Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Deutschland > Stolberg (Rheinland)

Rechtsanwalt in Stolberg (Rheinland)

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  
Foto
In Kooperation mit dem ASS Katrin Leusch-Jacquemain  Mühlener Markt 4, 52222 Stolberg (Rheinland)
Telefon: 02402 23031
Rechtsanwältin in Stolberg (Rheinland)
Foto
In Kooperation mit dem ASS Eva Kurbasik  Eichsfeldstraße 90, 52223 Stolberg (Rheinland)
Telefon: 02402 81999
Rechtsanwältin in Stolberg (Rheinland)
Foto Eva Kurbasik  Eichsfeldstr. 90, 52222 Stolberg (Rheinland)
Telefon: 02402 / 81999
Rechtsanwältin in Stolberg (Rheinland)
Foto Georg Hötte  Roderburgmühle 4, 52222 Stolberg (Rheinland)
Telefon: 02402 / 7643960
Rechtsanwalt in Stolberg (Rheinland)
Foto Julia Venzke  Alt Breinig 35, 52223 Stolberg (Rheinland)
Telefon: 02402 / 9976631
Rechtsanwältin in Stolberg (Rheinland)
Foto Franz-Josef Besgens  Elsterweg 40, 52223 Stolberg (Rheinland)
Telefon: 02402 / 23168
Rechtsanwalt in Stolberg (Rheinland)
Foto Helmut Drummen  Stolberger Heck 11, 52223 Stolberg (Rheinland)
Telefon: 02402 / 1078028
Rechtsanwalt in Stolberg (Rheinland)
Foto Claudia Cujai-Lachmuth  Bocksmühle 2 A, 52223 Stolberg (Rheinland)
Telefon: 02402 / 766058
Rechtsanwältin in Stolberg (Rheinland)
FotoDr. Beate Offergeld-Thelen  Büsbacher Berg 18, 52223 Stolberg (Rheinland)
Telefon: 02402 / 993340
Rechtsanwältin in Stolberg (Rheinland)
Foto Hans-Jürgen Schulz  Talbahnstraße 6, 52222 Stolberg (Rheinland)
Telefon: 02402 / 21079
Rechtsanwalt in Stolberg (Rheinland)
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  

Informationen zum Rechtsanwalt Stolberg (Rheinland)

Die Stadt Stolberg (Rheinland) liegt in Nordrhein-Westfalen im Kreis Städteregion Aachen und gehört zum Regierungsbezirk Köln. In Stolberg (Rheinland) leben etwa 56.000 Einwohner auf einer Fläche von knapp 100 Quadratkilometern, die Stadt ist in 17 Stadtteile aufgeteilt. In ihrer heutigen Ausdehnung besteht die Stadt erst seit den 1970er Jahren, als sich die Stadtfläche durch zahlreiche Eingemeindungen mehr als verdreifachte. Stolberg trägt die Beinamen Kupferstadt und Älteste Messingstadt der Welt, wobei Kupferstadt seit dem Jahr 2012 der offizielle Titel der Stadt ist. Beide Namen deuten auf die lange Tradition der Stadt im metallverarbeitenden Gewerbe hin. 1118 wurde Stolberg (Rheinland) erstmals urkundlich erwähnt und 1324 erhielt der Ort die Stadtrechte. Schon im 16. Jahrhundert wurden in Stolberg (Rheinland) Metalle wie Eisen, Kupfer, Blei, Gold und Silber verarbeitet. Im frühen 17. Jahrhundert siedelten sich protestantische Kupfermeister aus Aachen in Stolberg (Rheinland) an, die aus dem Kupfer Messing herstellten. Noch heute sind metallverarbeitende Industriebetriebe wie die Schwermetall Halbzeugwerk GmbH & Co. KG und die Prymetall GmbH & Co. KG in Stolberg (Rheinland) ansässig und gehören zu den größten Arbeitgebern der Stadt.

