Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > M > Maintal

Maintal

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 14 verschiedene Fachleute aus Maintal:

Partner aus allen Branchen in Maintal

FotoDieter Pfilips Rechtsanwalt

Forststr. 1a, 63477 Maintal

Details
gelistet in: Rechtsanwalt Maintal
FotoAnwalt SuchserviceBettina Massig Rechtsanwältin

Fahrgasse 1, 63477 Maintal

Details
gelistet in: Rechtsanwalt Maintal
FotoChristine Gottfried Steuerberaterin

63477 Maintal

Details
gelistet in: Steuerberater Maintal
FotoBernhard Pfältzer Notar

Kennedyallee 9, 63477 Maintal

Details
gelistet in: Notar Maintal
FotoJens Neunherz Steuerberater

63477 Maintal

Details
gelistet in: Steuerberater Maintal
FotoJürgen Dillenseger Steuerberater

63477 Maintal

Details
gelistet in: Steuerberater Maintal
FotoGerhard Fischer Rechtsanwalt

Wingertstr. 76, 63477 Maintal

Details
gelistet in: Rechtsanwalt Maintal
FotoBernhard Pfältzer Notar

63477 Maintal

Details
gelistet in: Notar Maintal


Allgemeine Ratgeber

Kündigungsfrist
• Bei einer ordentlichen Kündigung ist immer die nach Arbeitsvertrag, Gesetz (§ 622 BGB) oder Tarifvertrag für den Arbeitnehmer günstigste (also längste) Kündigungsfrist zu beachten. • Nach § 622 BGB kann das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. • Für eine... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Bei Mobbing nicht zu lange mit Schadenersatzklage warten
Nürnberg (jur). Fordern gemobbte Arbeitnehmer erst nach fast zwei Jahren von ihrem Chef Schmerzensgeld, können sie leer ausgehen. Denn nach so einem langen Zeitraum muss der Arbeitgeber nicht mehr mit der Geltendmachung von Ansprüchen wegen Mobbings rechnen, entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Nürnberg in einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 25. Juli 2013 (Az.: 5 Sa 525/11). Derart späte... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

"Aktionsware" in Lebensmittelketten muss in ausreichender Menge zur Verfügung stehen
Branchenfremde „Aktionsware“ in Lebensmittelketten muss zum Verkaufsbeginn in ausreichender Menge zur Verfügung stehen Die Beklagte gehört zu einer Unternehmensgruppe, die verschiedene Lebensmittelketten betreibt. Sie hat sich wie andere Lebensmittelfilialisten darauf verlegt, als sogenannte „Aktionsware“ auch branchenfremde Artikel zu verkaufen, die etwa aus den Bereichen Bekleidung, Schuhe, Unterhaltungselektronik,... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Ausschluss von Rechten des Mieters im Gewerberaummietrecht
• Im Gewerbemietrecht können die Rechte des Mieters durch Allgemeine Geschäftsbedingungen weitgehend beschränkt werden. • Die Vereinbarung eines Aufrechnungsverbotes ist nur zulässig, wenn die Aufrechnung mit unstreitigen oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen zulässig bleibt. • Zulässig sind auch Klauseln, die die Aufrechnung nur unter bestimmten... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Der Abwicklungsvertrag und die betriebsbedingte Kündigung des Arbeitgebers
Der Abwicklungsvertrag ist ein schönes Instrument, um die Interessen beider Parteien einigermaßen in Einklang zu bringen.   Selbstverständlich gibt es immer Mittel und Wege, sich gerichtlich gegen eine betriebsbedingte Kündigung zu wehren. Man sollte diese Möglichkeit der Klage vor dem Arbeitsgericht München innerhalb der 3 Wochen seit Zustellung der Kündigung auch nicht aus den... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Georg Schäfer)

nach oben
Sie lesen gerade: Maintal - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden