Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Verkehrsrecht > Freiburg im Breisgau

Rechtsanwalt in Freiburg im Breisgau - Verkehrsrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Freiburg im Breisgau

Das Verkehrsrecht ist ausgesprochen komplex, weil es sich aus verschiedenen Normen des Privatrechts und des öffentlichen Rechts zusammensetzt. Und das Verkehrsrecht wird überdies hinaus immer diffiziler. Grundsätzlich umfasst das Verkehrsrecht alles, was bei einer Veränderung des Ortes an Schwierigkeiten eintreten kann. Es berücksichtigt sowohl Personen als auch Güter.
Mehr lesen


Ein juristisches Problem im Laufe des Lebens zu haben, das in den Bereich des Verkehrsrechts fällt, dem kann sich kaum einer entziehen. Beispiele für derartige Schwierigkeiten gibt es viele. Das reicht vom Fahrverbot, einem Strafzettel über ein Verfahren wegen Trunkenheit am Steuer bis hin zum Verkehrsunfall und dessen Folgen. Vor allem bei einem Unfall kommt es oft vor, dass es kein Problem zu geben scheint. Doch auf einmal findet die Versicherung einen nicht nachvollziehbaren Grund, nicht zu zahlen.

Oder aber Ihnen wird der Führerschein entzogen, und Sie wollen gegen diesen Umstand vorgehen. Vielleicht werden Sie auch der Fahrerflucht bezichtigt, obwohl Sie den verursachten Schaden überhaupt nicht bemerkt haben. Dies sind nur ein paar Beispiele, die aufzeigen, wie schnell man Schwierigkeiten auf dem Gebiet des Verkehrsrechts haben kann. Keine Frage, dass hier so gut wie immer nur noch ein Rechtsanwalt helfen kann. Zum Glück hat sich eine ganze Reihe an Rechtsanwälten, die auf Verkehrsrecht spezialisiert sind, in Freiburg im Breisgau niedergelassen. Somit ist es ein Leichtes, einen fachkundigen Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht aus Freiburg im Breisgau zu beauftragen, der bei der Durchsetzung des eigenen Rechts hilft. Egal ist es dabei, ob Sie in der Probezeit sind, ob es um einen Verkehrsunfall und Schadenersatz geht, oder ob ein Entzug der Fahrerlaubnis im Raum steht.

Ein Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht in Freiburg im Breisgau wird Sie und ihr Rechtsproblem fachkundig vertreten. Der Anwalt wird Sie so z.B. bei der Geltendmachung berechtigter Ansprüche unterstützen. Der Anwalt für Verkehrsrecht wird auch Folgen von Führerscheinangelegenheiten abwenden oder wenigstens abmildern. Hierunter fallen Probleme wie Führerscheinentzug wegen Trunkenheit am Steuer oder wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung. Es besteht kein Zweifel, dass man, hat man Probleme auf dem Gebiet des Verkehrsrechts, nichts Besseres machen kann, als einen Anwalt zum Verkehrsrecht aus Freiburg im Breisgau zu mandatieren. So kann man sicher sein, dass die persönlichen Belange optimal durchgesetzt werden.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto
Peter Janssen  Humboldtstr. 2, 79098 Freiburg im Breisgau
Rechtsanwaltskanzlei Peter Janssen
Telefon: 0761-2921970
Bei anwaltlichen Rechtsfragen im Verkehrsrecht hilft Ihnen gern Herr Rechtsanwalt Peter Janssen in Freiburg im Breisgau.
Foto
Alexander Schneider  Bertoldstr. 48, 79098 Freiburg im Breisgau
Alexander Schneider
Telefon: 0761 3899560
Foto
In Kooperation mit dem ASS Kerstin Oetjen  Urachstraße 3, 79102 Freiburg im Breisgau
Telefon: 0761 7079610
Bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht vertritt Sie vor Ort Frau Rechtsanwältin Kerstin Oetjen mit Sitz in Freiburg im Breisgau.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Robert Phleps  Dreikönigstraße 12, 79102 Freiburg im Breisgau
Endriß, Müller, Malek, Phleps Rechtsanwälte - Fachanwälte
Telefon: 0761 79196-0
Anwaltliche Rechtsberatung zum anwaltlichen Schwerpunkt Verkehrsrecht bietet Herr Rechtsanwalt Robert Phleps mit Kanzleisitz in Freiburg im Breisgau.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Stefan Müller  Basler Straße 115a, 79115 Freiburg im Breisgau
Telefon: 0761 88850019
Rechtsanwalt Stefan Müller hilft Ihnen mit juristischer Beratung zum Verkehrsrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Volker Seiring  Dreikönigstraße 12, 79102 Freiburg im Breisgau
Telefon: 0761 72523
Rechtsanwalt Volker Seiring hilft Ihnen im Bereich Verkehrsrecht vor Ort bei Ihren rechtlichen Streitigkeiten in Freiburg im Breisgau und in angrenzenden Orten.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht


Ratgeber

Auf Gehweg fahrender Radfahrer muss im Einzelfall seine Schäden selbst tragen
Ein verbotswidrig auf dem Gehweg fahrender Fahrradfahrer muss im Einzelfall seine unfallbedingten Schäden selbst tragen Der spätere Kläger - ein 30-jähriger Gaststudent aus Ägypten ohne Krankenversicherungs-schutz befuhr mit seinem Fahrrad an einem Juli-Nachmittag des Jahres 2002 den Gehweg in der Hauptstraße in Neubiberg mit ca. 10 km/h. Direkt nach einem leichten „Rechtsknick“ des Gehwegs (die dahinter liegende... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Radfahrer überholt anfahrenden Bus ? Schuld an Unfall
Berlin (DAV). Der Fahrer eines Linienbusses muss beim Anfahren von der Haltestelle nicht auf einen Radfahrer warten, der sich noch etwa ein bis zwei Fahrzeuglängen hinter dem Heck des Busses befindet. Über diesen Beschluss des Kammergerichts Berlin vom 24. Juli 2008 (AZ: 12 U 142/07) informieren die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Ein Radfahrer überholte einen anfahrenden Linienbus, obwohl dieser... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Schleudertrauma auch bei harmlosen Geschwindigkeitsänderungen
Berlin (DAV). Auch bei geringen Geschwindigkeitsänderung von unter zehn Stundenkilometern kann man ein HWS-Schleudertrauma erleiden, so das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht (OLG) am 11. September 2003 (Az.: 7 U 178/01). Für den entstandenen Schaden kann Schadensersatz und Schmerzensgeld gefordert werden, teilt die Deutsche Anwaltauskunft mitteilt. Die Klägerin fuhr auf einen anderen Autofahrer auf, wobei die Fahrzeuge... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Interessante Entscheidungen

OLG-DRESDEN, AZ. 2 Ws 87/12:
Zur Abgrenzung der sachlichen Zuständigkeit einer Strafvollstreckungskammer von derjenigen des Gerichts des ersten Rechtszugs für die Entscheidung über eine Strafrestaussetzung bei einem auf freiem Fuß befindlichen Verurteilten.

VG-FREIBURG, AZ. 7 K 1262/01:
Erlöschen einer Baugenehmigung wegen geänderten Standorts des Vorhabens.

LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, AZ. L 1 KR 326/08:
Bei einer atypischen schweren MS-Erkrankung kann im Einzelfall in Anwendung des § 31 Abs. 1 S. 1 SGB V unter der gebotenen Beachtung der Art. 2 I in Verbindung mit dem Sozialstaatsprinzip und Art. 2 II 1 GG ein Anspruch auf Versorgung mit intravenösen Immunglobulinen als sogenanntem Off-Label-Use bestehen.

VG-OLDENBURG, AZ. 7 A 1458/10:
§ 11 Abs. 6 Satz 2 FeV verpflichtet die Fahrerlaubnisbehörde insbesondere Betroffenen aus ländlichen Gebieten, für welche die medizinisch-psychologische Untersuchung ihrer Kraftfahreignung immer mit einer längeren Anfahrt verbunden ist, alle Untersuchungsstellen zu benennen, die in bis zu zwei Stunden Autofahrt erreichbar sind.

VG-STUTTGART, AZ. 3 K 3247/02:
Leistungen der Unterhaltssicherung dienen der Deckung eines aktuellen Lebensbedarfs während des Wehr- oder Zivildienstes.Aufwendungen für den Kauf eines Eigenheims können nur ersetzt werden, wenn sie während des Wehrdienstes anfallen und nicht vermeidbar sind.Die rückwirkende Änderung zivilrechtlicher Verträge ändert die Bedarfssituation für die Beurteilung nach dem USG nicht.

VG-KASSEL, AZ. 4 K 1447/10.KS.A:
Einzelfall einer aus dem Kosovo stammenden jungen Frau (Roma), die von Zwangsverheiratung bedroht war.

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, AZ. NC 9 S 241/08:
Die Hochschule kann die Betreuungsrelation für Lehrveranstaltungen in der Studienordnung anhand der in der Hochschulwirklichkeit durchschnittlich anzutreffenden Gruppengröße festsetzen. Kapazitätsrechtlich setzt die Verbindlichkeit aber voraus, dass die Gruppengröße formell ordnungsgemäß durch das zuständige Hochschulorgan beschlossen wurde und dabei die kapazitären Auswirkungen bedacht worden sind. Ferner muss die Orientierung an der Hochschulwirklichkeit konsistent, also für alle Lehrveranstaltungen, eingehalten sein; Fehleinschätzungen gehen zu Lasten der Hochschule.


Rechtsanwälte für Verkehrsrecht im Umkreis von 25 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Freiburg im Breisgau | Verkehrsrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!