Stolberg (Rheinland) gehört zu dem 174 Quadratkilometer großen Gerichtsbezirk des Amtsgerichts Eschweiler. Dem Amtsgericht ist das Landgericht Aachen übergeordnet, das seinerseits dem Oberlandesgericht Köln untergeordnet ist. Bei der zuständigen Rechtsanwaltskammer in Köln sind etwa 50 Rechtsanwälte aus Stolberg (Rheinland) registriert. Sie vertreten ihre Mandanten an allen zuständigen Gerichten, so auch an den Fachgerichten, die ihren Sitz in Aachen haben. Die Anwälte und Anwältinnen aus Stolberg (Rheinland) sind grundsätzlich bei allen Rechtsfragen und Rechtsproblemen die besten Ansprechpartner. Hat man zum Beispiel nach einem Verkehrsunfall ein Problem mit der Versicherung, die sich weigert einen Schaden zu übernehmen oder kommt es zu Streitigkeiten mit dem Unfallgegner, ist es die effektivste Lösung, die Angelegenheit einer Anwaltskanzlei in Stolberg (Rheinland) zu übergeben.


Allgemeine Ratgeber

Kündigung wegen Zahlungsverzugs: Wirkungen der Nachzahlung
Die vollständige Nachzahlung der Mietrückstände bewirkt nur eine Unwirksamkeit der fristlosen Kündigung, nicht automatisch auch einer hilfsweise erklärten ordentlichen Kündigung. Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Berlin und Essen, zum Urteil des Landgerichts Berlin (LG Berlin, Urteil vom 17. Januar 2014 – 65 S 366/13 –, juris).... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Umsatzsteuerrecht in Deutschland
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Die Umsatzsteuer ist eine Steuer, die auf nahezu jede Dienstleistung und jedes Produkt in Deutschland erhoben wird. Die Umsatzsteuer wird dabei von den Unternehmen an das Finanzamt abgeführt, allerdings letzten Endes von... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Allgemeinen Geschäftsbedingungen: Restguthaben auf Telefonkarte
Oberlandesgericht Nürnberg Urteil vom 08.04.2003, Az: 3 U 3262/02 Der Verfall von Restguthaben aus einem Telefonkartenvertrag über eine nicht chipgebundene CallingCard durch Befristung von deren Gültigkeitsdauer verstößt gegen § 307 BGB. BGB § 307 n. F. mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Lohnnachzahlung und Urlaubsabgeltung bei unwirksamer Kündigung
Erfurt (jur). Erweist sich eine fristlose Kündigung als unwirksam, muss der Arbeitgeber nicht nur den Lohn nachzahlen, sondern auch noch offenen Urlaub abgelten. Das gilt selbst dann, wenn der Arbeitgeber den Arbeitnehmer für diesen Fall hilfsweise von der Arbeit freigestellt hat, urteilte am Dienstag, 10. Februar 2015, das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt (Az.: 9 AZR 445/13). Es gab damit seine frühere... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Vorliegen eines Betriebsübergangs
Ein Betriebsteilübergang iSv. § 613a BGB setzt voraus, dass ein selbständig übertragbarer Betriebsteil vorliegt. Das verlangt, dass beim Betriebsteilveräußerer bereits ein organisatorisch verselbständigter Betriebsteil gegeben ist, der unter Wahrung seiner Identität beim Betriebsteilerwerber weitergeführt wird. Eine bloße Wahrnehmung der gleichen Funktion ohne die Übertragung wesentlicher sächlicher oder immaterieller... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Zunehmende Zwangsräumungen in Berlin sind keine Überraschung
Berichten des Tagesspiegel vom 18.4.2015 zufolge, der sich auf eine Studie des Instituts für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität beruft, steigt die Anzahl an Zwangsräumungen in Berlin an. Die Autoren wörtlich: „Kündigungen, Räumungsklagen und Zwangsräumungen haben sich zu weit verbreiteten Instrumenten der Ertragssteigerung entwickelt“. Zu dem Thema ein Beitrag von Alexander... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)


Weitere Rechtsgebiete von Rechtsanwälten in Stolberg (Rheinland)

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt Stolberg (Rheinland) | Anwalt Stolberg (Rheinland) - Rechtsanwälte jetzt!