Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Insolvenzrecht > München

Rechtsanwalt in München - Insolvenzrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in München

Insolvenz bezeichnet die Eigenschaft eines Schuldners, seine Verpflichtung von Zahlungen an einen Gläubiger nicht einlösen zu können. Das Insolvenzrecht befasst sich mit den Rechten der Gläubiger, die mit einer Zahlungsunfähigkeit eines Schuldners konfrontiert sind. Signifikant für eine Insolvenz ist nicht nur eine unmittelbare Zahlungsunfähigkeit. Auch eine bevorstehende Unfähigkeit Zahlungen nachzukommen sowie eine Überschuldung sind deutliche Zeichen, dass eine völlige Unfähigkeit Zahlungen nachzukommen droht. Das Insolvenzrecht unterscheidet dabei, ob es sich bei der Insolvenz um ein Unternehmen, wie der Insolvenz eines Einzelunternehmens handelt, oder um eine private Insolvenz. Bei privaten Personen wird die komplette Unfähigkeit Schulden zu begleichen durch die eidesstattliche Versicherung, die früher Offenbarungseid genannt wurde, belegt.
Mehr lesen


Sinn und Zweck des Insolvenzverfahrens, das eingeleitet wird, nachdem eine Insolvenz angemeldet wurde, ist es, entweder die Zahlungsfähigkeit wiederherzustellen, oder aber die Insolvenz in geregelten Bahnen abzuwickeln. Bei Unternehmen, die insolvent sind, wird ein Insolvenzverwalter mit der Durchführung des Insolvenzverfahrens betraut. Der Insolvenzverwalter stellt nicht nur einen Insolvenzplan auf. Er verwertet auch eventuell vorhandene Masse des Unternehmens und teilt die Erlöse unter den Gläubigern auf. Bei der Insolvenz eines Unternehmens wie einer GmbH-Insolvenz steht am Ende des Verfahrens im Normalfall die Auflösung des Unternehmens. Handelt es sich um eine Privatinsolvenz, dann ist das Insolvenzverfahren mit der Restschuldbefreiung beendet.

Falls Sie überschuldet sind und sich die Frage stellt, ob eine Insolvenz beantragt werden muss, dann sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und einen Rechtsanwalt für Insolvenzrecht aufsuchen. In München haben etliche Rechtsanwälte ihren Kanzleisitz, die sich auf Insolvenzrecht spezialisiert haben. Der Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in München wird seinem Mandanten alle Fragen, die im Zusammenhang mit einer Insolvenz stehen, umfassend und fachmännisch beantworten. Handelt es sich nicht um eine Privatinsolvenz, sondern um die Insolvenz eines Unternehmens wie einem Einzelunternehmen, dann sollte schon bei drohender Zahlungsunfähigkeit unverzüglich Rat bei einem Rechtsanwalt aus München zum Insolvenzrecht eingeholt werden. Gerade bei der Insolvenz einer GmbH oder eines Einzelunternehmens kann es schnell dazu kommen, dass die Anschuldigung einer Insolvenzverschleppung im Raum steht. Handelt es sich bei dem Schuldner, dem eine Insolvenzverschleppung vorgeworfen wird, um eine juristische Person, dann wird dies in Deutschland als Straftat eingestuft.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3
Foto
Matthias Lauer  Heiliggeiststraße 7/8, 80331 München
LAUER UND HARTHUN
Telefon: 089-24 20 55-17
Zu Rechtsstreitigkeiten zum Insolvenzrecht hilft Ihnen persönlich Herr Rechtsanwalt Matthias Lauer in München.
Foto
Sebastian Fehse  Sendlinger Straße 20, 80331 München
Schuldnerberatung Fehse
Telefon: 089 255 47 152
Foto
In Kooperation mit dem ASS Johannes Mauder  Arcostraße 3, 80333 München
Telefon: 089 5488450
Foto
In Kooperation mit dem ASS Martin Rupprecht  Kirchenstraße 1, 81675 München
Rupprecht & Weidinger Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft
Telefon: 089 416193399
Foto
In Kooperation mit dem ASS Sirka Huber  Sophienstraße 3, 80333 München
Telefon: 089 54862638
Foto
In Kooperation mit dem ASS Patricio A. Ortega  Herzogstraße 66, 80803 München
Telefon: 089 45219380
Foto
In Kooperation mit dem ASS Peter C. Därr  Candidplatz 13, 81543 München
DÄRR HARDER Rechtsanwälte
Telefon: 089 614696-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Uta Hervol  Eversbuschstraße 114, 80999 München
Telefon: 089 12789660
Foto
In Kooperation mit dem ASS Marc Ludwig  Sophienstraße 2, 80333 München
Ludwig Wöhren Schewtschenko Rechtsanwälte Partnerschaft
Telefon:
Foto
In Kooperation mit dem ASS Markus Libera  Maximilianstraße 2, 80539 München
Telefon: 089 374122-90
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht


