Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Strafrecht > Tübingen

Rechtsanwalt in Tübingen - Strafrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Strafrecht in Tübingen

Im Strafrecht geht es um Straftaten jeglicher Art und um deren Verurteilung. Im StGB, dem Strafgesetzbuch, sind sämtliche Regulierungen des Strafrechts erfasst. Taten in zahllosen Erscheinungsformen sind dem Strafrecht zuzurechnen. Taten, die zum Beispiel dem Strafrecht zugeordnet werden sind Diebstahl, Körperverletzung, Urkundenfälschung, Raub und auch Unterschlagung. Außerdem in die Zuständigkeit des Strafrechts gehören Taten wie Verleumdung, Nötigung, Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und Beleidigung.
Mehr lesen


Im Gegensatz zu etlichen anderen Rechtsgebieten, steht bei strafrechtlichen Angelegenheiten nicht selten sehr viel auf dem Spiel. Daher ist das Ziel, eine Freiheitsstrafe und auch eine hohe Geldbuße zu umgehen. Will man einen positiven Ausgang, ist es unbedingt nötig, sich an einen fachkundigen Strafverteidiger zu wenden.

Ein Fachanwalt für Strafrecht ist hierbei der beste Ansprechpartner. Die Strafverteidigung wird von diesem übernommen. Gerade bei Strafdelikten, bei denen nicht selten so viel auf dem Spiel steht, sollte man bei der Wahl des Rechtsanwalts größte Umsicht walten lassen. Tübingen hat eine große Zahl an Anwälten für Strafrecht vorzuweisen. Dreht es sich um Steuerhinterziehung, sollte man einen Experten für Wirtschaftsstrafrecht konsultieren bzw. einen Anwalt für Steuerstrafrecht. Wendet man sich an einen Rechtsanwalt zum Strafrecht in Tübingen, der Experte auf den Gebieten Strafrecht bzw. Steuerstrafrecht ist, kann man sicher sein, perfekt vertreten zu werden. Ein Anwalt kann z.B. versuchen durchzusetzen, dass ein Angeklagter nach dem Jugendstrafgesetz verurteilt wird. In diesem Fall wird die Strafe eindeutig milder ausfallen. Ein Rechtsanwalt aus Tübingen für Strafrecht, kennt die Optionen und ist sich im Klaren, wie er am besten im Sinne seines Mandanten zu handeln hat.

Gleichgültig ist es, ob bereits eine Strafanzeige vorliegt oder ob man in Untersuchungshaft sitzt. Egal wie die Lage ist, will man das beste Ergebnis erzielen, ist es unausweichlich, sich an einen der zahlreichen Anwälte für Strafrecht aus Tübingen zu wenden. Auch wenn lediglich eine Ordnungswidrigkeit im Raum steht, kann ein Rechtsanwalt beratend und unterstützend zur Seite stehen. Nur auf diese Weise kann man davon ausgehen, dass das eigene Recht auch wirklich optimal vertreten wird.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  
Foto
In Kooperation mit dem ASS Martin Diebold  Friedrichstraße 3, 72072 Tübingen
Diebold & Fleck Rechtsanwälte
Telefon: 07071 20380
Foto
In Kooperation mit dem ASS Andreas Eggstein  Gartenstraße 5, 72074 Tübingen
Dachs, Bartling, Spohn & Partner Partnerschaftsgesellschaft
Telefon: 07071 5699-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Hans-Christoph Geprägs  Doblerstraße 8, 72074 Tübingen
Heck & Kollegen Rechtsanwälte & Steuerberater
Telefon: 07071 24431
Foto
In Kooperation mit dem ASS Christian Niederhöfer  Fürststraße 13, 72072 Tübingen
Weidmann & Partner Rechtsanwälte
Telefon: 07071 13390
Foto
In Kooperation mit dem ASS Julia Geprägs  Doblerstraße 8, 72074 Tübingen
Heck & Kollegen Rechtsanwälte & Steuerberater
Telefon: 07071 24431
Foto
In Kooperation mit dem ASS Thomas Weiskirchner  Doblerstraße 15, 72074 Tübingen
Telefon: 07071 7936880
Foto
In Kooperation mit dem ASS Benjamin Ogrzewalla  Gartenstraße 24, 72074 Tübingen
Hellmich, Ogrzewalla & Kollegen Rechtsanwälte und Notar
Telefon: 07071 24444
Foto Karl Krauß  Uhlandstr. 11, 72072 Tübingen
Kanzlei Krauß u. Koll.
Telefon: 07071-32818
Zu Rechtsstreitigkeiten zum Thema Strafrecht hilft Ihnen in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Karl Krauß in Tübingen.
Foto Frank Matkei  Olgastr. 2, 72074 Tübingen
Telefon: 07071-9692976
Rechtsanwalt Frank Matkei ist behilflich bei juristischen Problemen zum Strafrecht.
Foto Karl Joachim Hemeyer  Mühlstr. 14, 72074 Tübingen
Kanzlei Hemeyer u. Koll.
Telefon: 07071-56730
Bei anwaltlichen Rechtsfragen im Themenbereich Strafrecht ist Ihr juristischer Berater persönlich Herr Rechtsanwalt Karl Joachim Hemeyer aus Tübingen.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Strafrecht


