Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Deutschland > München > Trudering

Rechtsanwalt in München Trudering

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Jetzt mit einem Premiumeintrag hier an erster Stelle stehen! Mehr Informationen »»»

In diesem Verzeichnis ist bisher kein Premiumeintrag gelistet. Präsentieren Sie sich jetzt an erster Stelle mit Ihrem Profil samt Foto und Homepage in unserem Fachportal in einem erstklassigen Umfeld. (Mehr ...)
Foto
In Kooperation mit dem ASS Gabriela Klinger-Linhardt  Weißpfennigweg 7, 81825 München - Trudering
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Kündigungsschutzrecht, Familienrecht, Haftpflichtrecht, Kindschaftsrecht, Internetrecht, Vertragsrecht, Zwangsvollstreckungsrecht
FotoDr. Elmar Wins-Seemann  Ankoglstr. 35, 81825 München - Trudering
Schwerpunkte: Wirtschaftsrecht, GmbH-Recht, Vertragsrecht

Foto Bärbel Schmidt-Lademann  Eigerstr. 6, 81825 München - Trudering
Schwerpunkte: Miet- und Pachtrecht, Verlagsrecht, Familienrecht

FotoDr. Jan Querfurth  Hans-Pfann-Str. 60, 81825 München - Trudering
Schwerpunkte: Aktiengesellschaftsrecht, Börsenrecht

Foto Anja Pluta  Wasserburger Landstraße 180, 81827 München - Trudering
Anja Pluta Rechtsanwältin
Fachanwalt für: Sozialrecht

Schwerpunkte: Familienrecht, Sozial- / Sozialversicherungsrecht, Sozialrecht, Schwerbehindertenrecht, Scheidung

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Ratgeber aus München

Abmahnung Schutt, Waetke Rechtsanwälte für das Filmwerk „American Hustle“ im Auftrag der „TOBIS Film GmbH & Co. KG“
Haben Sie eine Abmahnung wegen einer vermeintlichen Urheberrechtsverletzung von der Abmahnkanzlei Schutt, Waetke bspw. für das Filmwerk „American Hustle“ im Auftrag der „TOBIS Film GmbH & Co. KG“ erhalten?   Die Abmahnkanzlei Schutt, Waetke verlangt Schadensersatz- und Rechtsanwaltskosten in Höhe von € 732,50 sowie die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung.... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Rechtsanwalt Georg Schäfer aus München)

EuGH verurteilt Google mit Urteil vom 13.05.2014, AZ: C-131/12 sensible Daten zu löschen
Google, Bing, Yahoo und alle weiteren Suchmaschinen wurden per Urteil des EuGH verpflichtet, Verweise auf sensible persönliche Daten aus ihren Ergebnislisten zu entfernen.   Hat Google und bisher auch der Generalanwalt Niilo Jääskinen bisher die Auffassung vertreten, dass Google als Suchmaschine im Prinzip nichts mit den Inhalten der Internetuser, die solche Inhalte ins Netz stellen, zu tun hätte,... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Rechtsanwalt Georg Schäfer aus München)

Beseitigung des Fahrverbots
Haben Sie einen Bußgeldbescheid bekommen, in dem ein Fahrverbot angeordnet wurde?   Sie müssen darauf reagieren, sonst wird dieser Bußgeldbescheid rechtskräftig und Sie haben möglicherweise das Fahrverbot sofort anzutreten.   Fahren Sie dann nach wie vor mit dem Auto, ist das Fahren ohne Fahrerlaubnis und wird zur Straftat, die mehrere Tausend Euro kosten kann.  ... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Rechtsanwalt Georg Schäfer aus München)


Interessante Entscheidungen

KG, AZ. 19 WF 102/11:
Eine Terminsgebühr nach der amtlichen Anmerkung I zu Nummer 3104 VV-RVG entsteht in einer Versorgungsausgleichssache nicht, wenn das Gericht von der Durchführung eines Termins nach § 221 Abs. 1 FamFG absieht.

LAG-NIEDERSACHSEN, AZ. 7 Sa 333/09:
Eine Haftung des Insolvenzverwalters nach § 61 InsO entfällt, wenn der Insolvenzverwalter sowohl bei Abschluss des Vergleichs als auch bei Ablauf der Widerrufsfrist im Rahmen des ihm zustehenden Beurteilungsspielraums davon ausgehen durfte, dass die Erfüllbarkeit der eingegangenen Forderung nicht weniger wahrscheinlich war als der Eintritt der Masseunzulänglichkeit, und wenn er bereits bei Abschluss des Vergleichs darauf hingewiesen hat, dass die Abfindung nur bei erfolgreichen Verkaufsverhandlungen ausgezahlt werden kann.

BFH, AZ. V B 125/12:
Es ist nicht ernstlich zweifelhaft, dass die Aufteilung eines Gesamtkaufpreises nach der "einfachstmöglichen" Aufteilungsmethode zu erfolgen hat. Liefert der Unternehmer die im Rahmen eines Gesamtkaufpreises gelieferten Gegenstände auch einzeln, ist der Gesamtkaufpreis grundsätzlich nach Maßgabe der Einzelverkaufspreise aufzuteilen.

OLG-KOELN, AZ. 19 U 50/98:
Die Pfändung einer nicht dem Schuldner zustehenden Forderung, als deren Gläubiger der Schuldner im Pfändungsbeschluß (hier: in der Pfändungsverfügung) bezeichnet wird, geht ins Leere. Dies ist eine - allein - im Einziehungsprozeß zu prüfende Frage. 2) Die Vertragsschließenden einer Liquidationsvereinbarung, die auf die außergerichtliche stille Liquidation einer bzw. Mehrerer Gesellschaften gerichtet ist, bilden eine BGBGesellschaft. Für eine Klage bzw. Den Antrag auf Erlaß einer einstweiligen Verfügung gerichtet auf Schadensersatz wegen Verletzung der Liquidationsvereinbarung ist einer der Vertragschließenden/BGB-Gesellschafter nur prozeßführungsbefugt, wenn Leistung an die BGB-Gesellschaft gefordert wird. 3) Der Erlaß einer auf Befriedigung abzielenden einstweiligen Verfügung ist nur unter ganz eingeschränkten Voraussetzungen zulässig. Ob ein drohender Konkursantrag und die damit verbundene existenzielle Gefährdung der Verfügungsklägerin gemessen daran einen Verfügungsgrund darstellen kann (vgl. insoweit OLG Rostock MDR 1996, 1183) kann hier dahingestellt bleiben, da die Verfügungsklägerin einen derartigen Verfügungsgrund schon nicht glaubhaft gemacht hat.


Weitere Rechtsgebiete in München Trudering

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt München Trudering - Ihr Surf-Tipp: Rechtsanwälte München Trudering