Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Versicherungsrecht > Essen

Rechtsanwalt in Essen - Versicherungsrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien


Kurzinfo zum Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Essen

Leicht kann es zwischen Versicherungsnehmer und einem Versicherungsunternehmen zu Differenzen kommen. Kommt es zu Schwierigkeiten, fallen diese in das Gebiet des Versicherungsrechts. Allerdings gibt es kein einzelnes, komplexes Gesetzbuch für das Versicherungsrecht. Zum größten Teil ist das Versicherungsrecht im VVG, dem Versicherungsvertragsgesetz, normiert. Große Gemeinsamkeit aller Versicherungen wie Krankenversicherung, Unfallversicherung oder auch Rechtsschutzversicherung und Lebensversicherung ist, dass zwingend festgelegte Pflichten einzuhalten sind. Diese Pflichten müssen nicht nur vor Eintritt, sondern auch nach dem Eintreten eines Versicherungsfalles befolgt werden. Selbstverständlich sind alle Pflichten und Rechte von Versicherungsgeber und Versicherungsnehmer schriftlich festgehalten. Sie sind in den Versicherungsbedingungen zu finden. Missachtet man als Versicherungsnehmer Pflichten, die in den Versicherungsbedingungen festgelegt sind, kann dies große Nachteile mit sich bringen. Die Versicherungsleistung kann gekürzt oder auch im schlimmsten Fall komplett verweigert werden.
Mehr lesen


Auf dem Markt werden immer mehr unterschiedliche Versicherungen angeboten. Außerdem steigt auch die Zahl der Versicherungsabschlüsse. Es ist daher nicht erstaunlich, dass auch die Zahl an rechtlichen Differenzen zwischen Versicherungsnehmer und Versicherungsgeber zugenommen hat. So leiden immer mehr Arbeitnehmer z.B. an einer Berufsunfähigkeit aufgrund von physischen oder psychischen Problemen. Setzt eine Berufsunfähigkeit ein, sollte eigentlich, hat man eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen, der Versicherungsgeber die festgelegte Berufsunfähigkeitsrente zahlen. Im wirklichen Leben sieht das allerdings häufig anders aus: das Versicherungsunternehmen weigert sich, in Leistung zu treten. Das ist auch immer häufiger im Bereich der Krankenversicherung oder Unfallversicherung der Fall.

Falls Sie ein Problem haben, das in den Bereich des Versicherungsrechts fällt, ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt. In Essen haben sich einige Anwälte niedergelassen, die Profis im Bereich des Versicherungsrechts sind. Falls Sie sich an einen Rechtsanwalt für Versicherungsrecht aus Essen wenden, können Sie sicher sein, einen Experten an Ihrer Seite zu haben. Ein Rechtsanwalt im Versicherungsrecht in Essen wird sich kompetent für Ihr Recht einsetzen. Der Rechtsanwalt wird Sie nicht nur bei rechtlichen Problemfällen mit der Krankenversicherung oder Unfallversicherung unterstützen. Er wird Sie auch vor Gericht vertreten. Und auch bei Fragen in Bezug auf den Rückkaufwert einer Versicherung oder bei Problemen mit der Rentenversicherung wird Sie der Rechtsanwalt aus Essen für Versicherungsrecht kompetent beraten und Ihnen engagiert zur Seite stehen.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto
Cornelia Hay  Kortumstraße 56, 45130 Essen
Echternach Hay Schulze
Telefon: 0201 233 149
Rechtsanwältin Cornelia Hay hilft persönlich als Rechtsbeistand zum Versicherungsrecht.
Foto
Jürgen Graser  Scheidtmanntor 2, 45276 Essen
advoteam Graser - Rechtsanwälte
Telefon: 0201 515049
Anwaltliche Unterstützung im Schwerpunkt Versicherungsrecht bietet Ihnen gern Herr Rechtsanwalt Jürgen Graser mit Anwaltskanzlei in Essen.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Oliver Asch  Rechtstraße 10, 45355 Essen
Telefon: 0201 6851840
Anwaltliche Vertretung zum juristischen Bereich Versicherungsrecht bietet Ihnen gern Herr Rechtsanwalt Oliver Asch in Essen.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Rainer Jürges  Moltkeplatz 34, 45128 Essen
Jürges, Knop, Stiller überörtliche Anwaltssozietät
Telefon: 0201 74789-0
Rechtsberatung im Rechtsthema Versicherungsrecht liefert Ihnen Herr Rechtsanwalt Rainer Jürges vor Ort in Essen.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Helmut Knop  Moltkeplatz 34, 45128 Essen
Jürges, Knop, Stiller überörtliche Anwaltssozietät
Telefon: 0201 74789-0
Rechtsanwalt Helmut Knop mit Sitz in Essen hilft Ihnen persönlich bei Ihren juristischen Streitigkeiten zum Thema Versicherungsrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Kim Eva Werner-Thrien  Altenessener Straße 392, 45329 Essen
Telefon: 0201 3680841
Bei Rechtsfragen im Bereich Versicherungsrecht hilft Ihnen persönlich Frau Rechtsanwältin Kim Eva Werner-Thrien in Essen.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Christian R. Kunkel  Bertoldstraße 2, 45130 Essen
Telefon: 0201 773368
Bei rechtlichen Problemen im Themenbereich Versicherungsrecht berät Sie in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Christian R. Kunkel mit Kanzleisitz in Essen.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Christian Steding  Rüttenscheider Stern 5, 45130 Essen
Lütkehaus & Steding Rechtsanwälte Notare
Telefon: 0201 820050
Rechtsberatung zum Schwerpunkt Versicherungsrecht bietet Ihnen Herr Fachanwalt Christian Steding vor Ort in Essen.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Martin Niklas  Lindenallee 74, 45127 Essen
Telefon: 0201 201688-0
Rechtsauskunft zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht bietet Ihnen Herr Rechtsanwalt Martin Niklas mit Kanzleisitz in Essen.
Foto Lars Dippel  Hallostraße 3, 45141 Essen
Anwaltskanzlei Lars Dippel
Telefon: 0201-125 260
Rechtsanwalt Lars Dippel unterstützt Sie in Gerichtsprozessen zum Versicherungsrecht.
Foto Norbert Kröger  Zweigertstr. 22, 45130 Essen
Rechtsanwälte Schröder & Kröger
Telefon: 0201/879550
Rechtsanwalt Norbert Kröger mit Anwaltskanzlei in Essen unterstützt Sie als Rechtsbeistand gern bei Ihren Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht.
Foto Frank Hasson  Wilhelmstr. 16, 45219 Essen
Telefon: 02054-8735540
Bei juristischen Problemen im Versicherungsrecht berät Sie in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Frank Hasson mit Sitz in Essen.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht


Ratgeber

Regress beim betrunkenen Fahrer durch Haftpflichtversicherung
Zur Frage, in welchem Umfang die Kfz-Haftpflichtversicherung beim alkoholisierten Fahrer Regress nehmen kann Kurzfassung Wer alkoholisiert ein Kfz steuert, setzt nicht nur Leib und Leben anderer aufs Spiel, sondern auch seine Euro-Bestände erheblichen Gefahren aus. Schon bei Promillewerten deutlich unter 1,0 kann ein Verkehrsunfall – selbst ohne Personenschaden – für den Fahrer sehr teuer werden: Neben... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Unrichtige Beantwortung von Fragen zum Unfallschaden durch den Versicherten
Leistungsfreiheit der Kaskoversicherung bei unrichtiger Beantwortung von Fragen zum Unfallschaden durch den Versicherten Leistungsfreiheit der Kaskoversicherung bei unrichtiger Beantwortung von Fragen zum Unfallschaden durch den Versicherten Oberlandesgericht Nürnberg Urteil vom 16.06.2003, Az: 8 U 2485/02 1. Der Versicherungsnehmer einer Fahrzeugversicherung ist gehalten, die Versicherung umfassend über... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Bei Unfallversicherung Fristen beachten!
Zu den Folgen, wenn der Unfallversicherung eine Invalidität des Versicherten nicht binnen 15 Monaten nach dem Unfall mitgeteilt wird Kurzfassung Wer nach einem Unfall von seiner Unfallversicherung eine Invaliditätsentschädigung erhalten will, muss Fristen beachten: Der unfallbedingte Dauerschaden muss innerhalb von 15 Monaten nach dem Unfall ärztlich festgestellt und bei der Versicherung geltend gemacht werden.... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Interessante Entscheidungen

VG-DUESSELDORF, AZ. 5 K 6110/11:
1. Eine Satzungsregelung, nach der der Eigentümer eines Grundstücks und der daran Erbbauberechtigte als Nutzer der öffentlichen Entwässerungsanlagen (Gesamt-)Schuldner der Abwassergebühren sind, ist nicht zu beanstanden. Sie entspricht den Anforderungen an die Bestimmung des Kreises der Gebührenschuldner nach §§ 2 Abs. 1 Satz 2 und 4 Abs. 2 KAG NRW. 2. Zum Gebührenschuldner kann bestimmt werden, wer die Entwässerungsleistung in Anspruch nimmt. 3. Der Eigentümer nimmt die Entwässerungsleistung in ihm selbst zurechenbarer Weise auch dann in Anspruch, wenn ein Erbbauberechtigter vorhanden ist. 4. Die Entwässerungsleistung ist grundstücksbezogen. Daher sind Abwassergebühren grundstücksbezogene Benutzungsgebühren im Sinne von § 6 Abs. 5 KAG und ruhen als öffentliche Last auf dem Grundstück.

VG-DES-SAARLANDES, AZ. 6 K 1067/07:
Die erforderliche Neueingabe des Sicherheitscodes in ein Radiogerät, um dieses empfangsbereit zu machen, lässt die Rundfunkgebührenpflicht nicht entfallen.

OLG-STUTTGART, AZ. 2 U 31/10:
Wird ein Preisnachlass-Coupon beim Kauf von Artikeln ausgegeben, die nicht unter die Buchpreisbindung fallen, dann liegt eine Verletzung des Buchpreisbindungsgesetzes auch dann nicht vor, wenn dieser Coupon beim späteren Kauf eines preigebundenen Buches preismindernd eingesetzt wird.

OVG-BERLIN-BRANDENBURG, AZ. OVG 3 S 120.11:
Schüler eines ab Jahrgangsstufe 5 eingerichteten grundständigen Gymnasiums, die nach der Jahrgangsstufe 6 in eine ab der Jahrgangsstufe 7 eingerichtete Oberschule wechseln wollen, sind nicht in das Aufnahmeverfahren nach § 56 SchulG einzubeziehen.

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, AZ. 1 S 436/94:
1. Es bleibt offen, ob dem Gebot effektiven Rechtsschutzes (Art 19 Abs 4 GG), des Grundsatzes des fairen Verfahrens sowie dem Gebot des rechtlichen Gehörs noch Genüge getan wird, wenn - bei bevorstehender Erledigung durch Zeitablauf - ein Rechtsmittelführer die Rechtsmittelfrist nahezu vollständig ausnutzt und sich dadurch die Erwiderungs- und Entscheidungsfristen unangemessen verkürzen können. 2. Die Gemeinden haben den Anspruch auf Gleichbehandlung von (nicht verbotenen) Parteien (§ 5 PartG) zu respektieren (st Rspr: vgl zuletzt VGH Bad-Württ, Beschl v 5.10.1993 - 1 S 2333/93 -, NVwZ-RR 1994, 111).


Rechtsanwälte für Versicherungsrecht im Umkreis von 25 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Essen | Versicherungsrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!