Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Scheidung > München

Rechtsanwalt in München - Scheidung

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3
Foto
Dr. iur. Avukat Z. Arzu Goltermann  Landwehrstr. 61, 80336 München
Avukat Dr. iur. Z. Arzu Goltermann
Telefon: 0049 (0)89 411123303
Rechtsanwältin Dr. iur. Avukat Z. Arzu Goltermann - Ihr Rechtsbeistand berät im Anwaltsschwerpunkt Scheidung in Ihrer Stadt bei Ihren juristischen Fragen in München und Umgebung.
Foto
Eva Stenger  Goethestraße 68, 80336 München
Eva Stenger
Telefon: (089) 22 17 60
Rechtsanwältin Eva Stenger mit Sitz in München unterstützt Sie immer gern bei Ihren Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Scheidung.
Foto
Nico Garlipp  Nymphenburger Str. 185, 80634 München
GARLIPP | RECHTSANWÄLTE
Telefon: 089/ 55 27 97 5-0
Rechtsauskunft zum juristischen Gebiet Scheidung bietet Herr Rechtsanwalt Nico Garlipp mit Kanzleisitz in München.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Elisabeth Braun  Mauerkircherstraße 93, 81925 München
Telefon: 089 99888843
Foto
In Kooperation mit dem ASS Antoni Langsdorff  Albert-Roßhaupter-Straße 65, 81369 München
anwaltskontor Rechtsanwaltskanzlei
Telefon: 089 7603095
Foto
In Kooperation mit dem ASS Anne-Kathrin Wegener  Theresienstraße 40, 80333 München
Nouriani & Wegener Rechtsanwälte
Telefon: 089 286636-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Dörte Weiß  Johanneskirchner Straße 160a, 81929 München
Telefon: 089 95953691
Foto
In Kooperation mit dem ASS Urte Andrae  Sonnenstraße 27, 80331 München
Dr. Andrae & Kollegen Rechtsanwälte
Telefon: 089 139 910 70
Foto
In Kooperation mit dem ASS Ulrike Köllner  Maistraße 37, 80337 München
Dollinger Partnerschaft Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
Telefon: 089 530353
Foto
In Kooperation mit dem ASS Anja Kollmann  Volkartstraße 61, 80636 München
Telefon: 089 85678797
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3

Ratgeber

Die schnelle Scheidung
Der Wunsch nach einer schnellen Scheidung ist nicht selten Gegenstand der Erstberatung aus Anlass der Trennung von Eheleuten. Dabei gilt es, das Trennungsjahr abzuwarten ehe ein Scheidungsantrag durch einen Rechtsanwalt bei dem zuständigen Familiengericht eingereicht werden kann. Leben die Eheleute bereits seit ungefähr zehn Monaten getrennt, begegnet der Scheidungsantrag bei den meisten Familiengerichten auch keinen... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Eric Schendel)

BGH am 12.11.2014: Tricks im Zugewinnausgleich
Wie mindere ich mein Vermögen nach der Trennung um keinen Zugewinnausgleich zahlen zu müssen ? Der Bundesgerichtshof hatte in seiner Entscheidung vom 12.11.2014 (XII ZB 469/13) über die Vermögensminderungen zwischen Trennung und Scheidung zu befinden. Die zehnjährige Ehe wurde nach einjähriger Trennung im Mai 2009 rechtskräftig geschieden. Bei der Trennung verfügte der Ehemann noch... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Eric Schendel)

Neues Scheidungsrecht ab 01.09.2009 - Was ändert sich?
Ab dem 01.09.2009 ist das neue Scheidungsrecht in Kraft getreten. Insgesamt lässt sich sagen, dass von dem neuen Scheidungsrecht der Ehegatte profitiert, der von dem anderen Gatten einen Ausgleich verlangen kann. Neu eingeführt wurde die Möglichkeit, gerade in Angelegenheiten wie Unterhalt und Umgangsrecht ein Eilverfahren, das bisher nur in Verbindung mit einem Hauptsacheverfahren möglich war,... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Sebastian Windisch)

Einverständlich trennen durch Mediation
Kommt es zu einer Trennung von Eheleuten stellt sich die stets die Frage, ob die zu klärenden Punkte (Ehegattenunterhalt, Kindesunterhalt, Zugewinnausgleich, Umgangs-/Sorgerechte bezüglich der Kindern) streitig mit jeweils einem Anwalt zu regeln sind oder aber ob nicht eine so genannte Mediation durchgeführt wird, bei der die Parteien mithilfe eines Mediators die vorbezeichneten Punkte selbst und damit... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Sebastian Windisch)

Rechtsanwalt-TIPP-Scheidungsrecht: Verschweigen eines nichtehelichen Kindes ist Eheaufhebungsgrund
Das OLG Karlsruhe hat in einem jüngsten Urteil entschieden, dass das Verschweigen eines nichtehelichen Kindes aus erster Ehe nicht nur zur Scheidung berechtigt, sondern sogar die Aufhebung der Ehe zur Folge haben kann (OLG Karlsruhe 18 UF 8/10). I. Allgemeines: Aufklärungspflicht über vormalige Ehen, Kinder aus erster Ehe oder nichteheliche Kinder Das Eingehen der Ehe basiert auf gegenseitigem Vertrauen und... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Mathias Henke)


Rechtsanwälte für Scheidung im Umkreis von 50 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in München | Scheidung nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!