Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Familienrecht > Berlin

Rechtsanwalt in Berlin - Familienrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Familienrecht in Berlin

Das Familienrecht umfasst die in Bezug auf Verwandtschaft und Ehe geltenden Rechtsregeln. Die Unterhaltsberechnung ist nur eines von unzähligen Rechtsgebieten, die in das Gebiet des Familienrechts fallen. Doch auch, wenn man juristische Schwierigkeiten hat, die mit der Düsseldorfer Tabelle, einer Trennung, dem Versorgungsausgleich, dem Adoptionsrecht oder dem Unterhaltsrecht zu tun haben, fällt dies in den Bereich des Familienrechts.
Mehr lesen


Ist dies der Fall, sollte man sich in jedem Fall an einen Rechtsanwalt für Familienrecht in Berlin wenden. Ein Rechtsanwalt im Familienrecht in Berlin kennt sich aus, denn schließlich hat dieser sich sowohl während des Jurastudiums an der Universität als auch in der Praxis umfangreiches Wissen erworben. Ein Anwalt ist in der Lage, seinen Mandanten in allen Bereichen des Familienrechts ausführlich zu informieren und zu beraten. Dabei ist es sekundär, um welche familienrechtliche Problemstellung es sich exakt handelt. Ob Fragen rund um das Trennungsjahr, die Scheidung oder auch Auseinandersetzungen bezüglich des Kindesunterhalts. Ein Anwalt ist in allen Bereichen des Familienrechts ein kompetenter Ansprechpartner.

Bei sämtlichen juristischen Problemen kann ein Anwalt effektiven Rat bieten. In seinen Aufgabenbereich fällt es dabei nicht nur, seinen Mandanten zu beratschlagen. Er wird auch eine nötige schriftliche Korrespondenz mit der gegnerischen Partei übernehmen. Grundsätzlich wird jeder Rechtsanwalt versuchen, den Streitfall im Rahmen einer außergerichtlichen Einigung beizulegen. Lässt sich jedoch eine Verhandlung vor Gericht nicht umgehen, wird der Anwalt seinen Mandanten vor Gericht vertreten. Vor allem auch, wenn es zu einer Gerichtsverhandlung kommt, ist es stets sinnvoll, sich durch einen erfahrenen Rechtsanwalt vertreten zu lassen. Oft ist es dem Rechtsanwalt möglich, gerade Probleme in Bezug auf Scheidung, Kindesunterhalt oder auch Trennungsunterhalt außergerichtlich zu klären.

Zweifellos ist das Familienrecht ein Bereich, der umfangreiches Fachwissen und einen riesigen Erfahrungsschatz erfordert. Somit ist es zu empfehlen, einen Fachanwalt für Familienrecht zu beauftragen. Ein Fachanwalt für Familienrecht ist spezialisiert auf dieses Rechtsgebiet und kann damit mit einem fundierten Fachwissen und großer praktischer Erfahrung in allen Problembereichen aufwarten. Dazu zählen selbstverständlich auch Belange, die mit dem Adoptionsrecht, Kindschaftsrecht, Kindesunterhalt und allen Fragen der Trennung und Scheidung zu tun haben. Doch selbstverständlich ist man auch mit sämtlichen anderen juristischen Schwierigkeiten, die in das Familienrecht fallen, bei Anwälten für Familienrecht in Berlin bestens aufgehoben.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 6 von 3:  2  3

Es wurden keine Experten gefunden.

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 6 von 3:  2  3

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Familienrecht


Ratgeber

BGH zum unfreiwilligen Arbeitsplatzverlust des Unterhaltsschuldners
Der u.a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte über die Frage zu entscheiden, unter welchen Voraussetzungen ein Unterhaltsschuldner, der durch pflichtwidriges, insbesondere strafbares Verhalten seinen Arbeitsplatz verliert, sich gegenüber dem Unterhaltsgläubiger darauf berufen kann, daß er infolge seiner Arbeitslosigkeit nicht mehr in der bisherigen Höhe Unterhalt leisten könne:... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Kein Umgangsrecht mit einem Hund!
Rechtsprechung des Oberlandesgerichts Bamberg in Zivilsachen Der zuständige 7. ( Familien - ) Senat des Oberlandesgerichts Bamberg hat eine Entscheidung des Familiengerichts Würzburg bestätigt, wonach es zwischen getrenntlebenden Ehegatten kein „Recht zum persönlichen Umgang“ mit einem früher gemeinsam gehaltenen Hund – etwa entsprechend den Umgangsregeln mit einem gemeinsamen Kind – gibt. Informationen zum... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

BGH: Anspruchs auf nachehelichen Ehegattenunterhalt
Ausschluß des gegen den Erben des Unterhaltsschuldners gerichteten Anspruchs auf nachehelichen Ehegattenunterhalt Der u.a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich mit der Frage zu befassen, ob sich ein auf Ehegattenunterhalt in Anspruch genommener Erbe des Unterhaltsschuldners auf den Wegfall des Unterhaltsanspruchs berufen kann, obwohl der Erblasser bis zu seinem Tode Unterhalt gezahlt... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

OLG Saarbrücken: Unzulässigkeit eines Scheidungsantrags
Am 13.01.2014 hat das Oberlandesgericht (OLG) Saarbrücken entschieden, dass ein Scheidungsantrag, in welchem relevante Angaben fehlen, als unzulässig zurückzuweisen ist (AZ.: 9 WF 4/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte ,  Bonn ,  Düsseldorf ,  Frankfurt ,  Köln  und  Zürich informiert: Nach dem Familienverfahrensgesetz (FamFG) muss im Scheidungsantrag die... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Tobias Nöthe)

Die Immobilie in der Scheidung - Teil I
Die Immobilie bei der Scheidung-Teil I Eine Scheidung oder eine Trennung bringt oftmals wirtschaftliche Konsequenzen und Probleme mit sich. Dieser fortlaufende Beitrag befasst sich mit der Immobilie während einer Scheidung oder einer Trennung. Er soll Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Eckpunkte verschaffen, die zu beachten und ggf. zu regeln sind, um später wenig aussichtsreichen... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Janine D. Wagner)


Rechtsanwälte für Familienrecht im Umkreis von 25 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Berlin | Familienrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!