Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Steuerrecht

Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Steuerrecht

Rechtsanwälte und Fachanwälte (soweit vorhanden direkt so bezeichnet) suchen


Rechtsanwälte im Rechtsgebiet Steuerrecht

Foto
Dr. Siegfried Merz  Holzhofallee 36 B, 64295 Darmstadt
MerzArnoldWüpper
Telefon: 06151-38940
Fachanwalt für: Steuerrecht
Foto
Dr. Marcus A. Hosser, TEP  Bettinastraße 30, 60325 Frankfurt am Main
DR. HOSSER Rechtsanwalt
Telefon: 069/97461222
Fachanwalt für: Steuerrecht
Foto
Torsten Bebensee  Marie -Curie -Str. 5, 21337 Lüneburg
Rechtsanwaltskanzlei Bebensee
Telefon: 04131 20 60 267
Schwerpunkt: Steuerrecht
Logo
Dr. Lang & Kollegen  Mauerkircherstraße 4, 81679 München
Kanzlei für Erbrecht und Vermögensnachfolge
Telefon: +49 (0) 89 - 23 00 19 00
Fachanwalt für: Steuerrecht
Foto
Michael Friedrich  Düppelstraße 71, 24105 Kiel
RA/FAStR Friedrich
Telefon: +49 431 32079940
Fachanwalt für: Steuerrecht
Foto
Peter Neuberger  Holzhofallee 36 B, 64295 Darmstadt
MerzArnoldWüpper
Telefon: 06151-3894-0
Schwerpunkt: Steuerrecht
Foto
Dr. Siegfried Merz  Souchaystraße 1, 60594 Frankfurt am Main
MerzArnoldWüpper
Telefon: 069-97205055
Fachanwalt für: Steuerrecht
Foto
Yulia Weingärtner  Königstraße 34, 70182 Stuttgart
Anwaltskanzlei Y. Weingärtner
Telefon: 0711-89537170
Schwerpunkt: Steuerrecht
Foto
Lutz W. FORMANSKI  Schmidtstedter Straße 12, 99084 Erfurt
RA Lutz W. FORMANSKI
Telefon: 0361/6447732
Schwerpunkt: Steuerrecht
Foto
Stephan A. Grüter  Berliner Allee 55, 40212 Düsseldorf
Grüter & Partner
Telefon: 0211/94920620
Fachanwalt für: Steuerrecht

Infos zum Rechtsanwalt für Steuerrecht

Das Steuerrecht ist ein Ableger des öffentlichen Rechts. Darin enthalten ist die Festsetzung und Erhebung von Steuern, wobei dieser Bereich primär durch die Abgabenordnung geregelt wird. Die Abgabenordnung enthält die Vorschriften des Steuerverfahrensrechts im Wesentlichen. Das materielle Steuerrecht dagegen ist in verschiedenen Einzelgesetzen geregelt. Mit materiellem Steuerrecht die Berechnung der Steuerschuld gemeint. Dem Steuerrecht zugeordnet sind auch Regelungen, die die Steuerverwaltung und Finanzgerichtsbarkeit betreffen. Steuergesetzgebung und Verteilung des Steueraufkommens sind aber keine Regelungen, die dem Steuerrecht unterliegen. Sie werden im Grundgesetz und Zerlegungsgesetz zum Teil geregelt. Trotz allem gehören diese Regelungen in das Verständnis zum Rechtsgebiet Steuerrecht. Die Steuer hat einen dreifachen Zweck: Mit dem Fiskalzweck nimmt der Staat von seinen Bürgern Steuern ein, um Ausgaben des Staats zu finanzieren. Daneben hat die Steuer Lenkungszweck, bestimmte Verhaltensweisen sollen eingedämmt werden. Ein Beispiel hierfür ist die Tabaksteuer, mit der das Rauchen reduziert werden soll. Die Steuer hat aber auch Umverteilungszweck, mit der politisch eine Umverteilung des Einkommens erreicht werden soll.

