Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Deutschland > Bamberg

Rechtsanwalt in Bamberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sind Sie auf der Suche nach einem Anwalt in Bamberg? Über unsere Anwaltssuche finden Sie derzeit 52 Rechtsanwälte aus Bamberg. Diese sind fachkundig in 81 unterschiedlichen Fachgebieten. Anwälte in Bamberg bieten aktuell unter anderem Beratung und anwaltliche Vertretung in diesen Schwerpunkten an: Vertragsrecht, Sozialrecht, Markenrecht, Kaufrecht, Internetrecht, Verkehrsrecht, Mietrecht, Medizinrecht, Urheberrecht, Ausländerrecht. Wollen Sie auf einem dieser Rechtsgebiete einen Anwalt für Bamberg suchen, raten wir Ihnen, die folgenden auszuwählen. Für die Rechtsauskunft sprechen die gelisteten Rechtsanwälte die folgenden Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch. Falls Sie es vorziehen, einen Rechtsanwalt beruhend auf einer Postleitzahl zu suchen, dann bietet Ihnen unsere Rechtsanwaltssuche auch diese Option. Suchen Sie einfach hier: Bamberg PLZ.

Um Ihnen die Suche nach dem geeigneten Rechtsanwalt noch einfacher zu machen, haben wir die Anwälte außerdem in die nachgenannten Zentrum aufgeteilt: 1. So ist gewährleistet, dass Sie innerhalb weniger Minuten einen professionellen Rechtsanwalt in Ihrem Stadtteil finden.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  
Foto
Rechtsanwalt Manfred Deinlein  Willy-Lessing-Str. 5, 96047 Bamberg
Deinlein & Schreyer
Telefon: 0951 - 986 450
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Ulrich Neukum  Augustenstraße 2 - 2 a, 96047 Bamberg
Schick, Neukum, Schmid & Lang GbR Rechtsanwälte
Telefon: 0951 982420
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Werner Lang  Augustenstraße 2 - 2 a, 96047 Bamberg
Schick, Neukum, Schmid & Lang GbR Rechtsanwälte
Telefon: 0951 982420
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Thomas Kliemann  Friedrichstraße 7, 96047 Bamberg
Gebhardt & Kliemann Anwalts- und Fachanwaltskanzlei
Telefon: 0951 509990
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Helmut Gebhardt  Friedrichstraße 7, 96047 Bamberg
Gebhardt & Kliemann Anwalts- und Fachanwaltskanzlei
Telefon: 0951 509990
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Kathrin Tiscia  Promenadenstraße 6, 96047 Bamberg
Telefon: 0951 9179525-55
Rechtsanwältin in Bamberg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Karin Motschenbacher  Augustenstraße 2 - 2 a, 96047 Bamberg
Schick, Neukum, Schmid & Lang GbR Rechtsanwälte
Telefon: 0951 982420
Rechtsanwältin in Bamberg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Franz-Josef Schick  Augustenstraße 2 - 2 a, 96047 Bamberg
Schick, Neukum, Schmid & Lang GbR Rechtsanwälte
Telefon: 0951 982420
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Reinhard Schmid  Augustenstraße 2 - 2 a, 96047 Bamberg
Schick, Neukum, Schmid & Lang GbR Rechtsanwälte
Telefon: 0951 982420
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto
In Kooperation mit dem ASS Hans Schreyer  Willy-Lessing-Straße 5, 96047 Bamberg
Telefon: 0951 986450
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto
In Kooperation mit dem ASSJUDr. Norbert Brandl  Promenade 19, 96047 Bamberg
Telefon: 0951 25373
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto Gerolf Kratz  Brückenstraße 1, 96047 Bamberg
Dr. Heller & Kollegen
Telefon: 0951/986000
Rechtsanwalt in Bamberg
FotoDr. Steffen Linke  Brückenstraße 1, 96047 Bamberg
Dr. Heller & Kollegen
Telefon: 0951/986000
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto Markus Baumann  Brückenstraße 1, 96047 Bamberg
Dr. Heller & Kollegen
Telefon: 0951/986000
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto Elisabeth Geheeb  Willy-Lessing-Str. 4, 96047 Bamberg
c/o RAe Schott, Lange & Geheeb
Telefon: 0951-27872
Rechtsanwältin in Bamberg
FotoDr. Christian Rudolph  Dr.-von-Schmitt-Str. 8, 96050 Bamberg
Telefon: 0951-922422
Rechtsanwalt in Bamberg
FotoDr. Jörg Händler  Franz-Ludwig-Str. 11, 96047 Bamberg
Telefon: 0951-519560
Rechtsanwalt in Bamberg
FotoDr. Franz-Wilhelm Heller  Brückenstraße 1, 96047 Bamberg
Dr. Heller & Kollegen
Telefon: 0951/986000
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto Markus Stühlein  Brückenstr. 2, 96047 Bamberg
Telefon: 0951-4074660
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto Sabine Müller  Brückenstraße 1, 96047 Bamberg
Dr. Heller & Kollegen
Telefon: 0951/986000
Rechtsanwältin in Bamberg
FotoDr. Eberhard Ley  Franz-Ludwig-Str. 14, 96047 Bamberg
Telefon: 0951-98699-0
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto Christian Beickert  Hainstr. 11, 96047 Bamberg
Telefon: 0951-98202-0
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto Doris Romig  Hainstr. 11, 96047 Bamberg
Telefon: 0951-98202-0
Rechtsanwältin in Bamberg
Foto Jochen Kaller  Herzog-Max-Str. 16, 96047 Bamberg
Telefon: 0951-25157
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto Heinz Tengler  Herzog-Max-Str. 29, 96047 Bamberg
Telefon: 0951-98298-0
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto Gero Zenker  Brückenstraße 1, 96047 Bamberg
Dr. Heller & Kollegen
Telefon: 0951/986000
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto Christian Barthelmes  Brückenstr. 2, 96047 Bamberg
Telefon: 0951-4074660
Rechtsanwalt in Bamberg
FotoDr. Hans de With  Frutolfstr. 26 b, 96049 Bamberg
Telefon: 0951-62788
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto Georg Schmidt  Brückenstraße 1, 96047 Bamberg
Dr. Heller & Kollegen
Telefon: 0951/986000
Rechtsanwalt in Bamberg
Foto Andreas Hornig  Franz-Ludwig-Str. 11, 96047 Bamberg
Hornig|Dr. Händler
Telefon: 0951/51956-0
Rechtsanwalt in Bamberg
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 2:  1  

