Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Familienrecht > Berlin

Rechtsanwalt in Berlin - Familienrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Familienrecht in Berlin

Das Familienrecht umfasst die in Bezug auf Verwandtschaft und Ehe geltenden Rechtsregeln. Die Unterhaltsberechnung ist nur eines von unzähligen Rechtsgebieten, die in das Gebiet des Familienrechts fallen. Doch auch, wenn man juristische Schwierigkeiten hat, die mit der Düsseldorfer Tabelle, einer Trennung, dem Versorgungsausgleich, dem Adoptionsrecht oder dem Unterhaltsrecht zu tun haben, fällt dies in den Bereich des Familienrechts.
Mehr lesen


Ist dies der Fall, sollte man sich in jedem Fall an einen Rechtsanwalt für Familienrecht in Berlin wenden. Ein Rechtsanwalt im Familienrecht in Berlin kennt sich aus, denn schließlich hat dieser sich sowohl während des Jurastudiums an der Universität als auch in der Praxis umfangreiches Wissen erworben. Ein Anwalt ist in der Lage, seinen Mandanten in allen Bereichen des Familienrechts ausführlich zu informieren und zu beraten. Dabei ist es sekundär, um welche familienrechtliche Problemstellung es sich exakt handelt. Ob Fragen rund um das Trennungsjahr, die Scheidung oder auch Auseinandersetzungen bezüglich des Kindesunterhalts. Ein Anwalt ist in allen Bereichen des Familienrechts ein kompetenter Ansprechpartner.

Bei sämtlichen juristischen Problemen kann ein Anwalt effektiven Rat bieten. In seinen Aufgabenbereich fällt es dabei nicht nur, seinen Mandanten zu beratschlagen. Er wird auch eine nötige schriftliche Korrespondenz mit der gegnerischen Partei übernehmen. Grundsätzlich wird jeder Rechtsanwalt versuchen, den Streitfall im Rahmen einer außergerichtlichen Einigung beizulegen. Lässt sich jedoch eine Verhandlung vor Gericht nicht umgehen, wird der Anwalt seinen Mandanten vor Gericht vertreten. Vor allem auch, wenn es zu einer Gerichtsverhandlung kommt, ist es stets sinnvoll, sich durch einen erfahrenen Rechtsanwalt vertreten zu lassen. Oft ist es dem Rechtsanwalt möglich, gerade Probleme in Bezug auf Scheidung, Kindesunterhalt oder auch Trennungsunterhalt außergerichtlich zu klären.

Zweifellos ist das Familienrecht ein Bereich, der umfangreiches Fachwissen und einen riesigen Erfahrungsschatz erfordert. Somit ist es zu empfehlen, einen Fachanwalt für Familienrecht zu beauftragen. Ein Fachanwalt für Familienrecht ist spezialisiert auf dieses Rechtsgebiet und kann damit mit einem fundierten Fachwissen und großer praktischer Erfahrung in allen Problembereichen aufwarten. Dazu zählen selbstverständlich auch Belange, die mit dem Adoptionsrecht, Kindschaftsrecht, Kindesunterhalt und allen Fragen der Trennung und Scheidung zu tun haben. Doch selbstverständlich ist man auch mit sämtlichen anderen juristischen Schwierigkeiten, die in das Familienrecht fallen, bei Anwälten für Familienrecht in Berlin bestens aufgehoben.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 6 von 3:  2  3

Es wurden keine Experten gefunden.

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 6 von 3:  2  3

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Familienrecht


Ratgeber

Sorgerecht nichtehelicher Väter
Schon lange empfanden es viele als eine Ungerechtigkeit, insbesondere betroffene Väter: Die gesetzliche Ungleichbehandlung ehelicher und nichtehelicher Väter. Während Eltern ehelich geborener Kinder per Gesetz automatisch auch das gemeinsame Sorgerecht des Kindes ausüben, ist dies bei Kindern aus „wilder Ehe“ nicht so. Dies ist erst dann der Fall, wenn die Eltern gemeinsam eine Erklärung abgeben,... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Selbstbehalt eines Unterhaltspflichtigen
Oberlandesgericht Nürnberg Beschluß vom 30.05.2003, Az: 11 UF 850/03 1. Der Selbstbehalt des Unterhaltspflichtigen kann im Mangelfall herabgesetzt werden, wenn er mit einem Partner in einer Haushaltsgemeinschaft zusammenlebt und dadurch Wohn- und Haushaltskosten spart. 2. Zins- und Tilgungsraten für Schulden können in der Regel nur bis zur Höhe des pfändbaren Betrages (§ 850 c Abs. 1 Satz 2 ZPO)... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Kein Unterhaltsausschluss bei Befruchtung der Ehefrau gegen den Willen des Ehemannes
Kein Unterhaltsausschluß für die Ehefrau bei Vornahme einer homologen künstlichen Befruchtung gegen den Willen des Ehemannes Der u.a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte über den Unterhaltsanspruch einer Ehefrau zu entscheiden, die im Wege der künstlichen Befruchtung von ihrem Ehemann ein Kind bekommen hat und wegen dessen Betreuung an einer eigenen Erwerbstätigkeit gehindert... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Zur Auskunftspflicht im Rahmen des sogenannten Elternunterhalts
Der u.a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich mit der Frage zu befassen, ob ein Unterhaltspflichtiger, der für seine Mutter Unterhalt leistet, von der Ehefrau seines Bruders, den er ebenfalls für unterhaltspflichtig hält, Auskunft über deren Einkünfte verlangen kann. Der Kläger und der Beklagte zu 1 sind Brüder, deren Mutter seit 1998 in einem Altenpflegeheim lebt. Für die in... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Nachteile durch Hausfrauenehe - zur Auslegung eines Ehevertrages
Oberlandesgericht Karlsruhe, Urteil vom 15.07.2004 - 16 UF 238/03 Sachverhalt Kurz vor ihrer Heirat im Dezember 1987 schlossen die Parteien einen Ehevertrag, in dem sie Gütertrennung vereinbarten und der folgende Regelung enthielt: „Für den Fall der Scheidung ist der etwaige Unterhaltsberechtigte berechtigt, von dem Unterhaltsverpflichteten einen monatlichen... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Rechtsanwälte für Familienrecht im Umkreis von 25 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Berlin | Familienrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!