Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Sozialrecht > Delitzsch

Rechtsanwalt in Delitzsch - Sozialrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Sozialrecht in Delitzsch

Der Begriff Sozialrecht versteht sich als Sammelbegriff für sämtliche rechtlichen Regelungen, welche die soziale Sicherung betreffen. Ziel des Sozialrechts ist es, sicherzustellen, dass in der BRD soziale Gerechtigkeit besteht. Darunter fällt damit eine Vielzahl an Belangen wie Sozialversicherung, Arbeitslosengeld I, Arbeitslosengeld II, Hartz 4 oder auch die Sozialhilfe. Aber auch BAföG, Elterngeld und Krankengeld fallen in den rechtlichen Zuständigkeitsbereich des Sozialrechts. Dies sind nur einige wenige Exempel für Bereiche, die durch das Sozialrecht normiert werden.
Mehr lesen


Fast jeder hat irgendwann ein Problem, das in die Zuständigkeit des Sozialrechts fällt. Sind Sie einem solchen ausgesetzt, sollten Sie nicht zaudern und sofort einen Rechtsanwalt zum Sozialrecht kontaktieren. Egal, ob es zu Schwierigkeiten mit Hartz 4 Bezügen gekommen ist oder Ihnen die Auszahlung von Wohngeld abgelehnt wird. In Delitzsch haben etliche Anwälte eine Kanzleiniederlassung, die sich auf Sozialrecht spezialisiert haben. Gleichgültig, um welches Problem es sich aus dem Bereich des Sozialrechts handelt, Sie sollten keinesfalls zögern und so schnell als möglich einen Rechtsanwalt im Sozialrecht aus Delitzsch aufsuchen. Der Rechtsanwalt wird sich nicht nur aktiv für Ihr Recht einsetzen, wenn ein Problem schon besteht. Zum Beispiel, wenn die Pflegeversicherung ablehnt zu zahlen.

Der Anwalt im Sozialrecht aus Delitzsch ist ebenso die beste Anlaufstelle, falls Sie juristische Fragestellungen haben bezüglich Elternzeit, Elterngeld oder einer Wiedereingliederung nach einem Unfall. Gerade in diesen Bereichen gibt es eine ganze Reihe an rechtlichen Aspekten, mit welchen Sie vertraut sein sollten, um bereits im Vorfeld sicherzustellen, dass sich Ihr Arbeitgeber rechtlich einwandfrei verhält. Ein Anwalt, dessen Fachgebiet das Sozialrecht ist, ist außerdem in der Lage, Ihnen Fragen rund um das Schwerbehindertenrecht und Rentenrecht zu beantworten. Bei sämtlichen juristischen Fragestellungen und Problemen gilt: Einen Rechtsanwalt zum Sozialrecht zu konsultieren ist immer der beste Schritt, um sich sein Recht zu sichern.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto
In Kooperation mit dem ASS Jacqueline Böhme  Halleschestraße 6, 04509 Delitzsch
Telefon: 034202 366861
Foto
In Kooperation mit dem ASS Randolf Kluge  Eilenburger Straße 34, 04509 Delitzsch
Telefon: 034202 63521
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Sozialrecht


Ratgeber

Kindergeld während „Unternehmensphase“ zwischen Bachelor und Master
Stuttgart (jur). Während einer zwischen Bachelor- und Masterstudium eingeschobenen „Unternehmensphase“ haben die Eltern Anspruch auf Kindergeld. Bei einem solchen sogenannten PreMaster-Programm handelt es sich weder um eine Zweitausbildung noch um eine Erwerbstätigkeit, wie das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem kürzlich veröffentlichten Urteil vom 4. Dezember 2013... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Opferentschädigung wegen Missbrauch im Kinderheim
Opfer von sexuellem Missbrauch in Kinderheimen können einen Anspruch auf Versorgung nach dem Opferentschädigungsgesetz haben. Dies gilt auch im Fall einer äußerlich unauffälligen Entwicklung. Ein Mann war während seines Aufenthaltes in einem Kinderheim von 1958 bis 1968 nicht nur in den „Genuss“ von schweren körperlichen Züchtigungen gekommen, sondern darüber hinaus... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Nachweispflicht beim Schwerbehindertenantrag
Kassel (jur). Wenn Behinderte einen höheren Grad der Behinderung (GdB) anerkannt haben wollen, müssen sie auch die entsprechenden Nachweise einreichen. Andernfalls können die je nach Landesrecht unterschiedlichen Behörden den Antrag wegen fehlender Mitwirkung ablehnen, urteilte am 16. Dezember 2014 das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 9 SB 3/13 R). Es wies damit eine Frau aus dem südlichen... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Nicht erhaltene Untermiete darf Hartz IV nicht mindern
Kassel (jur). Haben Hartz-IV-Bezieher für die Untervermietung eines Teils ihrer Wohnung keine Mietzahlung erhalten, darf das Jobcenter nicht so tun, als ob doch Geld geflossen ist. Eine Kürzung der Hartz-IV-Leistung wegen „fiktiver Einnahmen“ ist nicht erlaubt, urteilte am Donnerstag, 29. November 2012, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 14 AS 161/11 R). Die Behörde könne nur... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Exhibitionismus ist kein tätlicher Angriff
Stuttgart (jur). Opfer eines Exhibitionisten können wegen psychischer Folgeschäden keine staatliche Opferentschädigung beanspruchen. Die Entschädigung setzt einen unmittelbar auf den Körper zielenden gewaltsamen tätlichen Angriff voraus, ein solcher liege hier aber nicht vor, stellte das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg in einem am Dienstag, 17. März 2015, veröffentlichten... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Rechtsanwälte für Sozialrecht im Umkreis von 100 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Delitzsch | Sozialrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!