Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Verkehrsrecht > Neubrandenburg

Rechtsanwalt in Neubrandenburg - Verkehrsrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Neubrandenburg

Im Vergleich zu anderen Rechtsbereichen ist das Verkehrsrecht sehr schwierig. Und das Verkehrsrecht wird zudem immer komplizierter. Mit dem Begriff Verkehrsrecht ist im alltäglichen Miteinander zumeist das Recht des Straßenverkehrs gemeint. Dabei sind sowohl Personen als auch Güter eingeschlossen.
Mehr lesen


Ein rechtliches Problem im Laufe des Lebens zu haben, das in den Bereich des Verkehrsrechts fällt, dem kann sich so gut wie niemand entziehen. Sei es ein Bußgeld, ein Verkehrsunfall, ein Fahrverbot, eine Geschwindigkeitsüberschreitung, ein Strafzettel oder ein Verfahren wegen Trunkenheit am Steuer. Vor allem bei einem Unfall kommt es oft vor, dass es kein Problem zu geben scheint. Doch von einem Moment auf den anderen will die Versicherung nicht zahlen.

Oder aber Ihnen wird die Fahrerlaubnis entzogen, und Sie wollen gegen diesen Umstand vorgehen. Es ist auch durchaus möglich, dass man Ihnen Fahrerflucht unterstellt. Sie möchten nun klarlegen, dass Sie überhaupt nicht zur Kenntnis genommen haben, einen Schaden verursacht zu haben. Dies sind nur ein paar Beispiele, wie sie jeden Tag vorkommen. Es besteht kein Zweifel, dass hier so gut wie immer nur noch ein Anwalt helfen kann. Zum Glück hat sich eine ganze Reihe an Rechtsanwälten, die auf Verkehrsrecht spezialisiert sind, in Neubrandenburg niedergelassen. So ist es leicht, einen fachkundigen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Neubrandenburg zu finden, der bei der Lösung des Problems behilflich ist. Es ist dabei gleichgültig, ob es um eine MPU geht, einen Führerscheinentzug, Fahruntüchtigkeit oder ob Sie noch in der Probezeit sind.

In jedem Fall wird Sie ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Neubrandenburg tatkräftig unterstützen, damit Sie Ihr Recht erlangen. Der Anwalt wird Sie so z.B. bei der Geltendmachung berechtigter Ansprüche unterstützen. Der Anwalt für Verkehrsrecht wird auch Folgen von Führerscheinangelegenheiten abwenden oder wenigstens abmildern. Probleme mit der Fahrerlaubnis können sich sehr plötzlich ergeben wie z.B. wegen Trunkenheit am Steuer, einer Geschwindigkeitsüberschreitung oder auch ein Entzug aufgrund eines Verkehrsunfalls, den man verursacht hat. Es ist keine Frage, gleich welche Schwierigkeit man auf dem Gebiet des Verkehrsrechts hat, mit Anwältin für Verkehrsrecht aus Neubrandenburg an der Seite, hat man optimale Chancen, sein Recht auch tatsächlich durchzusetzen.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto Gerhard Kurschus  Kranichstraße 9, 17034 Neubrandenburg
Kölbl, Kurschus, Langhof
Telefon: 0395/43 01 00
Rechtsanwalt Gerhard Kurschus bietet anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Verkehrsrecht in Ihrem Ort bei Ihren juristischen Problemen in Neubrandenburg und Umgebung.
Foto Jana Exner  Ravensburgstraße 14, 17034 Neubrandenburg
Exner
Telefon: 0395/422 90 94
Frau Rechtsanwältin Jana Exner vertritt Sie zum Rechtsthema Verkehrsrecht zu jeder Zeit bei Ihren juristischen Fragen in Neubrandenburg und Umgebung.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht


Ratgeber

Überfrierende Nässe: Wiederholtes Streuen ist Pflicht
Berlin (DAV). Wer bei anhaltender überfrierender Nässe den Gehweg nicht regelmäßig streut, muss gegebenenfalls für Behandlungskosten und Schmerzensgeld aufkommen, teilt die Deutsche Anwaltauskunft mit. Dies geht aus einem Urteil des Kammergerichts Berlin vom 30. April 2004 hervor (Az.: 14 U 159/02) . Der Kläger war auf Grund von Glätte um 11 Uhr vor dem Haus des Beklagten gestürzt. Zwar hatte der mit der Räum- und... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Auch bei ?helfendem? Fahrzeug Warnblinkanlage einschalten
HILDESHEIM (DAV). Autofahrer, die nach einer Panne oder einem Unfall helfen, müssen an ihrem eigenen Fahrzeug die Warnblinkanlage einschalten. Diesen Hinweis gibt die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) und bezieht sich auf ein Urteil des Landgerichts Hildesheim. In dem zu Grunde liegenden Fall hatte ein Mann auf der rechten Fahrspur angehalten, um einem liegengebliebenen Fahrzeug Pannenhilfe zu... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Verschweigen von Vorschäden gegenüber der Versicherung nicht zwingend nachteilig
OLDENBURG (DAV). Das Verschweigen von Vorschäden in einem Unfall-Meldeformular hat nicht zwingend zur Folge, dass ein Versicherter seinen Schutzanspruch verliert. Wird das Unternehmen bei der Bearbeitung des aktuellen Falls automatisch auf einen Vorschaden aufmerksam, kann es sich nicht auf Leistungsfreiheit berufen, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg. In dem Fall, den die Verkehrsrechts-Anwälte im Deutschen... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Fahren mit Sandalen darf nicht geahndet werden
Berlin (DAV). Wer einen Kraftwagen mit Sandalen lenkt, darf nicht mit einem Bußgeld belegt werden. Dies gilt nach einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Celle zumindest dann, wenn Dritte nicht geschädigt, gefährdet oder belästigt werden. Auf das Urteil vom 13. März 2007 (Az.: 322 Ss 46/07) macht die Deutsche Anwaltauskunft aufmerksam. Im entschiedenen Fall lenkte ein LKW-Fahrer sein Fahrzeug mit Schuhen, die vorn... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Im Skigebiet ist mit Glätte zu rechnen
Coburg/Berlin (DAV). Dem ?Flachländer? droht wegen der generellen milderen Witterung das Gespür für Schnee und Eis abhanden zu kommen. Auch und gerade deswegen sollte er in Skigebieten Vorsicht walten lassen. Denn dort hat er mit Glätte zu rechnen. Wer gleichwohl als Fußgänger ausrutscht, hat relativ schlechte Aussichten, hierfür jemanden haftbar machen zu können. So wies das Landgericht Coburg am 30. April 2007 (AZ: 22 O... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Rechtsanwälte für Verkehrsrecht im Umkreis von 50 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Neubrandenburg | Verkehrsrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!