Ratgeber

BGH stuft geladene Schreckschußwaffe als Waffe ein (§ 250 Abs. 2 Nr. 1 StGB)
Nach der bisherigen Rechtsprechung aller Senate des Bundesgerichtshofs handelt es sich bei einer beim Raub zur Bedrohung verwendeten geladenen Schreckschußpistole im Gegensatz zur Gaspistole weder um eine Waffe im Sinne von § 250 Abs. 2 Nr. 1 StGB noch um ein gefährliches Werkzeug im Sinne dieser Regelung, wenn der drohende Einsatz nicht unmittelbar am Körper des Tatopfers erfolgt. Die rechtliche Einordnung der Schreckschusswaffe... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Durch eine Einstellung nach § 153a StPO ins Führungszeugnis? - Tips zum Umgang mit einem "153a-Angebot"
Mit einem Verfahrensabschluss nach § 153a StPO erfolgen weder ein Eintrag ins Führungszeugnis, noch ins Bundeszentralregister (BZR). Gleichfalls gilt man nicht als vorbestraft. Dass ein vorschnell akzeptiertes "153a-Angebot" jedoch auch unangenehme Folgen haben kann, wissen viele nicht. Oft treten die negativen Folgen auch erst Jahre später zu Tage. Besitz von Kinderpornographie (§ 184b StGB),... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Thomas M. Amann)

BGH: Kein Sicherheitsabschlag bei korrekter Atemalkoholmessung
Bundesgerichtshof entscheidet über Atemalkoholmessung Der Gesetzgeber hatte durch Gesetz vom 27. April 1998 in § 24a Abs. 1 des Straßenverkehrsgesetzes, dem sog. "0,8-Promille-Gesetz", neben den beiden für die herkömmliche Blutprobe maßgeblichen "Gefahrengrenzwerten" von 0,8 und 0,5 Promille "entsprechende" Grenzwerte für die Atemalkoholkonzentration (AAK) festgelegt und damit die Atemalkoholmessung als... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Recht auf gerichtliche Videobefragung für Missbrauchsopfer angemahnt
Karlsruhe (jur). Für Opfer von sexuellem Missbrauch führt eine Zeugenaussage vor Gericht im Angesicht des Angeklagten oft zu einer erneuten Traumatisierung. In solch einem Fall darf das Gericht den Wunsch nach einer alternativen Videobefragung der Zeugin nicht einfach ablehnen, entschied das Bundesverfassungsgericht in einem am Freitag, 28. Februar 2014, veröffentlichten Beschluss vom Vortag (Az.: 2 BvR 261/14). Die... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Der Versicherungsbetrug
Wegen Versicherungsbetrug macht sich strafbar, wer einen Versicherungsfall vortäuscht. Einen speziellen Versicherungsbetrug gibt es im Strafgesetzbuch nicht. Der Versicherungsbetrug ist vielmehr eine spezielle Form des „normalen“ Betrugstatbestandes gemäß § 263 StGB. Der Straftatbestand setzt 1. eine Vermögensschädigung (die Versicherung hat weniger Geld als vorher) voraus, die 2.... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Frank Matthias Peter)


Rechtsanwälte für Strafrecht im Umkreis von 25 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Tübingen | Strafrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!