Ein Anwalt für Steuerrecht unterstützt seine Klienten bei Fragestellungen aus dem Steuerrecht. Das beginnt schon bei außergerichtlichen Rechtsbehelfsverfahren, den sogenannten Einspruchsverfahren, bis hin zu Verfahren vor den Finanzgerichten oder Bundesfinanzhof und noch weiter zum Europäischen Gerichtshof. Der Anwalt zum Steuerrecht berät seine Mandanten bei rechtlichen Fragen zu Erklärungen aller Einkunftsarten, der Steuergestaltung und vertritt seine Mandanten in Prüfungs-, Festsetzungs- und Rechtsbehelfsverfahren bis hin zu den zuständigen Gerichtsbarkeiten.

Der Rechtsanwalt hat einen weiteren Aufgabenbereich mit den Steuerstrafverfahren, die möglicherweise daraus resultieren können. Bei Unternehmenskrisen und grenzüberschreitenden Gestaltungen übersieht so mancher Steuerpflichtige ungeahnte Folgen, insbesondere, wenn sich Firmen in Krisen befinden. Denn die Finanzverwaltung verfügt heute über verbesserte Ermittlungsmöglichkeiten und hat zudem engere Kontakte zu den Finanzbehörden der EU.

Der Anwalt für Steuerrecht berät seine Mandanten auch im Rahmen der Vertragsgestaltung und deren steuerliche Auswirkungen, wobei auch Möglichkeiten der Reduzierung des Steueraufkommens mit berücksichtigt und beachtet werden. Zum Rechtsgebiet Steuerrecht gehören also auch Unternehmensverträge, Umstrukturierungen, Gesellschaftsgründungen, Testamentsgestaltung oder auch Unternehmensfortführungen. Das Steuerrecht ist ein komplexes Gebiet mit schwierigen Fragestellungen, die einer genauen Prüfung unterliegen, um hier nicht weitreichende Konsequenzen folgen lassen. Die Steuer findet sich in allen Bereichen des täglichen Lebens wieder und betrifft nicht nur das eigene Einkommen.

Weitere passende Themen zum Rechtsgebiet Steuerrecht


Ratgeber zum Thema Steuerrecht

Ambulante Chemotherapien im Krankenhaus sind nicht steuerpflichtig
Mit Urteil vom 24. Oktober 2012 (Az. 10 K 630/11 K) hat der 10. Senat des Finanzgerichts Münster entschieden, dass die Abgabe von Krebsmedikamenten (sog. Zytostatika) durch ein Krankenhaus im Rahmen ambulanter Chemotherapien einen Zweckbetrieb darstellt und damit nicht der Körperschaftsteuer unterliegt. Wie die stationäre Behandlung stelle auch die ambulante Chemotherapie eine einheitliche Krankenhausleistung... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

Hundesteuer wird im Urlaub nicht ausgesetzt
München (jur). Hundesteuer wird auch während des Urlaubs fällig. Denn die von der Gemeinde verlangte örtliche Hundesteuer ist nicht am tatsächlichen Aufenthaltsort des Hundes gebunden, entschied der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) in München in einem am Dienstag, 6. November 2012, bekanntgegebenen Urteil (Az.: 4 B 12.1389). Geklagt hatte die Halterin eines Kampfhundes. Sie wehrte sich gegen... mehr
(von Experten-branchenbuch.de)

Behörden lehnen strafbefreiende Selbstanzeigen nach Kauf der Steuer-CD ab
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt www.grprainer.com führen aus: Nach ersten Berichten sollen die eigentlich strafbefreiend wirkenden Selbstanzeigen mehrfach von Finanzämtern zurückgewiesen worden seien. Insbesondere im Land NRW sollen die Finanzämter hier besonders strikt vorgehen. Berichten zufolge handele es sich... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Fachanwalt für Steuerrecht in Frankfurt
Für viele Menschen ist das Steuerrecht undurchsichtig und nur sehr schwer nachvollziehbar. Treten Probleme mit den Finanzbehörden auf, so ist eine kompetente Beratung von einem Fachanwalt in jedem Fall sinnvoll und kann viel Ärger ersparen. Der Fachanwalt Michael Hepp unterstützt in seiner Frankfurter Kanzlei Mandanten in allen steuerrechtlichen Bereichen. Oft geraten Mandanten auch unverschuldet in... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Valerie Eiberg)

