtsanwalt Dr. Attila Fodor, Berlin. Nach einer Studie verbringen 13 % aller deutschen Büroarbeitskräfte mehr als 11 Stunden werktäglich im Büro. Viele dieser Arbeitnehmer leisten über das... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Wird ein Arbeitnehmer zu einer Freiheitsstrafe von mehr als zwei Jahren verurteilt, kann der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis ordentlich kündigen.
Der Entscheidung lag folgender Sachverhalt zugrunde: Ein bei Volkswagen langjährig beschäftigter Arbeitnehmer wurde wegen außerdienstlich begangener Straftaten (Rauschgiftdelikte) zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren und sieben Monaten verurteilt. Die Möglichkeit eines offenen Vollzugs war zunächst nicht vorgesehen, sollte aber später geprüft werden. Der Arbeitgeber besetzte den Arbeitsplatz... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Wenn die Anti-Rutsch-Matte zur Rutschfalle wird
Coburg/Berlin (DAV). Die kalte Jahreszeit verlangt von Hauseigentümern besondere Vorsicht und Vorsorge ab. Im Zugangsbereich ihres Anwesens ausgelegte Fußmatten dürfen nicht zur gefährlichen Rutschfalle werden. Anderenfalls haften sie für Stürze von Hausbesuchern, so dass Landgericht Coburg in seinem Urteil vom 12. März 2008 (AZ - 21 O 645/07). In dem von den Verkehrsanwälten des Deutschen Anwaltverein (DAV) mitgeteilten... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Rückzahlung von Ausbildungskosten nur mit konkreter Klausel
Erfurt (jur). Unternehmen können die Rückzahlung von Aus- und Fortbildungskosten nur dann verlangen, wenn der Arbeitnehmer die Höhe und damit sein finanzielles Risiko vorab einschätzen konnte. Daher müssen schon in der Ausbildungsvereinbarung die entsprechenden Posten inhaltlich und soweit möglich auch der Höhe nach benannt sein, heißt es in einem am Mittwoch, 31. Oktober 2012, schriftlich... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

nach oben
Sie lesen gerade: Hoyerswerda - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden