Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Arbeitsrecht > Offenbach am Main

Rechtsanwalt in Offenbach am Main - Arbeitsrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  
Foto
Oliver Riedel  Aliceplatz 7, 63065 Offenbach am Main
Anwaltskanzlei Riedel
Telefon: 069-83007291
Fachanwalt Oliver Riedel mit Büro in Offenbach am Main hilft Ihnen vor Ort bei Ihren Rechtsproblemen zum Gebiet Arbeitsrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Georg Schneider  Kaiserstraße 39, 63065 Offenbach am Main
Telefon: 069 810023
Foto
In Kooperation mit dem ASS Ioannis Minas  Kaiserstraße 59, 63065 Offenbach am Main
Telefon: 069 95649786
Foto
In Kooperation mit dem ASS Arno Fusser  Sprendlinger Landstraße 5, 63069 Offenbach am Main
Telefon: 069 843505
Foto
In Kooperation mit dem ASS Alois Simrock  Kaiserstraße 30, 63065 Offenbach am Main
Simrock Rechtsanwälte
Telefon: 069 800827-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Fabian Sachse  Kaiserstraße 39, 63065 Offenbach am Main
Telefon: 069 78087482
Foto
In Kooperation mit dem ASS Monika Mieth  Tulpenhofstraße 1, 63067 Offenbach am Main
Dr. Herbert & Koch Rechtsanwälte
Telefon: 069 8008566-0
Foto Frank Thomae  Hessenring 69, 63071 Offenbach am Main
Telefon: 069 - 82365960

Foto Joachim Badenschneider  Kaiserstr. 9, 63065 Offenbach am Main
Telefon: 069 - 888071

Foto Dominik Thaler  Flurstr. 62, 63073 Offenbach am Main


Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht


Ratgeber

Beginn der Dreiwochenfrist für die Erhebung einer Kündigungsschutzklage
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin Will der Arbeitnehmer sich gegen eine Kündigung erfolgreich wehren und gegebenenfalls auch eine Abfindung erstreiten (üblich: ein halbes Bruttomonatsgehalt pro Beschäftigungsjahr, gegebenenfalls auch deutlich mehr) muss er innerhalb einer Frist von drei Wochen Kündigungsschutzklage beim zuständigen Arbeitsgericht einreichen. Wann... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin-Mitte gibt Arbeitgebern zehn Tipps für Kündigungen: Was ist zu beachten, wenn man Kündigungsklagen, zumindest aber hohe Abfindungszahlungen vermeiden will.
1. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Das ist gesetzlich vorgeschrieben. Mündliche Kündigungen, aber auch Kündigungen per Fax und mail sind immer unwirksam. 2. Der Zugang der Kündigung beim Arbeitnehmer muss nachgewiesen werden können. Lassen Sie die schriftliche Kündigung von einem Boten aushändigen. Der Bote sollte auf einer Abschrift genau notieren, wann er wem und wo das... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Der Sozialplan
• Ein Sozialplan ist eine Vereinbarung zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber über den Ausgleich oder die Milderung der wirtschaftlichen Nachteile, welche dem Arbeitnehmer aus einer Betriebsänderung entstehen. • Der Sozialplan ist anders als der Interessenausgleich eine Betriebsvereinbarung . • Bei jeder Betriebsänderung kann grundsätzlich ein Sozialplan verlangt werden.... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Arbeitsrecht: Abmahnung des Arbeitnehmers durch den Arbeitgeber (Rüter & Pape Rechtsanwälte Frankfurt am Main Arbeitsrecht Kündigungsschutz Abmahnung Abfindung)
Abmahnungen spielen im Arbeitsleben eine bedeutende Rolle, vor allem im Vorfeld einer Kündigung. Daneben ist die Abmahnung auch ein Mittel der Personalführung, soll sie doch den Arbeitnehmer zu einem vertragsgemäßen Verhalten in der Zukunft bewegen. Zudem gibt sie als Bestandteil der Personalakte ein Bild über die Leistung und das Verhalten des Arbeitnehmers und kann so sein berufliches Fortkommen... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Marco Pape)

Die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers
Die Pflicht des Arbeitnehmers, Betriebsinterna nicht nach außen zu tragen, folgt als Nebenpflicht unmittelbar aus dem Arbeitsvertrag und aus den §§ 823 Absatz 1 und 2, 826 BGB, §§ 3, 17 UWG. Ohne besondere Vereinbarung im Arbeitsvertrag gilt folgendes: Der Arbeitnehmer hat alle Tatsachen im Zusammenhang mit dem Geschäftsbetrieb zu verschweigen, die nach dem Willen des Arbeitgebers aufgrund eines... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Offenbach am Main | Arbeitsrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!