Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Deutschland > Bersenbrück

Rechtsanwalt in Bersenbrück

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Jetzt mit einem Premiumeintrag hier an erster Stelle stehen! Mehr Informationen »»»

In diesem Verzeichnis ist bisher kein Premiumeintrag gelistet. Präsentieren Sie sich jetzt an erster Stelle mit Ihrem Profil samt Foto und Homepage in unserem Fachportal in einem erstklassigen Umfeld. (Mehr ...)
FotoRechtsanwalt Paul Fleddermann  Bahnhofstraße 6 , 49593 Bersenbrück
Telscher & Kollegen
Telefon: 05439/9490-0
Rechtsanwalt in Bersenbrück
FotoRechtsanwalt Arnold Böckmann  Bahnhofstraße 6 , 49593 Bersenbrück
Telscher & Kollegen
Telefon: 05439/9490-19
Rechtsanwalt in Bersenbrück
Foto Dirk Brinkmann  Bahnhofstr. 6, 49593 Bersenbrück
Telscher & Kollegen
Telefon: 05439/94900
Rechtsanwalt in Bersenbrück
FotoRechtsanwalt Ansgar Saft  Bahnhofstraße 6 , 49593 Bersenbrück
Telscher & Kollegen
Telefon: 05439/9490-21
Rechtsanwalt in Bersenbrück
Foto Hubertus Mertens  Lindenstr. 25, 49593 Bersenbrück
Mertens & Gieseke
Telefon: 05439/6090-0
Rechtsanwalt in Bersenbrück
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Allgemeine Ratgeber

Keine Versagung der Restschuldbefreiung wegen Insolvenzstraftat, die für sich betrachtet im Bundeszentralregister gelöscht werden müsste
Gemäß § 290 Abs. 1 Nr. 1 InsO ist die Restschuldbefreiung zu versagen, wenn der Schuldner wegen einer Straftat gemäß §§ 283 bis 283 c StGB rechtskräftig verurteilt worden ist. Gemeint sind hiermit die Insolvenzstraftaten Bankrott, Verletzung der Buchführungspflicht und Gläubigerbegünstigung. Hierbei ist nach einer Entscheidung des BGH vom 18.12.2002, XI ZB 121/02, anerkannt,... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

Poliscan Speed - Freispruch
Das Amtsgericht Aachen hat mit Urteil vom 10. Dezember 2012 festgestellt, dass es sich bei dem Geschwindigkeitsmessverfahren Poliscan Speed nicht um ein standardisiertes Messverfahren handelt. Das Urteil ist rechskräftig. Der Betroffene war hier mit einer Geschwindigkeit von 128 km/h statt der erlaubten 80 km/h geblitzt worden. Es ergib ein Bußgeldbescheid in Höhe von 170,- € sowie einem Monat Fahrverbot.... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Thomas Brunow)

Bei Hindernissen am Straßenrand muss die restliche Fahrbahnbreite geteilt werden
Karlsruhe (DAV). Beim Hindernis am rechten Straßenrand darf der Vorbeifahrende die Gegenfahrbahn mit benutzen, wenn auch für den entgegenkommenden Verkehr genügend Raum verbleibt. Dies geht aus einem von der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) veröffentlichten Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe vom 14. Mai 2004 (Aktenzeichen: 10 U 214/03) hervor. Der Kläger befuhr mit seinem PKW eine... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Erfolgsabhängige Vergütung steht auch Arbeitnehmern zu, die gekündigt haben
Viele Arbeitgeber treffen mit ihren Arbeitnehmern sog. Zielvereinbarungen, in denen zusätzlich zu einem festen Gehalt bei Erreichen bestimmter Ziele eine variable Vergütung zugesagt wird. Bei Vertriebsmitarbeitern sind dies meist bestimmte Verkaufszahlen, es werden oft aber auch andere, nicht quantitativ messbare Ziele vereinbart, deren Erreichen dann vom jeweiligen Vorgesetzten festgestellt werden muss. Unzulässig... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

Kommunale Kitas müssen Körperschaftssteuer zahlen
Hannover (jur). Musiker brauchen buchstäblich Raum für Kreativität. Die Kosten eines entsprechenden Zimmers gehören daher in voller Höhe zu ihren Betriebsausgaben, so ein Urteil des Niedersächsischen Finanzgerichts (FG) in Hannover, auf das das Gericht in seinem Newsletter vom Mittwoch, 19. September 2012, hingewiesen hat (Az.: 1 K 272/10). Es gab damit einem Musiker, Arrangeur und Produzenten recht.... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Das zuständige Gericht
 • Man unterscheidet hier zwischen der örtlichen (z.B. Arbeitsgericht Berlin oder Arbeitsgericht Potsdam) und der sachlichen Zuständigkeit (z.B. Arbeitsgericht Berlin oder Landgericht Berlin). •  Sachlich sind die Arbeitsgerichte unter anderem dann zuständig, wenn es sich um Streitigkeiten zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern aus einem Arbeitsverhältnis handelt.... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)


Weitere Rechtsgebiete von Rechtsanwälten in Bersenbrück


Rechtsanwälte im Umkreis von 25 km um Bersenbrück

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt Bersenbrück | Anwalt Bersenbrück - Rechtsanwälte jetzt!