Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > W > Wiehl

Wiehl

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 18 verschiedene Fachleute aus Wiehl:

Partner aus allen Branchen in Wiehl

FotoChristoph B. Reinhold Rechtsanwalt

In der Aue 1, 51674 Wiehl

Details
Premiumeintrag, gelistet in: Anwalt Wiehl
FotoAlice Kirchner Rechtsanwältin

Weiherplatz 3-5, 51674 Wiehl

Details
gelistet in: Anwalt Wiehl
FotoDr. Alexander Michael Notar

51674 Wiehl

Details
gelistet in: Notar Wiehl
FotoAnwalt SuchserviceCorinna Bauer Rechtsanwältin

Im Krahnöchel 26, 51674 Wiehl

Details
gelistet in: Anwalt Wiehl
FotoElke Weisgerber Notarin

51674 Wiehl

Details
gelistet in: Notar Wiehl
FotoKarl Heinz Strack Steuerberater

51674 Wiehl

Details
gelistet in: Steuerberater Wiehl
FotoHarald Sattler Steuerberater

51674 Wiehl

Details
gelistet in: Steuerberater Wiehl
FotoKarl-Heinz Peppler Steuerberater

51674 Wiehl

Details
gelistet in: Steuerberater Wiehl


Allgemeine Ratgeber

Entfernen überhängender Zweige
Urteil des Oberlandesgerichts Nürnberg vom 18.10.2000, Az. 12 U 2174/00 - Der Eigentümer eines Grundstücks kann vom Besitzer des Nachbargrundstücks verlangen, dass er überhängende Zweige von Bäumen oder Sträuchern entfernt. - Beseitigt der Nachbar die auf das andere Grundstück hinüber hängenden Zweige trotz Aufforderung nicht, kann der Eigentümer des beeinträchtigten Grundstücks die Zweige selber... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Zusage einer Versorgungszusage und Unverfallbarkeitsfrist
Wird in einem Arbeitsvertrag festgelegt, der Arbeitgeber erteile dem Arbeitnehmer nach Ablauf der Probezeit eine freiwillige Pensionszusage nach bestimmten Versorgungsrichtlinien, dann beginnt bereits mit dieser "Zusage einer Zusage" die gesetzliche Unverfallbarkeitsfrist nach § 1 Abs. 1 des Betriebsrentengesetzes (aF; = § 1b Abs. 1 BetrAVG nF), damals zehn Jahre, wenn der Arbeitnehmer auf Grund dieser Zusage damit rechnen konnte,... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Wann liegt nach der Rechtsprechung Mobbing oder Bossing vor?
Ein Fachbeitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Essen und Rechtsanwalt Dr. Attila Fodor, Essen Wann kann der Arbeitnehmer wegen Mobbings Schadensersatz verlangen? Die arbeitsgerichtliche Rechtsprechung setzt folgendes für einen Schadensersatzanspruch eines Arbeitnehmers gegen seinen Arbeitgeber wegen Mobbings voraus: I. Vorliegen einer so genannten Mobbinghandlung. II. Es muss ein sogenannter... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Pauschalpreisvertrag und unklare Leistungsbeschreibung
Das Hanseatische OLG in Bremen hatte mit der Entscheidung vom 02.03.2009 AZ: 3 U 38/08 eine für Bauverträge wichtige Frage zu klären: Ist bei der Vereinbarung eines Pauschalpreisvertrages der Auftragnehmer verpflichtet, ohne Berechnung Leistungen zu erbringen, wenn das zu Grunde liegende Leistungsverzeichnis unklar ist? Das Hanseatische OLG hat hier zu Lasten des Auftraggebers entschieden! Eine Dachdeckerfirma... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Peter W. Vollmer)

Kutscher ebenfalls ab 1,1 Promille absolut fahruntüchtig
Oldenburg/Berlin (DAV). Auch der Führer einer Pferdekutsche ist ab einem Blutalkoholgehalt von 1,1 Promille absolut fahruntüchtig. Damit riskiert er seinen Führerschein. Das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg entschied am 24. Februar 2014 (AZ: 1 Ss 204/13), dass die Blutalkoholwerte für Autofahrer auch für Kutscher gelten. Wegen der höheren Gefahr, die von einer Kutsche ausgehe, könne man einen... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

nach oben
Sie lesen gerade: Wiehl - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden