Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > L > Lengerich

Lengerich

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 11 verschiedene Fachleute aus Lengerich:

Partner aus allen Branchen in Lengerich

FotoThomas Stricker Steuerberater

49525 Lengerich

Details
FotoInge Möhrke Steuerberaterin

49525 Lengerich

Details
FotoHenrik Schallenberg Rechtsanwalt

Schulstr. 66, 49525 Lengerich

Details
FotoDieter Röbig Notar

49525 Lengerich

Details
gelistet in: Notar Lengerich
FotoDieter Niermann Notar

49525 Lengerich

Details
gelistet in: Notar Lengerich
FotoHeike Franger Steuerberaterin

49525 Lengerich

Details
FotoKurt Niemeyer Notar

49525 Lengerich

Details
gelistet in: Notar Lengerich
FotoJUDr. Franzis Lichtenberg Rechtsanwältin

Schulstr. 66, 49525 Lengerich

Details


Allgemeine Ratgeber

Eigenbedarfskündigung - Abwägung der Interessen der Parteien
Fristlose Kündigung wegen Eigenbedarfs: Abwägung zwischen den Interessen des Vermieters (hier das Wohl des Kindes) und den Interessen des Mieters (Krankheit, Alter und Dauer des Mietverhältnisses). Landgericht Frankfurt/Main, Urteil vom 23.8.2011 – 2-11 S 110/11. Ein Beitrag von Fachanwalt für Miet- und  Wohnungseigentumsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen. Ausgangsfall: Die Vermieter... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Keine Versagung der Restschuldbefreiung wegen Insolvenzstraftat, die für sich betrachtet im Bundeszentralregister gelöscht werden müsste
Gemäß § 290 Abs. 1 Nr. 1 InsO ist die Restschuldbefreiung zu versagen, wenn der Schuldner wegen einer Straftat gemäß §§ 283 bis 283 c StGB rechtskräftig verurteilt worden ist. Gemeint sind hiermit die Insolvenzstraftaten Bankrott, Verletzung der Buchführungspflicht und Gläubigerbegünstigung. Hierbei ist nach einer Entscheidung des BGH vom 18.12.2002, XI ZB 121/02, anerkannt,... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

Nicht länger als nötig im Krankenhaus
Kassel. Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel hat Krankenhäusern einen Anreiz genommen, Patienten unnötig mindestens 24 Stunden dazubehalten. Nach einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 19. September 2013 können Kliniken bei entsprechendem Krankheitsbild einen stationären Aufenthalt auch dann abrechnen, wenn sich der Patient weniger als 24 Stunden im Krankenhaus aufgehalten hat (Az.: B 3 KR 34/12 R).... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Alle Jahre wieder – Kürzungsmöglichkeiten beim Weihnachtsgeld
Alle Jahre wieder – Kürzungsmöglichkeiten beim Weihnachtsgeld Es geht in großen Schritten auf Weihnachten zu. Aktuell erhalten viele Arbeitnehmer zusammen mit dem Novembergehalt ein Weihnachtsgeld ausgezahlt. Manche erleben aber beim Blick auf den Gehaltszettel eine böse Überraschung, weil die erwartete und vielleicht seit vielen Jahren gezahlte Summe fehlt. Aber darf ein Arbeitgeber das... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

Überstunden müssen genau dargelegt werden
Wer die Vergütung von Überstunden einklagen möchte, unterliegt hohen prozessualen Anforderungen - Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 10.04.2013, 5 AZR 122/12 Wer wochen- und monatelang Überstunden geleistet hat und diese dann vor Gericht einklagen möchte, hat oft Probleme.  Denn die Arbeitsgerichte stellen hohe Anforderungen an den Vortrag, den der Arbeitnehmer in einem solchen Prozess zu leisten... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

nach oben
Sie lesen gerade: Lengerich - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden