Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Betriebsverfassungsrecht > Düsseldorf

Rechtsanwalt in Düsseldorf - Betriebsverfassungsrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3
Foto
Irmtraud Manke-Bergbauer  Alt-Heerdt 108, 40549 Düsseldorf
Anwaltskanzlei Manke-Bergbauer
Telefon: +49 (0211) 50 65 284 30
Anwaltliche Vertretung im juristischen Gebiet Betriebsverfassungsrecht liefert Ihnen umgehend Frau Rechtsanwältin Irmtraud Manke-Bergbauer mit Anwaltskanzlei in Düsseldorf.
Foto
Oliver Wasiela  Ackerstr. 108, 40233 Düsseldorf
Kanzlei Wasiela | Arbeitsrecht
Telefon: 0211 59809277
Herr Rechtsanwalt Oliver Wasiela hilft Ihnen im Betriebsverfassungsrecht unbürokratisch bei Ihren juristischen Angelegenheiten in Düsseldorf und Umland.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Wolfgang Fell  Benrodestraße 127, 40597 Düsseldorf
Telefon: 0211 7117103
Foto
In Kooperation mit dem ASS Erhard Hofmann  Kaiser-Wilhelm-Ring 42, 40545 Düsseldorf
Telefon: 0211 551457
Foto
In Kooperation mit dem ASS Stefan Schlöffel  Sternstraße 65, 40479 Düsseldorf
Haas & Partner Rechtsanwälte
Telefon: 0211 49140-220
Foto
In Kooperation mit dem ASS Michael Roth  Kühlwetter Straße 49, 40239 Düsseldorf
Telefon: 0211 626044
Foto
In Kooperation mit dem ASS Markus Tappert  Benzenbergstraße 2, 40219 Düsseldorf
Beumer & Tappert Rechtsanwälte
Telefon: 0211 59878-10
FotoDr. Christian Salzbrunn  Alt-Pempelfort 3, 40211 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 17520890
Bei anwaltlichen Rechtsfragen rund um das Rechtsgebiet Betriebsverfassungsrecht vertritt Sie in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Christian Salzbrunn in Düsseldorf.
Foto Daniel Labrow  Kirchfeldstraße 2 a, 40217 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 1588291

FotoDr. Jan Ludwig Teusch  Speditionsstr. 21, 40474 Düsseldorf
Kliemt & Vollstädt
Telefon: 0211 / 882880
Herr Rechtsanwalt Dr. Jan Ludwig Teusch hilft Ihnen und bietet juristischen Beistand zum Betriebsverfassungsrecht.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3

Ratgeber

Mitbestimmung beim betrieblichen Arbeitsschutz nutzen
Mitbestimmung beim betrieblichen Arbeitsschutz nutzen - § 87 Abs. 1 Nr. 7 BetrVG Bei der konkreten Umsetzung von Vorschriften des betrieblichen Arbeitsschutzes hat der Betriebsrat ein Mitbestimmungsrecht. Das hat am Dienstag, 18.03.2014, das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt entschieden ( AZ: 1 ABR 73/12 ) Für die meisten Unternehmen gibt es zahlreiche Vorschriften, mit denen die Sicherheit und vor allem... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Thorsten Blaufelder)

Das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 2 BetrVG: Lage der Arbeitszeit
Nach § 87 Abs. 1 Nr. 2 BetrVG hat der Betriebsrat über Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit einschließlich der Pausen sowie über die Verteilung der Arbeitszeit auf die einzelnen Wochentage mitzubestimmen. Nicht mitzubestimmen hat der Betriebsrat beim Umfang der Arbeitszeit. Der Betriebsrat ist deshalb nicht nach § 87 Abs. 1 Nr. 2 BetrVG zu beteiligen, wenn der Arbeitgeber z.B. die... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Henning Kluge)

Das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 4 BetrVG: Auszahlung der Arbeitsentgelte
Nach § 87 Abs. 1 Nr. 4 BetrVG hat der Betriebsrat über Zeit, Ort und Art der Auszahlung der Arbeitsentgelte mitzubestimmen. Unter Arbeitsentgelt im Sinne dieser Vorschrift sind sämtliche Leistungen des Arbeitgebers für die geleistete Arbeit der Arbeitnehmer zu zählen, auch Sachleistungen. Das Mitbestimmungsrecht des § 87 Abs. 1 Nr. 4 BetrVG betrifft nur einen sehr kleinen Teil des Themenkomplexes... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Henning Kluge)

Das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 5 BetrVG: Urlaub
Nach § 87 Abs. 1 Nr. 5 BetrVG hat der Betriebsrat bei der Aufstellung allgemeiner Urlaubsgrundsätze und des Urlaubsplans sowie in bestimmten Fällen bei der Festlegung des Urlaubs für einzelne Arbeitnehmer mitzubestimmen. Der Betriebsrat hat dagegen kein Mitbestimmungsrecht hinsichtlich der Dauer des Urlaubs und auch nicht hinsichtlich der Höhe und der Berechnung des Urlaubsentgelts. Allgemeine... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Henning Kluge)

Das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 3 BetrVG: Vorübergehende Verkürzung oder Verlängerung der Arbeitszeit
Nach § 87 Abs. 1 Nr. 3 BetrVG hat der Betriebsrat bei der „vorübergehenden Verkürzung oder Verlängerung der betriebsüblichen Arbeitszeit" mitzubestimmen. Mit der vorübergehenden Verkürzung der Arbeitszeit ist die Kurzarbeit angesprochen, mit der vorübergehenden Verlängerung der Arbeitszeit sind Überstunden gemeint. Unter der betriebsüblichen Arbeitszeit ist der von den... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Henning Kluge)


Rechtsanwälte für Betriebsverfassungsrecht im Umkreis von 25 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Düsseldorf | Betriebsverfassungsrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!