Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Deutschland > Heide

Rechtsanwalt in Heide

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto
In Kooperation mit dem ASS Kai H. Tange  Hölle2/Neue Anlage, 25746 Heide
Telefon: 0481 7876069-0
Rechtsanwalt in Heide
Foto Gitta Klinger-Fleischhauer  Klaus-Groth-Straße 25, 25746 Heide
Klinger
Telefon: 0481/61122
Rechtsanwältin in Heide
Foto Britta Westphäling  Bahnhofstraße 21, 25746 Heide
Kasten, Westphäling, Kasten
Telefon: 0481/212213
Rechtsanwältin in Heide
Foto Alexander Mayer-Groth  Süderstraße 16, 25746 Heide
Mayer-Groth
Telefon: 0481/42154015
Rechtsanwalt in Heide
Foto Kai Tange  Hölle 2/Neue Anl, 25746 Heide
Tange
Telefon: 0481/78760690
Rechtsanwalt in Heide
Foto Gabriela Groth  Markt 34, 25746 Heide
Dr. Groth & Kollegen
Telefon: 0481/7876790
Rechtsanwältin in Heide
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Allgemeine Ratgeber

Befristete Verträge mit der Bundesagentur für Arbeit – Arbeitnehmerin siegt vor LAG Hamm
Nach dem Urteil des BAG vom 17.03.2010, AZ 7 AZR 843/08, das die Befristung einer An-gestellten der Arbeitsagentur für unwirksam erklärt hatte, sind viele befristet angestellte Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit unsicher, ob sie ggf. auch Anspruch darauf haben, unbefristet weiter beschäftigt zu werden. Das Urteil des Bundesarbeitsgerichts ist aber nicht unmittelbar auf aktuell bei den Arbeitsagenturen oder... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

Arbeitnehmererfindungen: Unterscheidung zwischen Diensterfindungen und freien Erfindungen
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin und Essen. Nach dem Arbeitnehmererfindungsgesetz wird zwischen Diensterfindungen und freien Erfindungen unterschieden, die sich hinsichtlich des Inanspruchnahmerechts des Arbeitgebers maßgeblich unterscheiden. Diensterfindungen: Bei einer Diensterfindung handelt es sich um eine Erfindung, die während der Dauer des... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Oberlandesgericht bestätigt hohe Anforderungen an die ärztliche Risikoaufklärung vor kosmetischen Operationen
In seiner Entscheidung vom 21. Dezember 2009 hatte sich das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart mit den Anforderungen an die ärztliche Aufklärung vor kosmetischen Operationen zu befassen. Im konkreten Fall hatte die damals 54-jährige Klägerin eine Fettabsaugung am Bauch (Liposuktion) durchführen lassen. In dem von ihr unterzeichneten Aufklärungsformular waren als Risiken des Eingriffs "Nachblutung,... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Joachim Laux)

BGH: Kostenloser PC für eine Schulfotoaktion nicht wettbewerbswidrig
Der u. a. für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte auf Klage der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs e.V. darüber zu entscheiden, ob eine gewerbliche Fotografin wettbewerbswidrig handelt, wenn sie Schulen kostenlos einen PC überlässt, falls die Schule im Gegenzug eine Schulfotoaktion organisiert. Bei einer solchen Aktion werden die Schüler in der Schule fotografiert; der... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Fondsanleger müssen Ausschüttungen nicht an Fonds zurückzahlen
Aktuell erhalten viele Anleger geschlossener Fondsanlagen, v.a. Schifffonds, Post von Fondsgesellschaften, an denen sie sich vor Jahren beteiligt haben und welche sich aktuell in wirtschaftlicher Schieflage befinden. Darin werden sie zur Rückzahlung vereinnahmter Ausschüttungen aufgefordert, um die wirtschaftliche Notlage des Fonds zu mindern. Nicht selten handelt es sich dabei um, von den, die Fonds finanzierenden Banken... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Siegfried Reulein)

Rechte des Fotografen bei unberechtigter Nutzung von Fotos im Internet
Der Fotograf genießt als Schöpfer seiner Lichtbildwerke und Lichtbilder Schutz nach dem Urheberrechtsgesetz (UrhG). Ihm ist die ausschließliche Nutzung seiner Fotografien zugewiesen. Verwenden Dritte seine Bilder ohne sein Einverständnis, kann er neben Unterlassung, Auskunft auch Schadensersatz verlangen. Darüber hinaus hat der Urheber gemäß § 13 UrhG Anspruch auf Urheberbenennung.... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Jacob Metzler)


Weitere Rechtsgebiete von Rechtsanwälten in Heide


Rechtsanwälte im Umkreis von 25 km um Heide

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt Heide | Anwalt Heide - Rechtsanwälte jetzt!