Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Rechtsgebiete > Rechtsanwalt Vertragsrecht > Bremen

Rechtsanwalt in Bremen - Vertragsrecht

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3
Foto
Steffen Speichert  Achterstraße 27, 28359 Bremen
Anwaltsbüro Ansteeg, Speichert, von Rönn
Telefon: (0421) 222 741 0
Bei juristischen Problemen zum Thema Vertragsrecht berät und vertritt Sie persönlich Herr Rechtsanwalt Steffen Speichert mit Kanzleisitz in Bremen.
Foto
Lars-Ole Ansteeg  Achterstraße 27, 28359 Bremen
Ansteeg * Speichert * von Rönn
Telefon: 0421-222 741 0
Rechtsanwalt Lars-Ole Ansteeg hilft persönlich und bietet Rechtsauskunft zum Vertragsrecht.
Foto
In Kooperation mit dem ASS Ulrike Rönn  Achterstraße 27, 28359 Bremen
Ansteeg Speichert von Rönn Anwaltsbüro
Telefon: 0421 222741-0
Foto
In Kooperation mit dem ASS Olaf Grotheer  Knochenhauerstraße 38, 28195 Bremen
Telefon: 0421 14154
Foto
In Kooperation mit dem ASS Jakob Mahlmann  Schüsselkorb 17/18, 28195 Bremen
Telefon: 0421 339525
Foto
In Kooperation mit dem ASS Christian Beier  Richtweg 1, 28195 Bremen
Telefon: 0421 2445440
Foto
In Kooperation mit dem ASS Tim Assmus  Sögestraße 48, 28195 Bremen
Würth, Büttner, Assmus & Kollegen Rechtsanwälte
Telefon: 0421 169999
FotoDr. Jürgen Keller  Schlachte 3/5, 28195 Bremen
von Einem & Partner
Telefon: 0421 - 36 50 50
Rechtsanwalt Dr. Jürgen Keller - Ihr Rechtsbeistand berät im Schwerpunkt Vertragsrecht in Ihrem Ort bei Ihren Prozessen in Bremen und Umgebung.
Foto Aleksandra Wlodarczyk-Zimny  Birkenstr. 47/48, 28195 Bremen
Wlodarczyk-Zimny
Telefon: 0421 - 6 96 61 10
Rechtsberatung zum Thema Vertragsrecht liefert Ihnen Frau Rechtsanwältin Aleksandra Wlodarczyk-Zimny in Bremen.
Foto Cord Ingendahl  Bischofsnadel 1, 28195 Bremen
Ingendahl & Kollegen
Telefon: 0421 - 36 95 55
Rechtsanwalt Cord Ingendahl mit Rechtsanwaltskanzlei in Bremen berät Sie jederzeit gern bei Ihren juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Vertragsrecht.
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 3:  1    3

Ratgeber

OLG Karlsruhe: Was ist ein Bistro? - Vertragsauslegung
Mit dieser Frage hatte sich jetzt der 12. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Karlsruhe zu beschäftigen. Ausgangspunkt des Verfahrens ist ein Streit zwischen der in Mannheim ansässigen Rhein-Neckar-Flugplatz GmbH (Klägerin) und dem Betreiber eines Fitnessstudios (Beklagter). In dem zwischen den Parteien am 21.09.1998 geschlossen Vertrag hatten beide vereinbart, dass der Beklagte auf dem weiträumigen Flugplatzgelände ein... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Zur Haftung eines Vertreters ohne Vertretungsmacht
Unterschrift für Arbeitgeber nur mit Vollmacht Kurzfassung Wer für die Firma seines Arbeitgebers einen Werbeauftrag erteilt, sollte zuvor sicherstellen, dass er dazu auch bevollmächtigt ist. Andernfalls kann er nämlich möglicherweise selbst zur Bezahlung verpflichtet sein. Das zeigt ein vom Landgericht Coburg rechtskräftig entschiedener Fall. Eine junge Auszubildende entging dabei der Verurteilung zur... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Kein neuer Eigentümer für Sport-Cabrio mit Schleife
Schleswig (jur). Stellt der Partner zum Geburtstag ein mit einer Schleife geschmücktes Sportwagen-Cabrio vor die Tür und überreicht dazu den Autoschlüssel, ist das Geburtstagskind damit noch lange nicht Eigentümer des Traumautos. Wird dabei nicht konkret in Worten zum Ausdruck gebracht, dass das „Traumfahrzeug“ nun den Eigentümer wechselt, handelt es sich noch nicht um ein... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Onlinesuche nach Terminsvertretern für Rechtsanwälte
Karlsruhe/Freiburg (jur). Eine Internetplattform für die Vermittlung anwaltlicher Terminsvertreter darf für ihre Dienste eine „Transaktionsgebühr“ erheben. Dies ist keine unzulässige Provision für die Vermittlung eines Auftrags, wie das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, Außensenate Freiburg, in einem am Dienstag, 9. April 2013, bekanntgegebenen Urteil vom 5. April 2013 entschied (Az.: 4 U... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)

Frage, ob gemeinsam aufgenommene Kredite gegenüber einem Ehepartner sittenwidrig sind
Zur Frage, ob gemeinsam aufgenommene Kredite gegenüber einem Ehepartner sittenwidrig sind. Kurzfassung Die Ehefrau muss grundsätzlich –neben ihrem Gatten- gekündigte Darlehensverträge zurückzahlen. Sie kann sich nicht ohne weiteres auf Sittenwidrigkeit berufen. Dies gilt jedenfalls dann, wenn die Eheleute die Kredite nach der Trennung aufgenommen haben. Das entschied nunmehr das Landgericht Coburg und... mehr
(von Experten-Branchenbuch.de)


Rechtsanwälte für Vertragsrecht im Umkreis von 75 km

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt in Bremen | Vertragsrecht nach PLZ – Jetzt ANWÄLTE!