Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > P > Petershagen

Petershagen

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 7 verschiedene Fachleute aus Petershagen:

Partner aus allen Branchen in Petershagen

FotoIris Pöttker Rechtsanwältin

Bahnhofstr. 55, 32469 Petershagen

Details
gelistet in: Anwalt Petershagen
FotoBernd Volkening Notar

32469 Petershagen

Details
gelistet in: Notar Petershagen
FotoReinhard Wiese Steuerberater

32469 Petershagen

Details
FotoWalter Reckeweg Steuerberater

32469 Petershagen

Details
FotoMonika Schröer Steuerberaterin

32469 Petershagen

Details
FotoDipl.-Ing. (FH) Andreas Naerger Sachverständiger

Kerkweg 12, 32469 Petershagen

Details
FotoJan-Dirk Schemm Notar

32469 Petershagen

Details
gelistet in: Notar Petershagen


Allgemeine Ratgeber

Arbeitsrecht: Christliche Gewerkschaft zerschlagen- Lohnnachforderungen von Leiharbeitern zu erwarten
1. Zusammenfassung Die Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personalserviceagenturen (CGZP) kann nicht im eigenen Namen Tarifverträge abschließen. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Bundesarbeitsgerichts (Nr. 93/10) hervor. Im Ergebnis dieser Entscheidung dürften hundertausende Leiharbeiter möglicherweise sogar rückwirkend höhere Löhne fordern... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Christoph Häntzschel)

Vorsicht bei vorzeitig erklärter Abnahme
Wie gefährlich eine in einem frühen Stadium des Bauvorhabens erklärte Abnahme zu Lasten des Bestellers sein kann, hat das Oberlandesgericht München in einem aktuellen Urteil vom 13.12.2011 (Az. 4 U 2533/11) festgestellt. Die Erwerber einer Doppelhaushälfte hatten gegenüber dem Bauträger ausdrücklich in einem schriftlichen Protokoll die Abnahme des gesamten „Kaufobjekts“... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Peter W. Vollmer)

Rechtsanwalt-Tip Arbeitsrecht: Bei Abfindung Steuern sparen
Abfindungen wegen Verlustes des Arbeitsplatzes unterliegen der Besteuerung. Während man der Lohnsteuer nicht entgehen kann, wird aber oft übersehen, dass man hinsichtlich der Kirchensteuer gutes Geld sparen kann. Wer seinen Arbeitsplatz verliert, sei es durch Kündigung oder durch einen einvernehmlichen Aufhebungsvertrag, hat zwar selten einen echten Rechtsanspruch auf eine Abfindungsleistung, häufig einigen... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Mathias Henke)

Öffentlich-rechtliche Namensänderung in "Scheidungshalbwaisenfällen"
Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass die öffentlich-rechtliche Namensänderung in Fällen sog. Scheidungshalbwaisen voraussetzt, dass sie für das Wohl des Kindes erforderlich ist. Der Kläger wandte sich gegen die von der Beklagten auf Antrag der Mutter verfügte Änderung des Familiennamens seines leiblichen Kindes in den nach der Ehescheidung wieder angenommenen früheren Familiennamen der sorgeberechtigten... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Bundesgerichtshof zu Geschenken im Handel / Grenzen zulässiger Kopplungsangebote
Der u.a. für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat in heute verkündeten Urteilen die Grenzen zulässiger Kopplungsangebote neu bestimmt. In zwei Fällen hatte die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs die gemeinsame Werbung von zwei zum selben Konzern gehörenden Kölner Handelsunternehmen beanstandet. Unter der Überschrift "Der größte Saftladen" wurde dort als Blickfang für... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

nach oben
Sie lesen gerade: Petershagen - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden