Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Deutschland > Schwabach

Rechtsanwalt in Schwabach

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  
Jetzt mit einem Premiumeintrag hier an erster Stelle stehen! Mehr Informationen »»»

In diesem Verzeichnis ist bisher kein Premiumeintrag gelistet. Präsentieren Sie sich jetzt an erster Stelle mit Ihrem Profil samt Foto und Homepage in unserem Fachportal in einem erstklassigen Umfeld. (Mehr ...)
Foto
In Kooperation mit dem ASS Brigitte Berger  Eisentrautstraße 4, 91126 Schwabach
Berger & Schiel Rechtsanwälte
Telefon: 09122 16061
Rechtsanwältin in Schwabach
Foto
In Kooperation mit dem ASS Oliver Blum  Bahnhofstraße 34, 91126 Schwabach
Mussbach, Blum und Uhl
Telefon: 09122 93395-0
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto
In Kooperation mit dem ASS Harald Fürbeth  Südliche Ringstraße 10, 91126 Schwabach
Fürbeth & Kollegen
Telefon: 09122 6931-0
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto
In Kooperation mit dem ASS Franz Gruss  Wittelsbacherstraße 6, 91126 Schwabach
Hefele Gruss Zander Rechtsanwälte
Telefon: 09122 92660
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto
In Kooperation mit dem ASS Ulf Schiel  Eisentrautstraße 4, 91126 Schwabach
Berger & Schiel Rechtsanwälte
Telefon: 09122 16061o.63
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto Amelie Friedmann  Südliche Ringstr. 10, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-69310
Rechtsanwältin in Schwabach
Foto Kerstin Herrmann  O'Brien Straße 3, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-87800
Rechtsanwältin in Schwabach
Foto Elke Rothenbucher  Südliche Ringstraße 10, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-69310
Rechtsanwältin in Schwabach
Foto Annette Korn  Höllgasse 3, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-876006
Rechtsanwältin in Schwabach
Foto Holger Breidbach  O'Brien Straße 3, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-87800
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto Diana Maurer  Ricarda-Huch-Str. 11, 91126 Schwabach
Telefon: 0911-8928822
Rechtsanwältin in Schwabach
Foto Christine Forster  Theodor-Heuss-Str. 14b, 91126 Schwabach

Rechtsanwältin in Schwabach
Foto Felix Beer  Penzendorfer Str. 20, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-18020
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto Hans Blum  Bahnhofstr. 34, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-9 33 95 0
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto Christian Ziermann  Berlichingenstr. 10, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-6302650
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto Johannes Bienert  Lindenstr. 2, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-2016
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto Gerhard Hefele  Wittelsbacherstr. 6, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-92660
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto Andreas Schreiner  Penzendorfer Str. 20, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-180210
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto Christina Fischer  Südliche Ringstr. 6, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-8790879
Rechtsanwältin in Schwabach
Foto Albrecht Schuhmann  Bahnhofstr. 34, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-933950
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto Helmut Heckel  Limbacher Str. 62, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-931166
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto Manfred Balbach  Austr. 8, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-15585
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto Detlef Stadler  Ludwigstr. 12, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-8941215
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto Heike Freund  Penzendorfer Str. 20, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-180210
Rechtsanwältin in Schwabach
Foto Holger Löhr  Limbacher Str. 62, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-931166
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto Kathrin Stärzl  Am Weinberg 1, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-887086
Rechtsanwältin in Schwabach
Foto Götz Schüßler  Kappelbergsteig 50, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-71929
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto Hermann Sandreuther  Bahnhofstr. 31, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-83750
Rechtsanwalt in Schwabach
Foto Christian Brandner  Rittersbacher Str. 3, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-83 48 0
Rechtsanwalt in Schwabach
FotoDr. Heinz Karg  Pfarrgasse 8, 91126 Schwabach
Telefon: 09122-17954
Rechtsanwalt in Schwabach
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  

Informationen zum Rechtsanwalt Schwabach

Mit knapp 40.000 Einwohnern zählt die kreisfreie Stadt Schwabach zu den kleinsten Städten im Regierungsbezirk Mittelfranken, welches zum Bundesland Bayern gehört. In Schwabach hat das Amtsgericht seinen Sitz und ist in zwei Gebäuden untergebracht. Dieses Amtsgericht ist für den gesamten Landkreis Roth und für das Einzugsgebiet von Schwabach zuständig. In der ersten Instanz werden hier Zivil-, Familien- und Strafsachen verhandelt. Das Landgericht Nürnberg-Fürth ist dem Amtsgericht in Schwabach übergeordnet. Allen Gerichten in dieser Region übergeordnet ist das Oberlandesgericht in Nürnberg.

Wer in Schwabach einen Anwalt sucht, der findet hier eine durchaus große Auswahl an Anwälten, die sich auf die verschiedensten Fachgebiete spezialisiert haben. Laut Bundesanwaltskammer hatten im Januar 2014 4.712 Anwälte einen Kanzleisitz im Bezirk der Anwaltskammer Nürnberg, die auch für Anwälte in Schwabach zuständig ist. Nachdem etliche der Rechtsanwälte eine Kanzleiniederlassung in Schwabach haben, bietet sich Personen, die rechtlichen Rat und Beistand suchen, eine relativ große Auswahl an Anwälten in Schwabach.

Gleich welches rechtliche Problem man hat, es empfiehlt sich stets so schnell als möglich Rat bei einem Anwalt einzuholen. Denn bei vielen Rechtsproblemen gilt es Fristen einzuhalten. Nur durch die Wahrung der gesetzten Fristen kann sichergestellt werden, dass man auch tatsächlich sein Recht erhält. Ein Anwalt wird seinen Mandanten diesbezüglich beraten und über ein effektives weiteres Vorgehen aufklären. Kommt es zu einer Mandatierung, dann wird der Anwalt in Schwabach nicht nur sämtliche schriftliche Korrespondenz übernehmen. Er wird seinen Klienten auch vor Gericht vertreten. Doch nicht immer muss ein Rechtsstreit vor Gericht enden. In vielen Fällen kann der Anwalt auch als Mediator auftreten und für eine außergerichtliche Schlichtung der Angelegenheit sorgen.


Allgemeine Ratgeber

Bei Änderungskündigung ist Freundlichkeit schädlich
Manchmal müssen Arbeitgeber feststellen, dass die Beschäftigungsmöglichkeit für einen bestimmten Arbeitnehmer wegfällt, sie diesen aber auf einem anderen Arbeitsplatz noch gebrauchen können. Durch eine bloße Versetzung kann der neue Arbeitsplatz aber nicht zugewiesen werden, da hiergegen konkrete Festlegungen im Arbeitsvertrag sprechen. In diesem Fall bietet sich eine sog.... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)

Stellenabbau beim Werbeunternehmen Scholz & Friends
Was ist den von einer Kündigung betroffenen Arbeitnehmern zu raten? Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck und Rechtsanwalt Dr. Attila Fodor, Berlin Wie W & V online am 27.10.2011 berichtet hat, sollen am Berliner Standort der Agenturgruppe Scholz & Friends 20 Stellen abgebaut werden. Vor allem die Bereich Media, PR und Event seien betroffen. Grund dafür sei die zukünftig... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Zur Haftung des privaten Autoverkäufers für ihm nicht bekannte Mängel
Kurzfassung Wird ein gebrauchtes Fahrzeug als „Unfallwagen mit Frontschaden“ verkauft und stellt der Käufer später Schäden aus weiteren Unfällen fest, kann er gegebenenfalls den Kaufvertrag rückgängig machen. Das gilt auch dann, wenn der Verkäufer diese zusätzlichen Beschädigungen nicht kannte. So entschied jetzt das Landgericht Coburg – bestätigt durch das Oberlandesgericht (OLG) Bamberg - bei einem... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Bundesfinanzhof: Urteil zur Aufrechnung im Insolvenzverfahren
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Essen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Die Karlsruher Richter gaben in ihrer Entscheidungsbegründung (Az.: VII R 29/11) bekannt, dass es notwendig sei, dass der Berichtigungstatbestand der Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorangehe. Es könne nur in... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Fahrverbot bei beharrlichem Pflichtverstoß
Begeht eine Person eine Geschwindigkeitsüberschreitung, kann von der Verwaltungsbehörde oder dem Gericht unter bestimmten Umständen gemäß § 25 Abs. 1 S. 1 StVG neben einer Geldbuße zusätzlich ein Fahrverbot von bis zu 3Monaten angeordnet werden. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn der Betroffene beharrlich gegen seine Pflichten als Kraftfahrzeugführer verstoßen hat. Was... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Thomas Brunow)