Ratgeber

Falsche Kostenrechnungen des Zentralen Registergerichts Braunschweig bei Eröffnung von Insolvenzverfahren
Insolvenzschuldner, deren Insolvenzverfahren kürzlich eröffnet wurde, erhalten aktuell oft eine Kostenrechnung des „Zentralen Registergerichts Braunschweig – PAZ Restschuldbefreiung / Privatinsolvenz“ über EUR 79,00 mit einer Zahlungsfrist von einer Woche und einem vorbereiteten Überweisungsvordruck. In dem Schreiben heißt es u.a.: Die Restschuldbefreiung kann erst mit Erhalt der Zahlung... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

Keine Versagung der Restschuldbefreiung wegen Insolvenzstraftat, die für sich betrachtet im Bundeszentralregister gelöscht werden müsste
Gemäß § 290 Abs. 1 Nr. 1 InsO ist die Restschuldbefreiung zu versagen, wenn der Schuldner wegen einer Straftat gemäß §§ 283 bis 283 c StGB rechtskräftig verurteilt worden ist. Gemeint sind hiermit die Insolvenzstraftaten Bankrott, Verletzung der Buchführungspflicht und Gläubigerbegünstigung. Hierbei ist nach einer Entscheidung des BGH vom 18.12.2002, XI ZB 121/02, anerkannt,... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

Beseitigung eines Schuldnerwiderspruchs gegen Eigenschaft einer titulierten Forderung aus unerlaubter Handlung - Feststellungsklage des Gläubigers und negative Feststellungsklage des Schuldners zulässig
Viele Forderungen gegen Schuldner sind bereits vor Insolvenzantragstellung tituliert, d.h. in einem Urteil, Vergleich oder auch Vollstreckungsbescheid rechtskräftig festgestellt. Geht der Gläubiger dann in Insolvenz, nehmen sie regelmäßig an der Restschuldbefreiung teil, der Gläubiger kann also keine Zahlung mehr verlangen. Von der Restschuldbefreiung ausgenommen sind gemäß § 302 Abs. 1 Nr.... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

Sperrfrist und Rücknahme des Antragas auf Restschuldbefreiung
Welche Sperrfrist muss eingehalten werden, wenn der Antrag auf Restschuldbefreiung zurückgenommen wird? BGH vom 12.05.2011, IX ZB 221/09 Für viele Schuldner ist die Einleitung und Durchführung des Insolvenzverfahrens eine enorme seelische Belastung. Hinzu kommt, dass sie sich oft keinen Rechtsrat einholen können, weil die finanziellen Mittel hierzu fehlen, und mit den komplexen Anforderungen überfordert... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

Bundesfinanzhof: Urteil zur Aufrechnung im Insolvenzverfahren
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Essen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Die Karlsruher Richter gaben in ihrer Entscheidungsbegründung (Az.: VII R 29/11) bekannt, dass es notwendig sei, dass der Berichtigungstatbestand der Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorangehe. Es könne nur in... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)


Rechtsanwälte für Insolvenzrecht im Umkreis von 50 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in München | Insolvenzrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!