Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > V > Vlotho

Vlotho

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 9 verschiedene Fachleute aus Vlotho:

Partner aus allen Branchen in Vlotho

FotoHelmut Knäble Steuerberater

32602 Vlotho

Details
gelistet in: Steuerberater Vlotho
FotoAchim Klocke Rechtsanwalt

Herforder Str. 13, 32602 Vlotho

Details
gelistet in: Rechtsanwalt Vlotho
FotoHeinz Schäffer Notar

32602 Vlotho

Details
gelistet in: Notar Vlotho
FotoDetlev Grotjohann Steuerberater

32602 Vlotho

Details
gelistet in: Steuerberater Vlotho
FotoThomas Plöntzke Steuerberater

32602 Vlotho

Details
gelistet in: Steuerberater Vlotho


Allgemeine Ratgeber

Kündigung wegen vorgetäuschter Arbeitsleistung und schwerwiegenden Fehlers
Bankangestellte übersieht bei Prüfung einer Überweisung 222.222.222,22 € statt 62,40 € - Kündigung wegen vorgetäuschter Arbeitsleistung und schwerwiegenden Fehlers nicht automatisch wirksam, Urteil des Hessischen Landesarbeitsgerichts vom 7. Februar 2013, Az. 9 Sa 1315/12. Von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin Ausgangslage: Die Arbeitnehmerin war seit 26 Jahren bei... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Stellenabbau bei Bilfinger
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen Medienberichten zufolge wird der Mannheimer Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger unter seinem Vorstand Roland Koch weltweit 1240 Stellen in der Verwaltung abbauen. Unklar ist wie das geschehen soll. Häufig werden Mitarbeitern in solchen Situationen lukrative Aufhebungsverträge angeboten. Insbesondere über die... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Leichtfertiger Fehler des Steuerberaters verjährt nach vier Jahren
München (jur). Ein leichtfertiger Fehler eines Steuerberaters führt nicht zu einer längeren Korrekturfrist für das Finanzamt. Nach vier Jahren kann der Steuerpflichtige auf den Bescheid vertrauen, entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in München in einem am Mittwoch, 11. Dezember 2013, veröffentlichten Urteil (Az.: VIII R 27/10). Laut Gesetz kann das Finanzamt einen Einkommensteuerbescheid in der... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Entziehung einer Fahrerlaubnis wegen Verweigerung eines Drogenscreenings
Verfassungsbeschwerden gegen die Entziehung einer Fahrerlaubnis wegen Verweigerung eines Drogenscreenings Die 1. Kammer des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts hat der Verfassungsbeschwerde (Vb) eines Beschwerdeführers (Bf) stattgegeben, dessen Fahrerlaubnis entzogen wurde, nachdem er sich geweigert hatte, ein behördlich angeordnetes Drogenscreening beizubringen. Die auf die Entziehung der Fahrerlaubnis... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

OVG: Spendensammeln verboten wenn Großteil davon nicht wohltätigen Zwecken zufließt
Das Sammeln von Geld für karitative Zwecke kann verboten werden, wenn ein großer Teil des Spendenaufkommens anderen als wohltätigen Zwecken zufließt. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz. Der Antragsteller hat als Hilfsorganisation über mehrere Jahre Gelder von Fördermitgliedern eingenommen. Der überwiegende Teil der Spenden wurde für Verwaltungskosten ausgegeben. Daraufhin untersagte ihm... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

nach oben
Sie lesen gerade: Vlotho - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden