Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > M > Mettmann > Zentrum

Mettmann Zentrum

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft in Mettmann Zentrum

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 3 verschiedene Experten aus Mettmann Zentrum:

Partner aus allen Branchen in Mettmann

FotoOliver SpörkeDetektiv

40822 Mettmann

Details
FotoImogen PrevaesDolmetscherin

40822 Mettmann

Details
FotoSebastian MeuserSachverständiger

40822 Mettmann

Details

Neue Experten in Mettmann

Herr Sebastian Meuser  –  Sachverständiger und Gutachter
Frau Imogen Prevaes  –  Übersetzerin (ermächtigt)
Herr Oliver Spörke  –  Detektei


Allgemeine Ratgeber

BGH zur Haftung von Banken beim Absatz von Anteilen an Investmentfonds
Bundesgerichtshof entscheidet über die Haftung von Banken beim Absatz von Anteilen an Investmentfonds, die nur in selbständige Optionsscheine investieren Der für das Bank- und Börsenrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat über Ansprüche von Kapitalanlegern entschieden, die Anteile an einer luxemburgischen Wertpapier-Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital erworben haben, die ausschließlich... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Testamentsvollstrecker – was ist bei einem Nachlassverzeichnis zu beachten?
Der Beitrag erläutert, was der Testamentsvollstrecker im Hinblick auf ein Nachlassverzeichnis beachten muss. Muss der Testamentsvollstrecker ein Nachlassverzeichnis vorlegen? Gemäß § 2215 Abs. 1 BGB hat der Testamentsvollstrecker dem Erben unverzüglich nach der Annahme des Amts ein Verzeichnis der seiner Verwaltung unterliegenden Nachlassgegenstände und der bekannten Nachlassverbindlichkeiten... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Jan-Hendrik Frank)

Die Abmahnung – Serie Teil 7: Erforderlichkeit einer Abmahnung bei einer Verdachtskündigung
Die Abmahnung – Serie Teil 7: Erforderlichkeit einer Abmahnung bei einer Verdachtskündigung. Von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin Regel: Im Falle einer Verdachtskündigung ist eine Abmahnung regelmäßig nicht nicht erforderlich. Eine Verdachtskündigung konnte man dann in Betracht, wenn der Arbeitgeber seine Kündigung mit dem Verdacht einer (letztlich nicht... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Betriebsbedingte Änderungskündigung - Umwandlung einer Vollzeitstelle in zwei Halbtag
KURZINFO: Die Klägerin war seit 1997 bei der Beklagten als Vollzeitkraft (40 Wochenstunden) beschäftigt. Als technische Mitarbeiterin hatte sie zwei Arbeitsgebiete zu betreuen, in denen sie dem technischen Leiter einerseits und dem Bauleiter andererseits zuarbeitete. Im November 2001 kündigte die Beklagte das Arbeitsverhältnis zum 31. Dezember 2001 und bot der Klägerin zugleich die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses ab... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Männliche Beamte dürfen bei der Beihilfe für eine Perücke nicht benachteiligt werden
Der Kläger leidet seit seiner Kindheit an totalem Haarausfall. Ihm wurde Beihilfe für eine ärztlich verordnete Perücke mit der Begründung abgelehnt, er habe das 30. Lebensjahr überschritten. Diese ausschließlich für Männer geltende Altersgrenze ist mit dem strengen Gleichbehandlungsgebot des Art. 3 Abs. 3 GG nicht vereinbar. Danach darf niemand wegen seines Geschlechts benachteiligt oder bevorzugt werden. Ein vollständiger... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

nach oben
Sie lesen gerade: Mettmann Zentrum