Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > A > Andernach

Andernach

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 24 verschiedene Fachleute aus Andernach:

Partner aus allen Branchen in Andernach

FotoBernhard Simonis Steuerberater

56626 Andernach

Details
FotoWolfgang Schwick Steuerberater

56626 Andernach

Details
FotoAnwalt SuchserviceMartin Hoffmann Rechtsanwalt

Am Stadtgraben 27, 56626 Andernach

Details
FotoJens Dötsch Rechtsanwalt

Bahnhofstraße 38, 56626 Andernach

Details
FotoJochen Dr.jur. Kerkmann Rechtsanwalt

Rennweg 72, 56626 Andernach

Details
FotoHildegard Agnes Seemann Steuerberaterin

56626 Andernach

Details
FotoDr. Stephan Schuck Notar

56626 Andernach

Details
gelistet in: Notar Andernach
FotoDr. Thomas Steffens Notar

56626 Andernach

Details
gelistet in: Notar Andernach


Allgemeine Ratgeber

Besondere Personengruppen: Auszubildende
• Auszubildender ist derjenige, der einen Ausbildungsvertrag unterschrieben hat und im Rahmen einer Berufsausbildung die beruflichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten erlernt, die zum Erreichen des Ausbildungszieles erforderlich sind. • Der Auszubildende hat aktiv und interessiert auf das Ausbildungsziel hinzuarbeiten und ein gewisses Maß an geistigen Bemühungen aufzubringen.... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Abmahnung Waldorf Frommer für Universum Film GmbH wg. „Bait 3D“ -815 Euro-
Das Horrorspektakel „Bait 3D“ von Russel Mulcahy unter der Regie von Kimble Rendall steht derzeit ganz hoch im Kurs bei den Münchener Rechtsanwälten Waldorf Frommer . Diese wurde von der Universum Film GmbH als die Rechteinhaber des australischen Hai-Horrorfilms beauftragt, deren Urheberrechte zu verteidigen. Die Anwälte der Universum Film GmbH versenden zu diesem Zweck Abmahnschreiben an... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Sascha Tawil)

BAG: Haftung für Ansprüche gegen eine insolvente Mitarbeiterbeteiligungsgesellschaft
Fällt eine in der Rechtsform einer GmbH betriebene Mitarbeiterbeteiligungsgesellschaft in Insolvenz, so können die Mitarbeiter für den Ausfall ihrer Ansprüche grundsätzlich weder die Gesellschafter noch den Geschäftsführer der Mitarbeiterbeteiligungsgesellschaft persönlich in Anspruch nehmen. Diese haften nur dann persönlich, wenn ein besonderer Haftungsgrund gegeben ist. Ein solcher Haftungsgrund wird nach der... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

NPD-Freunde auf Facebook – ein Kündigungsgrund?
Der Fall eines Mitarbeiters der Firma IKEA schlug in der Presse hohe Wellen. Der Arbeitnehmer hatte NPD-Funktionäre als Freunde auf seinem Facebook-Profil verlinkt und stand mit diesen in Verbindung. IKEA möchte sich von diesem Mitarbeiter trennen, da diese Einstellung nicht mit den Werten des Unternehmens vereinbar ist. Für die Kündigung eines Mitarbeiters in einem größeren Unternehmen muss ein... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Bundesgerichtshof zur Frage der Entschädigung von NS-Zwangsarbeitern
Der für Dienstvertragsrecht zuständige III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat im Rahmen der Entscheidung über eine außerordentliche Beschwerde zu der Frage Stellung genommen, ob ehemalige Zwangsarbeiter von den Firmen, für die sie ihre Arbeitsleistung erbracht haben, eine Entschädigung verlangen können. Die in der Ukraine geborene und auch heute dort lebende Klägerin wurde im Jahre 1942 in einem Sammeltransport aus... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

nach oben
Sie lesen gerade: Andernach - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden