Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > H > Hüllhorst

Hüllhorst

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 3 verschiedene Fachleute aus Hüllhorst:

Partner aus allen Branchen in Hüllhorst

FotoLothar Droste Sachverständiger

Nachtigallental 20, 32609 Hüllhorst

Details
FotoGabriele Hagemeier Rechtsanwältin

Hauptstr. 60, 32609 Hüllhorst

Details
FotoRechtsanwalt Peter Kresken Rechtsanwalt

Hauptstraße 18, 32609 Hüllhorst

Details


Allgemeine Ratgeber

Bundesgerichtshof zum Widerrufsrecht des Verbrauchers bei Fernabsatzverträgen
Der unter anderem für das Kaufrecht zuständige VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat darüber entschieden, unter welchen Voraussetzungen das Widerrufsrecht des Verbrauchers bei einem Fernabsatzvertrag wegen Anfertigung der Ware "nach Kundenspezifikation" ausgeschlossen ist (§ 3 Abs. 2 Nr. 1 FernAbsG, jetzt § 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB). Die Beklagte vertreibt im Wege des Versandhandels Personalcomputer, die nach den... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Erweitertes Führungszeugnis nach dem neuen § 30a BZRG
Zum 1. Mai 2010 wurde das Bundeszentralregistergesetz um das sogenannte erweiterte Führungszeugnis ergänzt. Entgegen dem normalen Führungszeugnis werden im erweiterten Führungszeugnis nun auch bestimmte Delikte in Strafbereichen aufgeführt, die im normalen Führungszeugnis nicht eingetragen wären. Dazu zählen insbesondere Delikte wie die Verletzung der Fürsorge- und Erziehungspflicht,... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Thomas M. Amann)

Kalifornisches Erbrecht: Beaufsichtigung des Nachlassverwalters („Personal Representative“) durch das Nachlassgericht
Im Grundsatz – es gibt Ausnahmen - bedarf der Nachlassverwalter in Kalifornien für seine Tätigkeit keiner gerichtlichen Erlaubnis eines Gerichts von Kalifornien, Genehmigung oder Anweisung (9610 CPC). Der Nachlassverwalter kann aber beantragen, dass ihm das Gericht hinsichtlich der Verwaltung des Nachlasses Anweisungen erteilt oder sein Handeln genehmigt oder bestätigt (9611 CPC) Auf Antrag eines... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Jan-Hendrik Frank)

Keine regelmäßige Arbeitsstätte auch bei längerfristigen Einsatz im Betrieb des Kunden
GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Hingegen sei sie doch als regelmäßige Arbeitsstätte zu klassifizieren, sofern der Arbeitgeber im Betrieb des Kunden über eine eigene Arbeitsstätte verfüge. Sofern der Arbeitnehmer außerhalb der Wohnung bzw. des Betriebs... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Kündigung wegen Privattelefonaten - Zustimmung des Betriebsrats
Der Kläger war bei der beklagten Immobiliengesellschaft als Organisator beschäftigt. Er war Mitglied des Betriebsrats. Zwischen März und Mai 2002 führte der Kläger, ohne dass die Beklagte davon wusste, von Dienstanschlüssen private Telefongespräche nach Mauritius (über 18 Stunden, Kosten 1.355,76 Euro). Die Beklagte, die anfangs einen anderen Arbeitnehmer verdächtigt hatte, kündigte mit Zustimmung des Betriebsrats das... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

nach oben
Sie lesen gerade: Hüllhorst - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden