Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Insolvenzrecht > München

Rechtsanwalt in München - Insolvenzrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in München

Insolvenz bezeichnet die Eigenschaft eines Schuldners, seine Verpflichtung von Zahlungen an einen Gläubiger nicht einlösen zu können. Das Insolvenzrecht befasst sich mit den Rechten der Gläubiger, die mit einer Zahlungsunfähigkeit eines Schuldners konfrontiert sind. Signifikant für eine Insolvenz ist nicht nur eine unmittelbare Zahlungsunfähigkeit. Auch eine bevorstehende Unfähigkeit Zahlungen nachzukommen sowie eine Überschuldung sind deutliche Zeichen, dass eine völlige Unfähigkeit Zahlungen nachzukommen droht. Das Insolvenzrecht unterscheidet dabei, ob es sich bei der Insolvenz um ein Unternehmen, wie der Insolvenz eines Einzelunternehmens handelt, oder um eine private Insolvenz. Bei privaten Personen wird die komplette Unfähigkeit Schulden zu begleichen durch die eidesstattliche Versicherung, die früher Offenbarungseid genannt wurde, belegt.
Mehr lesen


Sinn und Zweck des Insolvenzverfahrens, das eingeleitet wird, nachdem eine Insolvenz angemeldet wurde, ist es, entweder die Zahlungsfähigkeit wiederherzustellen, oder aber die Insolvenz in geregelten Bahnen abzuwickeln. Bei Unternehmen, die insolvent sind, wird ein Insolvenzverwalter mit der Durchführung des Insolvenzverfahrens betraut. Der Insolvenzverwalter stellt nicht nur einen Insolvenzplan auf. Er verwertet auch eventuell vorhandene Masse des Unternehmens und teilt die Erlöse unter den Gläubigern auf. Bei der Insolvenz eines Unternehmens wie einer GmbH-Insolvenz steht am Ende des Verfahrens im Normalfall die Auflösung des Unternehmens. Handelt es sich um eine Privatinsolvenz, dann ist das Insolvenzverfahren mit der Restschuldbefreiung beendet.

Falls Sie überschuldet sind und sich die Frage stellt, ob eine Insolvenz beantragt werden muss, dann sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und einen Rechtsanwalt für Insolvenzrecht aufsuchen. In München haben etliche Rechtsanwälte ihren Kanzleisitz, die sich auf Insolvenzrecht spezialisiert haben. Der Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in München wird seinem Mandanten alle Fragen, die im Zusammenhang mit einer Insolvenz stehen, umfassend und fachmännisch beantworten. Handelt es sich nicht um eine Privatinsolvenz, sondern um die Insolvenz eines Unternehmens wie einem Einzelunternehmen, dann sollte schon bei drohender Zahlungsunfähigkeit unverzüglich Rat bei einem Rechtsanwalt aus München zum Insolvenzrecht eingeholt werden. Gerade bei der Insolvenz einer GmbH oder eines Einzelunternehmens kann es schnell dazu kommen, dass die Anschuldigung einer Insolvenzverschleppung im Raum steht. Handelt es sich bei dem Schuldner, dem eine Insolvenzverschleppung vorgeworfen wird, um eine juristische Person, dann wird dies in Deutschland als Straftat eingestuft.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3
Foto
Sebastian Fehse  Sendlinger Straße 20, 80331 München
Schuldnerberatung Fehse
Telefon: 089 255 47 152
Foto
Matthias Lauer  Heiliggeiststraße 7/8, 80331 München
LAUER UND HARTHUN
Telefon: 089-24 20 55-17
Zu Rechtsstreitigkeiten zum Insolvenzrecht hilft Ihnen persönlich Herr Rechtsanwalt Matthias Lauer in München.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Carola Bertram  Steinsdorfstraße 10, 80538 München
Telefon: 089 54846868
Foto
In Kooperation mit dem ASS Marc Ludwig  Sophienstraße 2, 80333 München
Ludwig Wöhren Schewtschenko Rechtsanwälte Partnerschaft
Telefon:
Foto
In Kooperation mit dem ASS Michaela Unger  Wartburgplatz 11, 80804 München
Telefon: 089 364665
Foto
In Kooperation mit dem ASS Sirka Huber  Sophienstraße 3, 80333 München
Telefon: 089 54862638
Foto
In Kooperation mit dem ASS Patricio A. Ortega  Herzogstraße 66, 80803 München
Telefon: 089 45219380
Foto
In Kooperation mit dem ASS Jürgen Nath  Herzog-Wilhelm-Straße 9/I, 80331 München
Nath & Kollegen Rechtsanwälte
Telefon: 089 8563090
Foto
In Kooperation mit dem ASS Ioannis Tonidis  Sophienstraße 1, 80333 München
p11 Rechtsanwälte
Telefon: 089 2035700-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Johannes Mauder  Arcostraße 3, 80333 München
Telefon: 089 5488450
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht


Ratgeber

Die Reform des Insolvenzrechts – Soll der Insolvenzantrag bis zum 01.07.2014 zurückgestellt werden?
Eines der Gesetzesvorhaben, das in der Legislaturperiode 2009 bis 2013 quasi auf dem letzten Drücker umgesetzt wurde, ist das sog. Gesetz zur Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und der Stärkung der Gläubigerrechte. Es verbessert die Situation von insolventen Verbrauchern, aber auch von insolventen Einzelunternehmern, indem diese schneller wieder ihre Schulden los werden. Das Insolvenz- und... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

Insolvenz der DCM AG
GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen dazu aus: Die DCM AG legte seit ihrer Gründung im Jahr 1986 zahlreiche geschlossene Immobilienfonds auf und bezeichnet sich selbst als eines der führenden und erfolgreichsten Emissionshäuser für geschlossene... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Versagung der Restschuldbefreiung: Falschangaben können im Regelinsolvenzver-fahren geheilt werden
Schuldnern dürfte es bereits bekannt sein: Sie haben im Insolvenzverfahren umfassend mitzuwirken und dem Insolvenzverwalter die notwendigen Auskünfte zu erteilen. Die Verletzung dieser Pflicht führt regelmäßig zur Versagung der Restschuldbefreiung. Die Schuldner werden ihre Schulden also nicht los und müssen auch nach Abschluss des Insolvenzverfahren noch Pfändungen usw. hinnehmen. Bis ein neues... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

Dreijährige Sperrfrist nach Versagung der Restschuldbefreiung gemäß § 290 Abs. 1 Nr. 5 InsO
Gelegentlich kommt es vor, dass ein Insolvenzverfahren nicht zum Erfolg führt und dem Schuldner keine Restschuldbefreiung erteilt wird. Dies ist z.B. dann der Fall, wenn der Schuldner Auskunftspflichten verletzt und die Änderung seines Wohnorts nicht mitteilt, so dass die Restschuldbefreiung gemäß § 290 Abs. 1 Nr. 5 InsO versagt wird. In der Insolvenzordnung findet sich in diesen Fällen keine... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

Widerruf von Lastschriften durch Insolvenzverwalter - Genehmigung von Lastschriften durch schlüssiges Handeln
In seinen beiden Urteilen vom 20.07.2010, IX ZR 37/09 und XI ZR 236/09, hatte der Bun-desgerichtshof bereits die Möglichkeiten des Insolvenzverwalters eingeschränkt, Lastschriften zu widerrufen. Beispiele für eine schlüssige Genehmigung von Zahlungen können den im Nachgang ergangenen Entscheidungen entnommen werden: In dem Urteil vom 26. 10. 2010, XI ZR 562/07 führte der BGH aus, dass Lastschriften, die... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)


Rechtsanwälte für Insolvenzrecht im Umkreis von 50 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in München | Insolvenzrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!