Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Familienrecht > Falkensee

Rechtsanwalt in Falkensee - Familienrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Familienrecht in Falkensee

Das Familienrecht umfasst die in Bezug auf Verwandtschaft und Ehe gültigen Rechtsregeln. Eine große Anzahl an Rechtsbereichen fallen dabei in das Familienrecht wie z.B. die Unterhaltsberechnung. Alle rechtlichen Probleme bei Scheidung oder Trennung sowie Lebenspartnerschaft und Kindesunterhalt sowie Schwierigkeiten mit dem Umgangsrecht gehören in den Bereich des Familienrechts.
Mehr lesen


Hat man juristische Schwierigkeiten, egal welche, sollte man sich unbedingt an einen Anwalt im Familienrecht aus Falkensee wenden. Der Anwalt im Familienrecht aus Falkensee besitzt ein umfassendes Fachwissen. Der Anwalt wird nicht nur bloß informieren, sondern seinem Mandanten auch hilfreich zur Seite stehen. Gleich ist es dabei, um welchen Bereich des Familienrechts es sich dreht, seien es Fragen in Bezug auf die Düsseldorfer Tabelle, Kindesunterhalt im Allgemeinen oder Probleme mit der Scheidung oder dem Trennungsjahr.

Zweifellos kann ein Rechtsanwalt stets zu einer Klärung des Sachverhalts verhelfen. In sein Tätigkeitsgebiet fällt es dabei nicht nur, seinen Mandanten zu beraten. Er wird darüber hinaus ebenfalls eine nötige schriftliche Korrespondenz mit dem Gegner übernehmen. Grundsätzlich wird jeder Rechtsanwalt versuchen, die Streitigkeit im Rahmen einer außergerichtlichen Einigung zu beenden. Lässt sich jedoch eine Gerichtsverhandlung nicht umgehen, wird der Rechtsanwalt seinen Mandanten vor Gericht beistehen. Mit einem Profi an der Seite ist man gerade falls es zu einer Gerichtsverhandlung kommt optimal beraten. Nicht selten ist es jedoch, dass gerade Probleme bezüglich Umgangsrechts, Trennungsunterhalt oder auch eine Scheidungsfolgenvereinbarung ohne eine Verhandlung vor Gericht beigelegt werden können.

Da das Familienrecht ein sehr breitgefächertes Rechtsgebiet ist, ist es sinnvoll, sich an einen Fachanwalt für Familienrecht zu wenden. Der Fachanwalt für Familienrecht verfügt über ein besonderes Fachwissen auf dem Gebiet des Familienrechts. Er ist somit bestens vertraut mit dem Kindschaftsrecht, der Düsseldorfer Tabelle, dem Betreuungsrecht und Adoptionsrecht. Bei allen rechtlichen Streitfragen, die in das Familienrecht fallen, ist es empfehlenswert, sich an Anwälte im Familienrecht aus Falkensee zu wenden.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto
In Kooperation mit dem ASS Sabine Veronika Berndt  Straße der Einheit 108, 14612 Falkensee
Telefon: 03322 423373
Foto
In Kooperation mit dem ASS Petra Hedwig  Bahnhofstraße 85, 14612 Falkensee
Zutz & Hedwig Rechtsanwältinnen
Telefon: 03322 202565
Foto
In Kooperation mit dem ASS Thomas Brehmel  Bahnhofstraße 52, 14612 Falkensee
Mauersberger, Brehmel, Traupe Rechtsanwälte
Telefon: 03322 242687
Foto Elke Rose  Poststr. 22/24, 14612 Falkensee
Rose
Telefon: 03322/205000
Frau Rechtsanwältin Elke Rose hilft Ihnen im Anwaltsschwerpunkt Familienrecht zu jeder Zeit bei Ihren Prozessen in Falkensee und in angrenzenden Orten.
Foto Holger Meiners  Bahnhofstr. 10, 14612 Falkensee
Krafft & Meiners
Telefon: 03322/ 31 24
Bei juristischen Problemen rund um das Rechtsgebiet Familienrecht ist Ihr juristischer Berater gern Herr Rechtsanwalt Holger Meiners mit Sitz in Falkensee.
Foto Hans-Jürgen Elbel  Poststr. 41, 14612 Falkensee
Elbel
Telefon: 03322/243225
Bei rechtlichen Problemen im Themenbereich Familienrecht vertritt Sie vor Ort Herr Rechtsanwalt Hans-Jürgen Elbel mit Sitz in Falkensee.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Familienrecht


Ratgeber

Unterhaltsleistungen an Angehörige im Ausland
In drei Urteilen zur Behandlung von Unterhaltsleistungen an Angehörige im Ausland hat der Bundesfinanzhof seine bisherige Rechtsauffassung, nach der die Bedürftigkeit einer unterstützten Person im Rahmen einer typisierenden Betrachtungsweise dem Grunde nach unterstellt werden konnte, aufgegeben. Vielmehr sei die Bedürftigkeit der unterhaltenen Person jeweils konkret zu bestimmen und könne nicht typisierend... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Björn Blume)

BGH zu den Grundsätzen zur Berechnung des nachehelichen Unterhalts
Der unter anderem für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte über den Anspruch einer geschiedenen Ehefrau auf nachehelichen Aufstockungsunterhalt zu entscheiden. Die heute 50-jährige Klägerin, die mit dem Beklagten von 1968 bis 1997 verheiratet war, versorgte während der Ehe den Haushalt, betreute die 1979 geborene gemeinsame Tochter und war daneben halbtags als selbständige Fußpflegerin... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

BGH: Zur unterhaltsrechtlichen Berücksichtigung von Versorgungsleistungen
Zur unterhaltsrechtlichen Berücksichtigung von Versorgungsleistungen, die ein unterhaltsberechtigter Ehegatte gegenüber einem neuen Lebenspartner erbringt Der u.a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich erneut mit der Frage zu befassen, wie sich Versorgungsleistungen des unterhaltsberechtigten Ehegatten gegenüber einem neuen Lebenspartner bei der Unterhaltsbemessung auswirken.... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Nach Scheidung bekommen Schwiegereltern nur Vermögensgeschenk zurück
Karlsruhe (jur). Schwiegereltern können nach einer Scheidung Zahlungen zur Bedienung eines Wohnungskredits nur teilweise zurückverlangen. In Betracht kommt dafür nur die Hälfte des Tilgungsanteils, heißt es in einem am Freitag, 23. Januar 2015, veröffentlichten Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe (Az.: XII ZB 666/13). Danach bleiben die Zinsen außen vor, weil sie dem laufenden... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Ausschluss von Doppelnamen für Kinder verfassungskonform
Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts hat mit Urteil vom 30. Januar 2002 entschieden, dass es verfassungsrechtlich nicht geboten ist, Eltern zu ermöglichen, ihren Kindern einen Doppelnamen zu geben. Der Erste Senat hatte sich mit dieser Thematik auf Grund einer Vorlage des Amtsgerichts Hamburg zu beschäftigen; Hintergrund und Vorgeschichte des Verfahrens sind dargestellt in der Pressemitteilung Nr. 97/2001 vom... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Rechtsanwälte für Familienrecht im Umkreis von 25 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Falkensee | Familienrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!