Allgemeine Ratgeber

Vodafone: betriebsbedingte Kündigungen werden nicht mehr ausgeschlossen
Verhaltenstipps für die betroffenen Arbeitnehmer. Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen. Die Geschäftsführung von Vodafone schließt aktuellen Pressemeldungen (FAZ online vom 10.12.2013) zufolge künftig auch betriebsbedingte Kündigungen nicht aus. Im Übrigen wird auf die Umstrukturierungen des Servicebereiches und bei der Netztechnik... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Rücktritt vom Kaufvertrag auch ohne Fristsetzung?
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Prinzipiell ist es erforderlich, dass der Käufer einer mangelhaften Sache dem Verkäufer dieser Sache eine Frist zur Nacherfüllung setzt. Erst nachdem die Frist abgelaufen ist, kann der Käufer dann den... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Ist eine Kündigung wegen einer Lüge im Bewerbungsgespräch noch nach Jahren möglich?
Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck und Rechtsanwalt Dr. Attila Fodor, Berlin. Keine Lügen im Lebenslauf! Wer Praktika erfindet oder Zeugnisse fälscht, riskiert die fristlose Kündigung oder die Anfechtung des Arbeitsvertrages noch nach Jahren. Spiegel-Online berichtet in einem Artikel vom 18.10.2011 von einem Arbeitnehmer, der nach längst insolventen Firmen geforscht hatte und... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Nach Verkehrsunfall: Rechtsschutzversicherung muss Verteidigergebühr zahlen
KÖLN (DAV). Wird gegen einen Unfallbeteiligten von der Polizei eine Anzeige verhängt, darf er sich ab diesem Zeitpunkt auf Kosten seiner Rechtsschutzversicherung einen Anwalt als Verteidiger nehmen. Dies folgt aus einem Urteil des Amtsgerichts Köln, auf das die Verkehrsrechtsanwälte im Deutschen Anwaltverein (DAV) hinweisen. Einem Taxifahrer war vorgeworfen worden, er habe unzulässigerweise den Fahrstreifen gewechselt und... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Bundesgerichtshof zur Abwicklung widerrufener Realkreditverträge
Der u.a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat zu Rechtsfragen Stellung genommen, die für die Rückabwicklung (§ 3 Abs. 1 HWiG in der bis zum 30. September 2000 geltenden Fassung) widerrufener Grundpfandkreditverträge bedeutsam sind. Wie der Bundesgerichtshof im Anschluß an eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs vom 13. Dezember 2000 (C-481/99) mit Urteil vom 9. April 2002 (XI ZR... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Oberlandesgericht bestätigt hohe Anforderungen an die ärztliche Risikoaufklärung vor kosmetischen Operationen
In seiner Entscheidung vom 21. Dezember 2009 hatte sich das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart mit den Anforderungen an die ärztliche Aufklärung vor kosmetischen Operationen zu befassen. Im konkreten Fall hatte die damals 54-jährige Klägerin eine Fettabsaugung am Bauch (Liposuktion) durchführen lassen. In dem von ihr unterzeichneten Aufklärungsformular waren als Risiken des Eingriffs "Nachblutung,... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Joachim Laux)


