Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Orte > W > Wipperfürth

Wipperfürth

Kluge Köpfe für Recht, Steuern und Wirtschaft

Im Experten-Branchenbuch.de finden Sie aktuell 15 verschiedene Fachleute aus Wipperfürth:

Partner aus allen Branchen in Wipperfürth

FotoIngo Schreinert Notar

51688 Wipperfürth

Details
gelistet in: Notar Wipperfürth
FotoAnwalt SuchserviceJürgen Becker Rechtsanwalt

Lüdenscheider Straße 24-26, 51688 Wipperfürth

Details
FotoHartmut Wernscheid Rechtsanwalt

Gladbacher Str. 31, 51688 Wipperfürth

Details
FotoRainer Kohlgrüber Steuerberater

51688 Wipperfürth

Details
FotoBernd Baum Steuerberater

51688 Wipperfürth

Details
FotoBernd Schmitz Steuerberater

51688 Wipperfürth

Details
FotoJörn Günther Rechtsanwalt

Alte Kölner Str. 1, 51688 Wipperfürth

Details


Allgemeine Ratgeber

Was sollte beachtet werden, wenn man eine Kündigung erhalten hat?!
Wenn es in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zu vermehrten Entlassungen kommt, stellt dies für die Betroffenen meist einen einen erheblichen Schock dar. Dies ist auch durchaus verständlich, da der Arbeitsplatz meist die wirtschaftliche Existenzgrundlage für die Betroffenen und Ihre Familienangehörigen darstellt. Aber was ist nach einer Kündigung zu tun? Zunächst ist es wichtig, dass die Betroffenen... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Andreas Unger)

Bundesarbeitsgericht zur Änderung einer Auswahlrichtlinie durch einen Interessenausgleich mit Namensliste.
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen Ausgangslage: Ein Arbeitgeber, in diesem Fall ein Insolvenzverwalter, hatte vor Ausspruch von betriebsbedingten Kündigungen mit dem Betriebsrat einen Interessenausgleich geschlossen. Darin enthalten waren zum einen eine Auswahlrichtlinie für die Auswahl der zu kündigenden Arbeitnehmer und eine Namensliste. Das Problem:... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Nutzung fremder Markennamen für eigene Werbung
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit Urteil vom 21.03.2013 (Az. 6 U 170/12) soll das Oberlandesgericht Frankfurt entschieden haben, dass dem Markeninhaber ein Unterlassungsanspruch aus § 14 II Nr. 2, V MarkenG gegen den Ladeninhaber zusteht, wenn dieser... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Sim-Karten Pfand ist unzulässig
Ein Mobilfunkunternehmen darf nicht einfach von seinen Kunden ein Pfand für die Überlassung einer SIM-Karte verlangen. Dies hat das OLG Frankfurt klargestellt. Ein Mobilfunkunternehmen kassierte von seinen Kunden ein Pfand in Höhe von 29,65 Euro, wenn sie einen Handyvertrag abschlossen und ihr Mobiltelefon nutzen wollten. Bei der Erhebung berief es sich auf eine Klausel in ihren allgemeinen... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Die exzessive private Internetnutzung während der Arbeitszeit kann eine (fristlose) Kündigung sogar ohne vorherige Abmahnung rechtfertigen.
Selbst wenn in einem Unternehmen die private Internetnutzung grundsätzlich gestattet ist, sollten Arbeitnehmer hiervon nur in begrenztem Umfang und nur in den Pausen Gebrauch machen. Das gilt sowohl für privaten E-Mail-Verkehr, wie auch für die Nutzung sozialer Netzwerke (Facebook, Linkedin, Xing). Es gilt auch für das Führen privater Telefongespräche. Mit Urteil vom 31.5.2010 hat... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

nach oben
Sie lesen gerade: Wipperfürth - Beratersuche: Jetzt Berater für Recht, Steuern & Wirtschaft finden