Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Schadensersatz und Schmerzensgeld > Dortmund

Rechtsanwalt in Dortmund - Schadensersatz und Schmerzensgeld

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto
Sandra Günther  Hohe Str. 101, 44139 Dortmund
Anwaltskanzlei Sandra Günther
Telefon: 0231- 222 10 40
Rechtsanwältin Sandra Günther in Dortmund unterstützt Sie immer gern bei Ihren aktuellen Rechtsproblemen im Schadensersatz und Schmerzensgeld.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Christian Dreier  Domänenstraße 16, 44225 Dortmund
Telefon: 0231 7770960
Rechtsanwalt Christian Dreier ist behilflich und gibt Rechtsberatung zum Schadensersatz und Schmerzensgeld.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Schadensersatz und Schmerzensgeld


Ratgeber

Keine Haftungserleichterung beim Rückgriff des Staates gegen selbständige Unternehmer
Der unter anderem für Streitigkeiten über Schadensersatzansprüche gegen die öffentliche Hand wegen Amtspflichtverletzungen zuständige III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte erstmals über die Frage zu entscheiden, ob die in Art. 34 Satz 2 des Grundgesetzes enthaltene Haftungsbeschränkung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit bei einem Rückgriff des Staates gegen einen "Beamten" bei Ausübung öffentlicher Gewalt auch... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Kaffeetreffen der anderen Art
Zur Frage, wann trotz einer Körperverletzung weder Schadensersatz noch Schmerzensgeld gefordert werden kann Kurzfassung Nicht jeder, der geschlagen wird, kann vom „Schläger“ Schadensersatz und Schmerzensgeld fordern. Hat er nämlich den anderen provoziert und angegriffen, handelt der möglicher Weise in Notwehr – und damit gerechtfertigt. Das zeigt ein von Amtsgericht Kronach und Landgericht Coburg... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Bei Operation vergessenes Tuchband erst nach 17 Jahren entdeckt: 8000 Euro
8.000 Euro Schmerzensgeld für Patientin Eine heute 48jährige Patientin erhält ein Schmerzensgeld von 8.000 Euro, weil Ärzte eines Krankenhauses im März 1985 ein während einer Operation verwendetes sogenanntes Tuchband in ihrem Unterleib vergaßen. Nach der Operation litt die Frau über viele Jahre an Bauch- und Unterleibsschmerzen. Sie befand sich deshalb ab 1990 durchgehend in ärztlicher Behandlung. Erst Ende 2001... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Rechtsanwälte für Schadensersatz und Schmerzensgeld im Umkreis von 25 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Dortmund | Schadensersatz und Schmerzensgeld nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!