Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > T > Teheran

Teheran

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 3 verschiedene Fachleute aus Teheran:

Partner aus allen Branchen in Teheran

FotoAli Bouzari Dolmetscher

Shariati Str., Lahijan Gasse 2, 15436 Teheran

Details
gelistet in: Dolmetscher Teheran


Allgemeine Ratgeber

Abmahnung RAe Waldorf Frommer wegen 3. Staffel der US-Serie „Homeland “ für die Twentieth Century Fox
Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer mahnt seit geraumer Zeit für die Twentieth Century Fox Entertainment Germany GmbH Urheberrechtsverletzungen an der US-Serie „Homeland“ ab. Konkret wird aktuell die 3. Staffel wegen unterschiedlicher TV-Folgen (lang) abgemahnt. Den betroffenen Internetanschlussinhabern wird vorgeworfen, sich auf bekannten Internet-Tauschbörsen (Filesharing- bzw.... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Sascha Tawil)

Rechtsanwalt Tip Unterhaltsrecht: Auskunft über Einkommen des neuen Ehepartners einforderbar
Der BGH hat in einer aktuellen Entscheidung (BGH XII ZR 124/08) die Frage geklärt, ob Unterhaltsschuldner verpflichtet sind, auch über die Einkommensverhältnisse ihrer neuen Ehepartner Auskunft zu erteilen. I. Ausgangslage: Im Rahmen von Unterhaltsstreitigkeiten kommt es immer wieder zu der Fallgestaltung, dass der in Anspruch genommene Unterhaltsschuldner neu verheiratet ist, dabei selbst wenig verdient,... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Mathias Henke)

Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin-Mitte zur typischen Situation des Arbeitnehmers bei Erhalt einer Kündigung. Wie erhält man eine möglichst hohe Abfindung?
In der Regel gilt: Ohne Klage keine Abfindung! Schwerpunkt meiner Tätigkeit als Fachanwalt für Arbeitsrecht ist die Vertretung von Arbeitnehmern und Arbeitgebern in Kündigungsschutzprozessen. Für Arbeitnehmer geht es regelmäßig darum eine möglichst hohe Abfindung zu erzielen. Gleichzeitig soll vermieden werden, dass die Bundesagentur für Arbeit eine Sperrzeit verhängt und damit verbunden... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Kein zwangsweiser Übergang der Arbeitsverhältnisse von Bundesagentur für Arbeit auf Optionskommunen
Der Umgang von Behörden mit Mitarbeitern von Optionskommunen hat schon das zweite Mal das Bundesarbeitsgericht beschäftigt und wird jetzt noch das Bundesverfassungsgericht befassen. Dieses Mal ging es um die Frage, ob Arbeitnehmer der Bundesagentur für Arbeit wirklich dazu gezwungen werden können, von dieser zu den kommunalen Trägern der Optionskommune zu wechseln, wie dies § 6 c Abs. 1 S. 1 SGB II... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

Krankheitsbedingte Kündigung
• Die Krankheit als solche ist kein Kündigungsgrund. Sie wird kündigungsrechtlich erst dann bedeutsam, wenn von ihr störende Auswirkungen auf das Arbeitsverhältnis ausgehen. Die Kündigung wegen Krankheit ist eine personenbedingte Kündigung. • Krankheit wird arbeitsrechtlich erst dann relevant, wenn hierdurch die vertraglich geschuldete Arbeitsleistung nicht mehr erbracht werden... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

nach oben
Sie lesen gerade: Teheran - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden