Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Deutschland > Wernigerode

Rechtsanwalt in Wernigerode

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  
Foto Hartmut Joswig  Harburgstr. 3, 38855 Wernigerode
Telefon: 03943 / 69030
Rechtsanwalt in Wernigerode
Foto Eike Halupczok  Oberpfarrkirchhof 14, 38855 Wernigerode
Telefon: 03943 / 6304243
Rechtsanwalt in Wernigerode
Foto Ilona Maria Kresse  Feldstraße 12, 38855 Wernigerode
Telefon: 03943 / 248730
Rechtsanwältin in Wernigerode
Foto Cary Manuela Barner  Im Langen Schlage 16, 38855 Wernigerode
Telefon: 03943 / 636356
Rechtsanwältin in Wernigerode
Foto Joachim Josef Berek  Salzbergstraße 9, 38855 Wernigerode
Telefon: 03943 / 905000
Rechtsanwalt in Wernigerode
Foto Helge Lewerenz  Pfälzergasse 9b, 38855 Wernigerode
Telefon: 03943 / 6086130
Rechtsanwalt in Wernigerode
Foto Andreas Klewe  Breite Str. 49, 38855 Wernigerode
Telefon: 03943 / 501283
Rechtsanwalt in Wernigerode
FotoDr. Günter Benne  Forckestr. 2, 38855 Wernigerode
Telefon: 03943 / 94920
Rechtsanwalt in Wernigerode
Foto Christian Schulz  Breite Straße 6, 38855 Wernigerode
Telefon: 03943 / 626767
Rechtsanwalt in Wernigerode
Foto Anke Werner  Breite Str. 40, 38855 Wernigerode
Telefon: 03943 / 69140
Rechtsanwältin in Wernigerode
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  

Allgemeine Ratgeber

Mehrfache Abmahnung durch Dritte durchaus rechtmäßig
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Die Möglichkeiten von verletzten Schutzrechtsinhabern sind zahlreich. Diese können ihre Rechte aber vor allem häufig mit Hilfe von einer Abmahnung durchsetzen.Grundsätzlich reicht eine Abmahnung an den Verletzer eines Schutzrechtes aus. Häufig... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Die Gewährung des Urlaubs
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht, und Volker Dineiger, Rechtsanwalt, Berlin Erfüllt der Arbeitnehmer die Wartezeit nach § 4 BUrlG, so hat er einen gesetzlichen Mindesturlaubsanspruch pro Jahr von 24 Werktagen. Die Regelung bezieht sich auf eine 6-Tage-Woche. Wird im Betrieb des Arbeitgebers in der 5-Tage-Woche gearbeitet, so beträgt der Anspruch 20 Arbeitstage. Bei der... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Steuersündern können sehr schwere Zeiten bevorstehen
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Diesbezügliche Verschärfungen sollen wohl aus einem BGH-Urteil vom 07.02.2012 (Az.:1 StR 525/11) hervorgehen. Damit soll der BGH wohl ein Urteil eines Landgerichts wegen Rechtsfehler bei der Strafbemessung aufgehoben... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Anleger weiter enttäuscht von Griechenland Anleihen
GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Vor wenigen Tagen sanken diese Bonds erneut erheblich ab, nachdem schon vor wenigen Monaten die Werte durch einen Schuldenschnitt drastisch reduziert wurden. Viele Anleger investierten in Staatsanleihen, da ihnen diese lange Zeit als sichere Geldanlage verkauft... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Werbung mit „Statt“-Preisen kann irreführend sein
GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com erläutern: Das Oberlandesgericht Hamm stellte in seinem Urteil vom 24.01.2013 (Az. 4 U 186/12) klar, dass wegen der Mehrdeutigkeit in einem mit "Statt"-Preisen ohne Klarstellung des Vergleichspreises beworbenem Produkt ein... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Schadensersatz im Geburtsschadensrecht - Haftungsrechtliche Abgrenzung der Verantwortungsbereiche von Hebamme, Belegarzt und Krankenhausträger
Die sog. Passivlegitimation, die Frage danach, wer Anspruchsgegner ist, hat vor allem rechtstechnische Bedeutung bei der Geltendmachung von Ansprüchen im Bereich des Geburtsschadensrechts. Das Gegenstück zur Passivlegitimation ist die Aktivlegitimation, also die Frage nach dem Inhaber des Anspruchs. Der Bundesgerichtshof hatte bereits in seiner Entscheidung vom 14.02.1995 (Az: VI ZR 272/93) hinsichtlich der Frage der... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Ulf S. Grambusch)


Weitere Rechtsgebiete von Rechtsanwälten in Wernigerode


Rechtsanwälte im Umkreis von 50 km um Wernigerode

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt Wernigerode | Anwalt Wernigerode - Rechtsanwälte jetzt!