Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Strafrecht > Freiburg im Breisgau

Rechtsanwalt in Freiburg im Breisgau - Strafrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Strafrecht in Freiburg im Breisgau

Der Umfang und Inhalt aller staatlicher Strafbefugnisse ist im Strafrecht geregelt. Die gesetzlichen Regulierungen sind dabei im Strafgesetzbuch niedergelegt, das kurz StGB genannt wird. Es gibt zahlreiche Variationen von Delikten, die in das Gebiet des Strafrechts gehören. Hierzu gehören Urkundenfälschung, Unterschlagung, Raub, Körperverletzung und Diebstahl. Doch auch Verstöße gegen das Betäubungsmittelrecht, Beleidigung, Verleumdung oder auch Nötigung gehören in das Strafrecht.
Mehr lesen


Meistens steht bei Strafrechtsfällen jede Menge auf dem Spiel. Angestrebt ist dabei, Am Ende des Verfahrens entweder einen Freispruch zu erzielen oder mit einer minimalen Geldstrafe davonzukommen. Will man ein positives Endergebnis, ist es unbedingt nötig, sich an einen kompetenten Strafverteidiger zu wenden.

Der beste Ansprechpartner ist dabei in jedem Fall ein Fachanwalt für Strafrecht. Die Strafverteidigung wird von diesem übernommen. In allen strafrechtlichen Belangen ist es von elementarer Wichtigkeit, einen professionellen und versierten Rechtsanwalt an seiner Seite zu haben. Gerade in Freiburg im Breisgau haben sich etliche Anwälte auf das Strafrecht spezialisiert. Ist man mit dem Vorwurf einer Steuerhinterziehung konfrontiert, dann ist es empfohlen, sich an einen Rechtsanwalt für Wirtschaftsstrafrecht oder Steuerstrafrecht zu wenden. Der Rechtsanwalt aus Freiburg im Breisgau im Strafrecht, der auf Strafrecht, Steuerstrafrecht oder Umweltstrafrecht spezialisiert ist, wird sein Bestes geben, um seinen Mandanten kompetent zu vertreten. Ein Rechtsanwalt kann z.B. versuchen durchzusetzen, dass ein Beschuldigter nach dem Jugendstrafgesetz verurteilt wird. In diesem Fall wird die Strafe deutlich nicht so schwerwiegend ausfallen. Ein Anwalt in Freiburg im Breisgau zum Strafrecht, kennt die Optionen und ist sich im Klaren, wie er am besten im Sinne seines Mandanten zu handeln hat.

Es ist gleich, ob bereits ein Strafbefehl erlassen wurde, eine Strafanzeige vorliegt oder, ob man bereits in Untersuchungshaft sitzt. Gleich wie die Situation ist, will man das beste Ergebnis erreichen, ist es unausweichlich, sich an einen der unzähligen Anwälte zum Strafrecht aus Freiburg im Breisgau zu wenden. Und selbst, wenn es bloß um eine Ordnungswidrigkeit geht, sollte ein Rechtsanwalt mandatiert werden. Nur mit einem fachkundigen Anwalt an der Seite, kann man sich sicher sein, dass die eigenen Belange vor Gericht optimal vertreten werden.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto
In Kooperation mit dem ASS Andre M. Knapp  Kaiser-Joseph-Straße 273, 79098 Freiburg im Breisgau
Telefon: 0761 701443
Foto
In Kooperation mit dem ASS Robert Phleps  Dreikönigstraße 12, 79102 Freiburg im Breisgau
Endriß und Kollegen Rechtsanwälte - Fachanwälte
Telefon: 0761 79196-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Volker Seiring  Dreikönigstraße 12, 79102 Freiburg im Breisgau
Seiring & Seiring
Telefon: 0761 72523
Foto
In Kooperation mit dem ASS Thomas Häfner  Bertoldstraße 45, 79098 Freiburg im Breisgau
Greiner & von Witzleben Rechtsanwälte
Telefon: 0761 23618
Foto
In Kooperation mit dem ASS Klaus Malek  Dreikönigstraße 12, 79102 Freiburg im Breisgau
Endriß und Kollegen Rechtsanwälte - Fachanwälte
Telefon: 0761 79196-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Rudolf Otte  Wilhelmstraße 38, 79098 Freiburg im Breisgau
Telefon: 0761 319100
Foto
In Kooperation mit dem ASS Holger Meier  Schwabentorring 12, 79098 Freiburg im Breisgau
Sauer Meier Schlindwein
Telefon: 0761 2168300
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Strafrecht


Ratgeber

Lange U-Haft ist keine Menschenrechtsverletzung
Straßburg (jur). Eine fünf Jahre und acht Monate dauernde Untersuchungshaft stellt nicht automatisch eine Menschenrechtsverletzung dar. Dies hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg in einem am Donnerstag, 6. November 2011, verkündeten Urteil entschieden und damit die Beschwerde des in Hagen lebenden staatenlosen Faruk Ereren als unbegründet zurückgewiesen... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Strafrestaussetzung zur Bewährung: Kriminalitätsprognose unter Berücksichtigung der Tat- und Schuldaufarbeitung des Verurteilten
Strafrestaussetzung zur Bewährung: Kriminalitätsprognose unter Berücksichtigung der Tat- und Schuldaufarbeitung des Verurteilten ; OLG Hamm, 2. Strafsenat, Beschluss v. 17.02.2010, Az.: 2 Ws 32/10 Bei Verurteilungen, die im Zusammenhang mit Gewalttaten oder Delikten gegen die sexuelle Selbstbestimmung erfolgten, kommt eine Reststrafenaussetzung zur Bewährung nur in Betracht, wenn dies im Hinblick auf... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Rechtsanwältin Janine D. Wagner)

Das Glücksspiel
Das Glücksspiel Nicht immer nur eine Frage des Glücks   Wer als Veranstalter ein Glücksspiel veranstaltet, ohne über die entsprechende staatliche Genehmigung zu verfügen, macht sich strafbar gemäß § 284 StGB. Wer an einem solchen Glücksspiel teilnimmt macht sich ebenfalls strafbar gemäß § 285 StGB. Kein Glückspiel ist ein Unterhaltungsspiel, bei... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Frank Matthias Peter)

Öffentliche Verwendung von Kennzeichen der Hitler-Jugend strafbar
Der Angeklagte hatte in der Öffentlichkeit ein Abzeichen getragen, das dem Kennzeichen der Hitler-Jugend sehr ähnlich war. Das Landgericht hat ihn vom Vorwurf des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen (§ 86 a Abs. 1 Nr. 1, Abs. 2 i. V. m. § 86 Abs. 1 Nr. 4 StGB) freigesprochen. Nach seiner Auffassung setzt die Strafbarkeit einen gewissen Bekanntheitsgrad des Kennzeichens als Symbol einer bestimmten, dem... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Darf Verbrechensopfer bei YouTube gezeigt werden?
Im Rahmen der Filmberichterstattung z.B. bei YouTube darf unter Umständen das Opfer der Straftat auch gegen seinen Willen unverpixelt gezeigt werden. Dies hat das Landgericht Essen entschieden. Der Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma war im Rahmen einer Observierung überfallen worden. Nachdem er Polizei und Feuerwehr informiert hatte, fand sich dort auch die Sensationspresse ein. Ein Filmteam fertigte gegen seinen... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Rechtsanwälte für Strafrecht im Umkreis von 50 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Freiburg im Breisgau | Strafrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!