Rechtsanwälte
Rechtsanwalt
Fachanwalt
Notar
Patentanwalt
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer
Sachverständiger
Unternehmensberater
Mediator
Übersetzer
Dolmetscher
Detektei

Sie sind hier: Recht > Rechtsanwälte > Deutschland > Wittlich

Rechtsanwalt in Wittlich

Rechtsanwälte und Kanzleien

Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1
Foto
In Kooperation mit dem ASS Michael Mies  Talweg 7, 54516 Wittlich
Dr. Bastgen RechtsanwältInnen PartmbB
Telefon: 06571 91240
Rechtsanwalt in Wittlich
Foto
In Kooperation mit dem ASS Karl-Josef Ulmen  Schloßplatz 4, 54516 Wittlich
Telefon: 06571 7006
Rechtsanwalt in Wittlich
Foto
In Kooperation mit dem ASS Jutta Christen  Talweg 7, 54516 Wittlich
Dr. Bastgen RechtsanwältInnen PartmbB
Telefon: 06571 91240
Rechtsanwältin in Wittlich
Foto
In Kooperation mit dem ASS Margit Bastgen  Talweg 7, 54516 Wittlich
Dr. Bastgen RechtsanwältInnen PartmbB
Telefon: 06571 91240
Rechtsanwältin in Wittlich
Foto Hildegard Schilling  Mozartstraße 34, 54516 Wittlich
MMK Rechtsanwälte
Telefon: 06571-95580
Rechtsanwältin in Wittlich
Foto Irene Dischke  Beethovenstr. 32, 54516 Wittlich
Dahmen & Dischke Rechtsanwälte
Telefon: 06571/954010
Rechtsanwältin in Wittlich
Foto Gabriele Ritter  Alte Poststraße 21, 54516 Wittlich
Ritter & Partner
Telefon: 06571-91400
Rechtsanwältin in Wittlich
Foto Jörg Ehlen  Friedrichstr. 12, 54516 Wittlich
Weber - Ehlen - Adt
Telefon: 06571-97450
Rechtsanwalt in Wittlich
Sortiert gem. Disclaimer nach:  Zufall  Name  DatumSeite 1 von 1

Allgemeine Ratgeber

Arbeitsrecht: Schriftform auch bei Vorvertrag zur Aufhebungsvereinbarung
Das Bundesarbeitsgericht hat in seinem Urteil vom 17. Dezember 2009 (6 AZR 242/09) entschieden, dass auch ein Vorvertrag zum Abschluss eines Aufhebungsvertrages der Schriftform bedarf. Es hat außerdem zum Mindestinhalt eines Angebots des Arbeitgebers auf Abschluss einer Aufhebungsvereinbarung mit dem Arbeitnehmer Stellung genommen. Sachverhalt Innerhalb einer Rahmenbetriebsvereinbarung wurde die Neuorganisation des... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Christoph Häntzschel)

Abmahnung - ist dafür eine Vollmacht erforderlich?
Kein Vollmachtsnachweis bei wettbewerbsrechtlicher Abmahnung BGH Urteil vom 19.05.2010, I ZR 140/08 Der Bundesgerichtshof hat in einer am 26.10.2010 veröffentlichten Entscheidung vom 19.Mai 2010, I ZR 140/08, zu einem heftig umstrittenen Thema im Zusammenhang mit Abmahnungen Stellung genommen. Er hat entschieden, daß es bei einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung dann keiner Vorlage einer Vollmacht im Original... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Volker Backs)

LG Mönchengladbach: Irreführende Blickfangwerbung
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: In dem konkreten Fall soll es um eine Verbraucherbank gegangen sein, welche auf der Startseite ihrer Homepage mit einem Aktionsangebot warb, welches attraktive Zinsen für Tagesgeld beinhaltete. Diese hohen Zinsen galten... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Michael Rainer)

Abmahnung FAREDS RAe im Auftrag der „Reasonable Doubt Productions BC Inc.“ für das Filmwerk „Reasonable Doubt“
Die Abmahnkanzlei FAREDS verlangt von Ihnen die Erstattung von Schadensersatz- und Rechtsanwaltskosten in Höhe von € 1.200,00 sowie die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung für einen vermeintlich illegalen Down-/Upload des Filmwerkes „Reasonable Doubt“ der Rechteinhaber „Reasonable Doubt Productions BC Inc.“.   Der Down-/Upload in einer sog.... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Georg Schäfer)

Fernsehanwaltswoche vom 20.01.2015 zu den Themen Ermittlungen gegen Özdemir & Zigarettenqualm vom Nachbarn
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Berlin und Essen. Heute unter anderem mit folgenden Themen: Ermittlungen wegen Drogenbesitzes: gegen Grünen-Chef Özdemir wird weiter ermittelt Der Grünenpolitiker hatte im Sommer an der so genannten „Ice Bucket Challenge“ teilgenommen und sich Eiswasser über den Kopf gekühlt. Das ganze... mehr
(von Autor: Rechtsanwalt Alexander Bredereck)

Geschäftsführer können sich auf Verbraucherschutzvorschriften berufen
Geschäftsführer von Gesellschaften mit beschränkter Haftung nehmen gegenüber den Angestellten Arbeitgeberfunktionen war. Kommt es aber zu einem Streit mit ihrem Arbeitgeber, also der Gesellschaft, sind sie als Verbraucher anzusehen und können sich auf die Vorschriften über Allgemeine Geschäftsbedingungen berufen. Dies hat das Bundesarbeitsgericht am 19.05.2010 entschieden. In dem entschiedenen... mehr
(von Autorin: Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler)


Weitere Rechtsgebiete von Rechtsanwälten in Wittlich


Rechtsanwälte im Umkreis von 50 km um Wittlich

nach oben
Sie lesen gerade: Rechtsanwalt Wittlich | Anwalt Wittlich - Rechtsanwälte jetzt!