Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Arbeitsrecht > Friedberg

Rechtsanwalt in Friedberg - Arbeitsrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto
In Kooperation mit dem ASS Simone Hörmann von und zu Guttenberg  Ludwigstraße 1, 86316 Friedberg
HANFT Rechtsanwälte
Telefon: 0821 602974
Foto Günther Böhm  Haingraben 10, 61169 Friedberg
Telefon: 06031 - 4272
Bei juristischen Problemen im Themenbereich Arbeitsrecht ist Ihr Rechtsbeistand vor Ort Herr Fachanwalt Günther Böhm mit Sitz in Friedberg.
Foto Christine Susann Vellenzer  Bismarckstr. 7, 61169 Friedberg
Telefon: 06031 - 166740
Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht bietet Frau Fachanwältin Christine Susann Vellenzer mit Sitz in Friedberg.
Foto Frank Miller  Max-Högg-Str. 3, 86316 Friedberg
Götz & Miller
Telefon: 0821-60999481
Bei rechtlichen Problemen zum Arbeitsrecht hilft Ihnen gern Herr Fachanwalt Frank Miller aus Friedberg.
Foto Bruno Hoffmann  Straßheimer Str. 4, 61169 Friedberg
c/o Rach-Cost & Hoffmann
Telefon: 06031 - 18696
Herr Fachanwalt Bruno Hoffmann bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Arbeitsrecht vor Ort bei Ihren Prozessen in Friedberg und Umgebung.
Foto Claudia Weigl  Völser Str. 58, 86316 Friedberg
Telefon: 0821-6080002
Rechtsanwältin Claudia Weigl hilft Ihnen in Gerichtsprozessen zum Arbeitsrecht.
Foto Astrid Miller-Jung  Pfarrer-Bezler-Str. 7 d, 86316 Friedberg
Telefon: 0821-784463
Anwaltliche Vertretung zum juristischen Bereich Arbeitsrecht gibt Frau Rechtsanwältin Astrid Miller-Jung mit Sitz in Friedberg.
Foto Insa Gehlhaar  Altkönigstr. 42, 61169 Friedberg
Telefon: 06031 - 791 602
Frau Rechtsanwältin Insa Gehlhaar bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Arbeitsrecht bei Ihren Rechtsproblemen in Friedberg und Umgebung.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht


Ratgeber

BAG: Keine Gleichstellungsabrede ohne Tarifgebundenheit des Arbeitgebers
In dem Arbeitsvertrag des Klägers vom 30. Mai 1991 mit der am 27. Mai 1991 gegründeten Beklagten ist die Anwendung der Tarifverträge der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg (Tarifgebiet II) in der jeweils gültigen Fassung vereinbart worden. Die Beklagte gehörte dem damaligen Mannesmann-Konzern an. Dessen Unternehmen waren ebenso wie die Konzernobergesellschaft sämtlich Mitglieder der jeweiligen... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Geringfügig Beschäftigte
• Eine geringfügige Beschäftigung liegt dann vor, wenn das Arbeitsentgelt regelmäßig im Monat nicht mehr als 400 € beträgt (Entgeltgeringfügigkeit) oder eine Beschäftigung vorliegt, die innerhalb eines Kalenderjahres auf längstens zwei Monate oder 50 Arbeitstage nach ihrer Eigenart begrenzt ist oder im Voraus vertraglich begrenzt wird, es sei denn, dass die Beschäftigung... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Betriebsübergang - Tarifwechsel
Der Kläger war bei einem Unternehmen der Druckindustrie in Köln als Arbeiter in der Abteilung "Verarbeitung und Versand" beschäftigt. Das Arbeitsverhältnis unterlag kraft beiderseitiger Tarifgebundenheit - der Kläger gehört der IG Medien an, das Unternehmen dem Verband der Druckindustrie - den Tarifverträgen für die Druckindustrie. Im Arbeitsvertrag war vereinbart, daß "im übrigen die Bestimmungen des jeweiligen... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Arbeitnehmerüberlassung - trotz unbegrenzter Dauer kein Arbeitsverhältnis zum Entleiher
Auch bei zeitlich unbegrenzter Arbeitnehmerüberlassung entsteht kein Arbeitsverhältnis zum Entleiher. Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen zum Urteil des Bundesarbeitsgerichts (Bundesarbeitsgericht Urteil vom 10. Dezember 2013 - 9 AZR 51/13 -). Zeitarbeitsfirmen und vor allem deren Kunden können (zunächst) aufatmen. Auch die dauerhafte Überlassung... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Karstadt soll Streichung von 2000 Stellen planen
GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Warenhaus Karstadt mit Hauptsitz in Essen ist eines der traditionsreichen deutschen Großunternehmen. Bereits vor 2 Jahren war der Konzern jedoch wegen finanzieller Probleme in die Schlagzeilen geraten. Nachdem der Konzern Insolvenz anmelden musste, hatte... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)


Rechtsanwälte für Arbeitsrecht im Umkreis von 25 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Friedberg | Arbeitsrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!