Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Verkehrsrecht > Freiburg im Breisgau

Rechtsanwalt in Freiburg im Breisgau - Verkehrsrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Freiburg im Breisgau

Das Verkehrsrecht ist ausgesprochen komplex, weil es sich aus verschiedenen Normen des Privatrechts und des öffentlichen Rechts zusammensetzt. Und das Verkehrsrecht wird überdies hinaus immer diffiziler. Grundsätzlich umfasst das Verkehrsrecht alles, was bei einer Veränderung des Ortes an Schwierigkeiten eintreten kann. Es berücksichtigt sowohl Personen als auch Güter.
Mehr lesen


Ein juristisches Problem im Laufe des Lebens zu haben, das in den Bereich des Verkehrsrechts fällt, dem kann sich kaum einer entziehen. Beispiele für derartige Schwierigkeiten gibt es viele. Das reicht vom Fahrverbot, einem Strafzettel über ein Verfahren wegen Trunkenheit am Steuer bis hin zum Verkehrsunfall und dessen Folgen. Vor allem bei einem Unfall kommt es oft vor, dass es kein Problem zu geben scheint. Doch auf einmal findet die Versicherung einen nicht nachvollziehbaren Grund, nicht zu zahlen.

Oder aber Ihnen wird der Führerschein entzogen, und Sie wollen gegen diesen Umstand vorgehen. Vielleicht werden Sie auch der Fahrerflucht bezichtigt, obwohl Sie den verursachten Schaden überhaupt nicht bemerkt haben. Dies sind nur ein paar Beispiele, die aufzeigen, wie schnell man Schwierigkeiten auf dem Gebiet des Verkehrsrechts haben kann. Keine Frage, dass hier so gut wie immer nur noch ein Rechtsanwalt helfen kann. Zum Glück hat sich eine ganze Reihe an Rechtsanwälten, die auf Verkehrsrecht spezialisiert sind, in Freiburg im Breisgau niedergelassen. Somit ist es ein Leichtes, einen fachkundigen Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht aus Freiburg im Breisgau zu beauftragen, der bei der Durchsetzung des eigenen Rechts hilft. Egal ist es dabei, ob Sie in der Probezeit sind, ob es um einen Verkehrsunfall und Schadenersatz geht, oder ob ein Entzug der Fahrerlaubnis im Raum steht.

Ein Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht in Freiburg im Breisgau wird Sie und ihr Rechtsproblem fachkundig vertreten. Der Anwalt wird Sie so z.B. bei der Geltendmachung berechtigter Ansprüche unterstützen. Der Anwalt für Verkehrsrecht wird auch Folgen von Führerscheinangelegenheiten abwenden oder wenigstens abmildern. Hierunter fallen Probleme wie Führerscheinentzug wegen Trunkenheit am Steuer oder wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung. Es besteht kein Zweifel, dass man, hat man Probleme auf dem Gebiet des Verkehrsrechts, nichts Besseres machen kann, als einen Anwalt zum Verkehrsrecht aus Freiburg im Breisgau zu mandatieren. So kann man sicher sein, dass die persönlichen Belange optimal durchgesetzt werden.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto
Alexander Schneider  Bertoldstr. 48, 79098 Freiburg im Breisgau
Alexander Schneider
Telefon: 0761 3899560
Foto
Peter Janssen  Humboldtstr. 2, 79098 Freiburg im Breisgau
Rechtsanwaltskanzlei Peter Janssen
Telefon: 0761-2921970
Bei anwaltlichen Rechtsfragen im Verkehrsrecht hilft Ihnen gern Herr Rechtsanwalt Peter Janssen in Freiburg im Breisgau.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Volker Seiring  Dreikönigstraße 12, 79102 Freiburg im Breisgau
Seiring & Seiring
Telefon: 0761 72523
Foto
In Kooperation mit dem ASS Robert Phleps  Dreikönigstraße 12, 79102 Freiburg im Breisgau
Endriß und Kollegen Rechtsanwälte - Fachanwälte
Telefon: 0761 79196-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS F. Ulrich Ernst  Salzstraße 20, 79098 Freiburg im Breisgau
Ernst & Queisser Rechtsanwälte
Telefon: 0761 36508-9
Foto
In Kooperation mit dem ASS Holger Meier  Schwabentorring 12, 79098 Freiburg im Breisgau
Sauer Meier Schlindwein
Telefon: 0761 2168300
Foto
In Kooperation mit dem ASS Kerstin Oetjen  Urachstraße 3, 79102 Freiburg im Breisgau
Telefon: 0761 7079610
Foto
In Kooperation mit dem ASS Andre M. Knapp  Kaiser-Joseph-Straße 273, 79098 Freiburg im Breisgau
Telefon: 0761 701443
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht


Ratgeber

Das neue Punktesystem ab Mai 2014
Ab 01.05.2014 wird das Verkehrszentralregister völlig neu geregelt. Es heißt dann neu „Fahreignungsregister (FaER)“. Die Eintragungsgrenze wird von 40,00 € auf 60,00 € angehoben. Verwarnungen bis 55,00 € werden nicht eingetragen. Ordnungswidrigkeiten werden nur eingetragen, wenn sie in der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) aufgeführt sind. Gleiches gilt für Straftaten mit der... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Martin Breunig)

Führerscheinentzug - ausländische Fahrerlaubnis kein Ersatz
Berlin (DAV). Wer seinen Führerschein verliert, kann zwar im Ausland eine neue Fahrerlaubnis erwerben. Man sollte sich jedoch nicht darauf verlassen, dass die deutschen Behörden diese als Ersatz durchgehen lassen, warnt die Deutschen Anwaltauskunft mit Hinweis auf einen Beschluss des Oberverwaltungsgerichts (OVG) in Münster vom 4. November 2005 (Az.: 16 B 736/05). Der Kläger musste seinen Führerschein wegen Drogenkonsums... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Unbeleuchteter Sperrpfosten auf Radweg führt zur Haftung
Berlin (DAV). Wer nachts einen unbeleuchteten, schwer wahrnehmbaren Sperrpfosten auf einen neben der Fahrbahn verlaufenen Fuß- und Radgehweg aufstellt, verletzt die Verkehrssicherungspflicht und haftet für den daraus entstehenden Unfall. So entschied das Oberlandesgericht Hamm mit Urteil vom 09. November 2001 (AZ 9 U 252/98), wie die Deutsche Anwaltauskunft mitteilt. Allerdings gelte auch für Radfahrer das Sichtfahrgebot. Daher... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Geblitzt mit ES3.0 - Messfehler
Geblitzt Mit ES 3.0 – Verfahrenseinstellung  In einem unserer aktuellen Fälle wurde unser Mandant auf einer Bundesstraße geblitzt und erhielt einen Bußgeldbescheid mit demVorwurf, er habe die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften nach Toleranzabzug um 24 km/h überschritten. Die Messung erfolgte mit dem mobilen, rechnergesteuerten... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Thomas Brunow)

Wer links abbiegendes Auto überholt und rammt, haftet für den Schaden
Berlin (DAV). Wer einen Linksabbieger links überholt, trägt bei einem Unfall die Hauptschuld. Auf dieses Urteil des OLG Hamm vom 23. Februar 2006 (6 U 126/05) weisen die Verkehrsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin. Der Kläger hatte sich mit seinem Auto mit Anhänger links eingeordnet und den Blinker gesetzt, um zu seiner Grundstückseinfahrt zu gelangen. Während er zum Abbiegen ansetzte, begann der Beklagte, zwei... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Rechtsanwälte für Verkehrsrecht im Umkreis von 25 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Freiburg im Breisgau | Verkehrsrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!