Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Betriebsverfassungsrecht > Köln

Rechtsanwalt in Köln - Betriebsverfassungsrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3
Foto
Dr. Nele Urban  Hohenstaufenring 63, 50674 Köln
Urban Rechtsanwaltskanzlei
Telefon: 0221 – 589 37 840
Anwaltliche Rechtsberatung zum juristischen Gebiet Betriebsverfassungsrecht bietet Ihnen gern Frau Rechtsanwältin Dr. Nele Urban vor Ort in Köln.
Foto
Markus Karl Schlüter  Hohenzollernring 85/87, 50672 Köln
Garben, Schlüter, Schützler & Reiss Partnerschaft
Telefon: 0221 - 399240
Herr Rechtsanwalt Markus Karl Schlüter unterstützt Sie zum Rechtsthema Betriebsverfassungsrecht unbürokratisch bei Ihren Rechtsprozessen in Köln und Umland.
Foto
Dr. Peter Bitzer  Berrenrather Straße 393, 50937 Köln
Anwaltskanzlei Dr. Bitzer
Telefon: 0221 - 4740451
Rechtsanwalt Dr. Peter Bitzer bietet anwaltliche Hilfe im Anwaltsschwerpunkt Betriebsverfassungsrecht unbürokratisch bei Ihren Rechtsproblemen in Köln und Umland.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Thomas Ernst  Rommerskircher Straße 15, 50739 Köln
Wolfgang Härtel & Thomas Ernst Rechtsanwälte
Telefon: 0221 99223310
Foto
In Kooperation mit dem ASS Dirk Winter  Lindenstraße 20, 50674 Köln
Winter & Große-Kock GbR Rechtsanwälte
Telefon: 0221 2402211
Foto
In Kooperation mit dem ASS Sarah Nemes  Eupener Straße 161, 50933 Köln
HAJDU AG Rechtsanwaltsgesellschaft
Telefon: 0221 8000563
Foto
In Kooperation mit dem ASS Martin Glöckner  Stammheimer Straße 10-12, 50735 Köln
John & Glöckner Anwaltssozietät
Telefon: 0221 2831211
Foto
In Kooperation mit dem ASS Thorsten Pomberg  Lindenallee 43, 50968 Köln
Argos Anwälte
Telefon: 0221 50292940
Foto
In Kooperation mit dem ASS Agnes Große-Kock  Lindenstraße 20, 50674 Köln
Winter & Große-Kock GbR Rechtsanwälte
Telefon: 0221 2402211
Foto
In Kooperation mit dem ASS Robert Wilk  Bernhard-Falk-Straße 30, 50737 Köln
Telefon: 0221 16862414
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3

Ratgeber

Das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 4 BetrVG: Auszahlung der Arbeitsentgelte
Nach § 87 Abs. 1 Nr. 4 BetrVG hat der Betriebsrat über Zeit, Ort und Art der Auszahlung der Arbeitsentgelte mitzubestimmen. Unter Arbeitsentgelt im Sinne dieser Vorschrift sind sämtliche Leistungen des Arbeitgebers für die geleistete Arbeit der Arbeitnehmer zu zählen, auch Sachleistungen. Das Mitbestimmungsrecht des § 87 Abs. 1 Nr. 4 BetrVG betrifft nur einen sehr kleinen Teil des Themenkomplexes... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Henning Kluge)

Das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 5 BetrVG: Urlaub
Nach § 87 Abs. 1 Nr. 5 BetrVG hat der Betriebsrat bei der Aufstellung allgemeiner Urlaubsgrundsätze und des Urlaubsplans sowie in bestimmten Fällen bei der Festlegung des Urlaubs für einzelne Arbeitnehmer mitzubestimmen. Der Betriebsrat hat dagegen kein Mitbestimmungsrecht hinsichtlich der Dauer des Urlaubs und auch nicht hinsichtlich der Höhe und der Berechnung des Urlaubsentgelts. Allgemeine... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Henning Kluge)

Flashmob-Aktionen zulässig
Die Gewerkschaften (im konkreten Fall verdi) haben ein neues Arbeitskampf-Mittel gefunden, nämlich so genannte Flashmob-Aktionen, die allerdings nur in der Einzelhandelsbranche denkbar sind. Personen, die an solchen Aktionen teilnehmen möchten, können hierbei den Gewerkschaften ihre Mobilfunknummer mitteilen. Im Falle eines Arbeitskampfes werden sie per SMS gebeten eine bestimmte Einzelhandelsfiliale aufzusuchen, in... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

Das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG: Technische Überwachungseinrichtungen
Nach § 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG hat der Betriebsrat bei der Einführung und Anwendung von technischen Einrichtungen, die dazu bestimmt sind, das Verhalten oder die Leistung der Arbeitnehmer zu überwachen, mitzubestimmen. Mit diesem Mitbestimmungsrecht sollen die Persönlichkeitsrechte der Mitarbeiter vor den Gefahren anonymer Kontrolleinrichtungen geschützt werden. Technische Überwachungseinrichtungen im... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Henning Kluge)

Mittelbare Alterdiskriminierung durch interne Stellenausschreibung auf Bewerber im ersten oder zweiten Berufsjahr
In seiner Entscheidung vom 18.08.2009, 1 ABR 47/08 gab das Bundesarbeitsgericht (BAG) einem Betriebsrat Recht, der sich gegen eine interne Stellenausschreibung der Arbeitgeberin wandte, die eine Vergütung für Mitarbeiter im ersten Berufsjahr vorsah. Nach Auffassung des Gerichts stand ihm ein Unterlassungsanspruch aus § 17 Abs. 2 des Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) zu, da sich die Stellenausschreibung nur an Bewerber... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)


Rechtsanwälte für Betriebsverfassungsrecht im Umkreis von 25 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Köln | Betriebsverfassungsrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!