Fachanwalt Michael Hepp – Kompetenter Ansprechpartner für Steuer- und Strafrecht
Oft fehlen die Kenntnisse und Informationen finden sich in Eigenregie viel zu selten. Gerade wer viel mit Finanzbehörden zu tun hat, kennt diese Situation. Es empfiehlt sich dann, einen kompetenten Steuerfachanwalt zu kontaktieren. Besonders profitieren hier natürlich Unternehmer oder aber auch Geschäftsführer, denn mit einem kompetenten Berater kann man sich wunderbar in den steuerlichen Angelegenheiten... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Valerie Eiberg)

Komplexe Fragestellungen rund um das Recht der Körperschaftssteuer
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Die Körperschaftssteuer ist von Körperschaften, juristischen Personen und Vermögensmassen zu entrichten. Sie stellt eine besondere Form der Einkommensteuer dar. Steuerpflichtig sind insbesondere... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)


Interessante Entscheidungen

LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, AZ. L 5 VG 9/04:
1. Der Vorsatz nach § 1 Abs. 1 OEG muss auf Rechtsbruch und nicht nur auf ein sozial adäquates Verhalten gerichtet sein (hier: Schubserei, Rangelei unter Vorschulkindern). 2. Ein Kind im Vorschulalter kann nur bei einfachen Handlungsabläufen die unmittelbare Auswirkungen einer eigenen Handlung ungefähr vorhersehen. Bei komplexeren Handlungsabläufen fehlt dagegen entwicklungsbedingt diese Fähigkeit und damit i.d.R. das intellektuelle Moment des Vorsatzes. 3. Ein Kind im Vorschulalter handelt bei konfliktbehafteten Interaktionen (hier: Rangelei / Schubserei nach vorangegangenem Streit mit einem Spielkameraden) rein impulsiv, so dass es i.d.R. auch am voluntativen Element des Vorsatzes fehlt.

VG-HANNOVER, AZ. 12 A 3322/08:
1. Ein im Außenbereich privilegierter Betrieb, dessen Emissionen die Gefahrenschwelle bei weitem überschreiten, kann die einem anderen privilegierten Emittenten - der die Grenzwerte einhält - erteilte Genehmigung nicht unter Berufung auf das Gebot der Rücksichtnahme in § 35 Abs. 3 Satz 1 Nr. 3 BauGB angreifen, um ein ansteigendes Risiko nachträglicher Anordnungen zu Lasten seines Betriebs zu verhindern.2. Konkurrieren im Außenbereich zwei gleichermaßen privilegierte Betriebe um das zur Verfügung stehende Emissionskontingent, gilt in ihrem Verhältnis das Prioritätsprinzip.

OVG-GREIFSWALD, AZ. 3 M 48/07:
Zur Zulässigkeit von Werbetafeln außerhalb im Zusammenhang bebauter Ortsteile.

SG-LUENEBURG, AZ. S 15 SB 234/04:
Zur Frage der Zuerkennung der Schwerbehinderteneigenschaft bei vielen verschiedenen dauernden Funktionsbeeinträchtigungen.

OLG-CELLE, AZ. Not 4/11:
Ein Zeitraum von etwa zweieinhalb Jahren zwischen dem Zeitpunkt des Verstoßes und dem Ablauf der Bewerbungsfrist rechtfertigt es bei einem Verstoß gegen eine der grundlegenden Notarpflichten nicht, die erforderliche Eignung für en Notarberuf positiv feststellen zu können, selbst wenn in dieser Zeit keine Verstöße des Bewerbers bekannt geworden sind.


Bitte wählen Sie einen

Ort

, um einen

Rechtsanwalt für Steuerrecht

zu finden:


nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwälte – Ortsverzeichnis zum Steuerrecht