Zur Einziehung der Honoraransprüche eines Kfz-Sachverständigen vom Unfallschädiger
Kurzfassung Neben seinem Fachgebiet sollte sich ein Kfz-Sachverständiger nicht um die Einziehung seiner Honoraransprüche vom Unfallschädiger kümmern. Jedenfalls dann, wenn er die ihm von seinen Kunden abgetretenen Ansprüche geschäftsmäßig beitreibt, verstößt er nämlich gegen das Rechtsberatungsgesetz. Folge: Die Abtretungen sind samt und sonders unwirksam. Seinen Lohn kann er dann nur von seinem Auftraggeber... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Interessante Entscheidungen

OLG-BREMEN, AZ. Ws 90/12:
Leidet ein Betroffener an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung mit querulatorisch-fanatischen, narzisstischen und paranoiden Zügen sowie einer isolierten krankhaften Störung im Sinne eines Querulantenwahns, ist er prozessunfähig, wenn er infolge dieser Erkrankung zu einer freien Willensbildung bei der Verfolgung seiner rechtlichen Interessen nicht mehr in der Lage ist.

OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, AZ. 3 UF 285/09:
Ein Rechtsmittel ist nicht bekannt geworden.

KG, AZ. 20 SchH 2/10:
1. Der Schiedsrichter ist verpflichtet, die für einen Richter geltenden Gebote, insbesondere der Neutralität, Objektivität und der Wahrung der Parteirechte zu beachten. 2. Grundsätzlich maßgebend für die Frage der Befangenheit ist das Verhältnis zwischen Schiedsrichter und Partei. 3. Ein gemeinsam mit einem Verfahrensbevollmächtigten absolvierter Fachanwaltslehrgang, die gemeinsame Teilnahme an einem "Medizinrechtsstammtisch" und ein Duz-Verhältnis begründen noch keine Befangenheit.

OLG-STUTTGART, AZ. 16 UF 284/10:
Die behördliche Anfechtung der Vaterschaft gemäß § 1600 Abs. 1 Nr. 5 BGB ist nicht verfassungswidrig.

LAG-HAMM, AZ. 4 Sa 1102/04:
1. Im Falle der fristlosen Eigenkündigung aller Betriebsratsmitglieder und aller Ersatzmitglieder endet die Amtszeit des Betriebsrats sofort; der Betrieb wird betriebsratslos. Eine Weiterführung des Amtes durch den nicht mehr existierenden Betriebsrat analog § 22 BetrVG kommt nicht in Betracht. 2. Wird das Arbeitsverhältnis nach rechtlicher Beendigung wieder neu begründet, so lebt das erloschene Betriebsratsamt dadurch grundsätzlich nicht wieder auf. Etwas anderes könnte allenfalls dann gelten, wenn das beendete Arbeitsverhältnis mit Wissen des Arbeitgebers bzw. des an seine Stelle getretenen Insolvenzverwalters "nahtlos" fortgesetzt wird und der Arbeitgeber/Insolvenzverwalter nicht gemäß § 625 BGB unverzüglich widerspricht. 3. Als Betriebsänderung im Sinne des § 111 Satz 3 BetrVG gilt auch ein Personalabbau ohne Verringerung der sächlichen Betriebsmittel in der Größenordnung der Zahlen und Prozentangaben des § 17 Abs. 1 KSchG ohne Beschränkung auf den Dreißig-Tage-Zeitraum. Als Umkehrschluss daraus folgt daraus, dass die Vermutungswirkung des § 125 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 InsO dann nicht in Anspruch genommen werden kann, wenn es nur um die Kündigung einzelner Arbeitnehmer geht, ohne dass die Voraussetzungen für eine Betriebsänderung durch reinen Personalabbau gegeben sind.


Weitere Rechtsgebiete von Rechtsanwälten in Schwabach


Rechtsanwälte im Umkreis von 25 km um Schwabach

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt Schwabach | Anwalt Schwabach - Rechtsanwälte jetzt!