Interessante Entscheidungen

OLG-STUTTGART, AZ. 4 Ws 69/10:
Mit Einverständnis des Gefangenen können Schreiben seines Verteidigers geöffnet und diesem nach Überprüfung ausgehändigt werden.

OLG-NUERNBERG, AZ. 12 U 1442/09:
1. Ein Vertrag über Planung und Konzeption, Übernahme eines Großteils der erforderlichen Gesamtorganisation sowie Übernahme des gastronomischen Catering (Verpflegung und Service) für eine Firmengroßveranstaltung in Gestalt eines Sommerfestes für 5.000 bis 5.500 Gäste ist als Werkvertrag zu qualifizieren. 2. Zur Frage, ob die Terroranschläge in den USA vom 11. September 2001 den Veranstalter (Besteller) zur außerordentlichen fristlosen Kündigung eines solchen Vertrages betreffend eine für den 15. September 2001 in Deutschland geplante derartige Veranstaltung berechtigen. 3. Die Terroranschläge in den USA vom 11. September 2001 und etwaige Auswirkungen hiervon auf eine derartige für den 15. September 2001 in Deutschland geplante Veranstaltung, insbesondere der Umstand, dass die von einem solchen Fest erwartete heitere und entspannte Atmosphäre möglicherweise nicht aufkommt und etwaige erwartete Gäste aus den USA aufgrund der Terroranschläge nicht anreisen können, stellen keine Geschäftsgrundlage des Vertrags über Planung, Konzeption, Organisation und Catering für diese Veranstaltung dar. Diese Umstände liegen vielmehr allein im Risikobereich des Veranstalters.

VG-GIESSEN, AZ. 8 L 1398/11.GI:
Die gesetzliche Bestimmung des § 226 Abs. 3 AO verlangt nicht, dass eine Kommune das Bestreiten einer zugunsten eines Abgabepflichtigen möglicherweise bestehenden Gegenforderung unmittelbar im Zeitpunkt des Zugangs der Aufrechnung erklärt.

OVG-GREIFSWALD, AZ. 3 M 184/11:
Können bauliche Anlagen eines ehemaligen Betriebs nicht mehr einer Nutzungsart zugeordnet werden (hier: 15-jähriger Leerstand), scheidet eine Zuordnung nach § 34 Abs. 2 BauGB aus. Es bleibt offen, ob es sich in diesem Fall um Außenbereich i.S.v. § 35 BauGB handeln kann.


Weitere Rechtsgebiete von Rechtsanwälten in Bamberg


Rechtsanwälte im Umkreis von 25 km um Bamberg

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt Bamberg | Anwalt Bamberg - Rechtsanwälte jetzt!